Happy Birthday Blog: 15 Jahre

Ein weiteres Jahr ist seit dem letzten Blog-Geburtstag ins Land gezogen. Dieses Jahr gibt es mit 15 Jahren sogar ein kleines Jubiläum. Einfach unglaublich dieser Zeitraum. Was seit meinem ersten Blogeintrag alles geschehen ist! Bei mir ganz im Privaten, aber auch in der Welt da draußen und natürlich in diesem Internet. Blogs haben ihre große Zeit bereits seit Jahren hinter sich, Podcasts erleben gerade ihren zweiten Frühling und Videoformate haben ohnehin seit Jahren einen Höhenflug. Ich jedoch schreibe am liebsten, weshalb ich dem Bloggen auch in den kommenden 15 Jahren (OMG!) treu bleiben werde… 🥳

Happy Birthday Blog 2021

15 Jahre Blog in Zahlen

Es sind zwar keine großen Sprünge, doch auch im letzten Jahr ging es aufwärts mit den Zahlen: Mein Blog hatte 2.998 mehr Aufrufe bei 510 (+158) neuen Artikeln. Deutlich mehr als ein Artikel pro Tag. Wahnsinn! Im Schnitt gab es täglich somit 8 mal mehr Aufrufe pro Tag. Auch die Kommentare (+444) verzeichnen ein Wachstum, wobei hier Pingbacks mit eingerechnet sind. Eine schöne Entwicklung, wenngleich das Wachstum auch nicht mehr so groß ist, wie noch zum Jahreswechsel:

1. Jahr 2. Jahr 3. Jahr 4. Jahr 5. Jahr
Aufrufe 15.218 57.411 55.891 58.343 44.259
Aufrufe/Tag 42 157 153 160 121
6. Jahr 7. Jahr 8. Jahr 9. Jahr 10. Jahr
Aufrufe  44.034  46.860  44.258  42.436 37.655
Aufrufe/Tag 120 128 121 116 103
11. Jahr 12. Jahr 13. Jahr 14. Jahr 15. Jahr
 Aufrufe 41.950 34.765 25.608 29.807 32.805
  Aufrufe/Tag 114 95 70 81 89
Aufrufe   Beiträge   Kommentare
Summe 15/16 37.665 256 6.950
Summe 16/17 41.950 314 8.018
Summe 17/18 34.765 298 7.166
Summe 18/19 25.608 336 5.476
Summe 19/20 29.807 352 4.763
Summe 20/21 32.805 510 5.207
Gesamtsumme 611.300 4.134 63.447

Das ganz private 15. Jahr im Blog

Das private Jahr stand natürlich ganz im Zeichen von COVID-19. Keine Überraschung an dieser Stelle. Urlaub gab es für uns keinen, doch man kann es sich ja auch zu Hause schön machen. Wie wir das genau angestellt haben, lest ihr hier:

Sommer 2020

Urlaub zu Hause in 4 Teilen:

Herbst 2020

Winter 2020

Frühling 2021

Neu im Blog

Mein Blog lag im vergangenen Jahr brach. Also technisch und konzeptuell. Content gab es mit 510 brandneuen Artikeln dennoch zu genüge. Deshalb kann ich an dieser Stelle nur auf die „Analyse und Interpretation meiner Blog-Statistik 2020“ verweisen, in der ihr einen noch detaillierteren Einblick in die Zahlen meines Blogs findet als oben.

Automattic haben WordPress.com-Nutzer*innen ein wenig verärgert, indem sie den beliebten Classic-Editor immer weiter aus der Benutzeroberfläche entfernt haben. Da ich mich mit dem Block-Editor nicht anfreunden kann, war das ein konstantes Ärgernis. Allerdings gibt es inzwischen selbst auf der offiziellen Support-Seite eine Anleitung, wie man diese Bevormundung (noch) umgehen kann.

…und ewig lockt das Sofa

Im vergangenen Jahr habe ich über ein Jubiläum geschrieben: „1.000 Filme in 14 Jahren: Meine Sehgewohnheiten“ und der tausendste Film war natürlich ein ganz besonderer und zwar „Star Wars: Eine neue Hoffnung“.

Was Filmsichtungen angeht, habe ich mit 101 Filmen (+18) deutlich mehr gesehen als im letzten Jahr. Auch bei den Serien konnte ich mit 45 Serienstaffeln (+13) deutlich zulegen, Netflix sein Dank. Dafür habe ich nur 3 Bücher (+1) und 2 Comics (+2) gelesen, wobei mit „Battle Angel Alita“ ein Mammutwerk dabei war. Weitere Details zu meinem Medienkonsum findet ihr in den ausführlichen Jahresrückblicken:

An dieser Stelle sei noch erwähnt, dass ich meinen Letterboxd-Account reaktiviert habe, sprich ich habe zumindest alle Filme des aktuellen Jahres 2021 nachgetragen. Allerdings bespreche ich jeden Film ohnehin hier auf dem Blog, weshalb sich der Mehrwert für mich bisher in Grenzen hält.

Das sportliche Kontrastprogramm

Regelmäßige Leser*innen meines Blogs wird der verstärkte Anteil an Laufeinträgen aufgefallen sein. Die durch COVID-19 entfachte Home-Office-Arbeitsweise hat mich dazu gebracht, nahezu jeden Tag in der Mittagspause zu laufen. Somit habe ich es auf 273 Läufe (+167) gebracht. Da dafür das „Abenteuer Arbeitsweg“ weggefallen ist, bin ich deutlich weniger Rad gefahren. Um genau zu sein war ich nur 2 mal (-19) länger radelnd unterwegs. Schwimmen war ich, dank Corona, auch nur 2 mal (-5), doch ich bin voller Hoffnung, dass das dieses Jahr wieder mehr werden wird. Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit dieser Entwicklung. Ausführlicher habe ich in „Mein Laufjahr 2020: 2.020 km in 190 Stunden und 203 Läufen“ darüber geschrieben.

Bestandsaufnahme nach 15 Jahren

Es hat sich im letzten Jahr nichts an meiner Einstellung zum Blog geändert. Ich möchte es weiterhin als anonymisiertes und doch öffentliches Tagebuch nutzen und meine Hobbies mit Gleichgesinnten teilen. Im Prinzip ganz einfach. Manchmal überlege ich zwar, das alles ein wenig zu professionalisieren, doch dafür fehlt mir a) die Energie und Zeit und b) mag ich auch diesen organisch gewachsenen Tagebuchstil sehr gerne. Es wird also erst einmal alles so weitergehen, wie bisher.

Ein paar Worte meine treuen Leser

Ich kann es auch dieses Jahr nur wieder betonen: Danke, dass ihr weiterhin regelmäßig auf meinem Blog vorbeischaut und eifrig kommentiert. Das bedeutet mir sehr viel. Auch wenn sich so mancher Austausch auch auf Twitter, Instagram und Co. verlagert, so schätze ich die Diskussionen in der Kommentarspalte hier jedoch am meisten. Das beflügelt mich weiterzumachen und nicht das Gefühl zu haben, nur in die Leere zu schreiben: Schön, dass ihr da seid und danke für die gemeinsamen 15 Jahre! 💚

35 Gedanken zu “Happy Birthday Blog: 15 Jahre

  1. 🥳🥳🥳🥳

    Herzlichen Glückwunsch.

    15 Jahre ist auch eine ordentliche Hausnummer. Aber schön, dass du dir in all den Jahren die Freude daran nicht hast nehmen lassen. Und deine Motivation fürs Schreiben kann ich absolut nachvollziehen… ich glaube auch nur so, hält man es dann länger durch. Wenn man das wegen der Statistik oder sonst welchen Gründen macht, hält das nicht lange. Es sollte ein Hobby bleiben und nicht in Arbeit ausarten, sage ich mir immer 🤣

    In diesem Sinne: Mach weiter so 😁👍

    Gefällt 1 Person

  2. Yay, alles gute zum Geburtstag!
    Mit den Geburtstagstagen wird mir auch immer wieder wieder bewusst, wie lange ich hier schon mitlese. Und du siehst ja, ich komm immer wieder zurück 😀
    Daher auch von mir, auf die nächsten 15! 🙂

    Gefällt 1 Person

  3. Herzlichen Glückwunsch auch von mir. 15 Jahre sind eine Marke, davor ziehe ich den Hut. Ich lese weiter, egal was kommen möge. Mindestens so lange, bis du mit deinen Kids meine Lieblingsfilme wie „Aliens“, „Indiana Jones III“ oder „Star Wars Episode V“ gesehen hast ,)

    Gefällt 1 Person

  4. Alles Gute zum 15. Geburtstag deines Blocks! Mein Blog gibt es noch nicht ganz so lange.

    Was mich mal interessieren würde, hat das 15jährige Blog schonmal eine Freundin/einen Freund mit nach Hause gebracht, die/der dann über Nacht geblieben ist? 😉

    Gefällt 1 Person

    • Danke dir! 🙂

      Mein Blog hat zwar viele Freund*innen, aber bisher läuft das eher platonisch ab, man fachsimpelt über Filme oder knüpft Verbindungen über Serien. Romantisch ist es bisher noch nicht geworden. Bisher. 😅

      Gefällt mir

  5. Pingback: Media Monday #519 | moviescape.blog

  6. Happy Bloggeburtstag und Respekt für dein Durchhaltevermögen!
    Ich bin mittlerweile sogar zu faul geworden, Blogs zu lesen und lasse nicht nur mein Blog, sondern auch meinen Feedreader (den ich einst minütlich gecheckt habe) links liegen.
    Darum hab ich hier auch schon länger nicht mehr alles von vorne bis hinten gelesen, aber für gute Filmempfehlungen komme ich hier dank Twitter dann doch immer mal wieder vorbei. Vielen Dank dafür und weiter so!

    Gefällt 1 Person

    • Dann ehrt es mich ja besonders, dass du hier noch reinschaust. Auch wenn du auf den wackeligen Twitter-Algorithmus setzt… 😅

      Hast du dein Content-Konsumverhalten in eine andere Richtung geändert? Also mehr Podcasts, YouTube oder Social Media? Oder einfach weniger Web-Content? Wäre für mich oft auch sinnvoller. Aber ich komme nicht wirklich davon weg, wobei mir Blogs noch am wichtigsten sind, Podcasts während des Laufens und YouTube gerne mal abends am TV.

      Gefällt mir

  7. Alles Gute nachträglich zum 15-Jährigen 😀
    Sie werden so schnell erwachsen … wie ist das so mit einem Blog in der Pubertät? 😉 Mach weiter so und auf die nächsten 15 Jahre. Bin immer wieder froh zu lesen, wer von den Blogger*innen dem Format treu bleibt anstatt rein auf Instagram unzusteigen, wo der Text wenig, aber das Ego viel ist.

    Gefällt 1 Person

    • Danke dir! 😊

      Das Blog(gen) wird definitiv anstrengender. Oft hat es Vorstellungen (Block Editor), die mit meinen (Classic Editor) doch deutlich clashen… 😉

      Für mich werden Insta und Co. immer nur Zweit- oder Drittkanäle bleiben. Dafür liebe ich das Schreiben zu sehr. Mir geht es aber ganz genauso wie dir. Ich freue mich auch über jede alte Häs*in. 🙂

      Gefällt mir

Deine Meinung? (Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.