Run, Fatboy, Run (601)

Wie schon beim letzten Laufeintrag geschrieben, plagen mich momentan Fußschmerzen. Vor ca. 15 Jahren hatte ich einen Bänderriss und es fühlt sich (wenn auch auf viel niedrigerem Niveau) ähnlich an. Vielleicht zu viel Belastung auf das Sprunggelenk. Das habe ich zum ersten Mal seit ich laufen gehe. Sehr seltsam. Weder die Umfänge sind zurzeit sehr hoch, noch bin ich umgeknickt. Die Bandage von damals eignet sich leider nicht zum laufen (wie ich heute feststellen musste), also habe ich mir eine neue, leichte bestellt und werde meinen Fuß weiter beobachten. Hmpf.

Wieder mal stockfinster...

Wieder mal stockfinster…

Distance: 8.03 km
Duration: 00:46:56
Elevation: 62 m
Avg Pace: 5:50 min/km
Avg Speed: 10.27 km/h
Heart Rate: 164 bpm
Stride Frequency: 153 spm
Energy: 693 kcal

2019: 71 km
Januar: 71 km

Neben den leichten Fußschmerzen war der Lauf nicht besonders erwähnenswert. Ich habe es eher langsam angehen lassen und bin nicht zu lang gelaufen. Immerhin lag kein Schnee mehr, so dass ich einen sicheren Tritt hatte. Die 100 km liegen in greifbarer Nähe und ich hoffe, dass mir der Fuß keinen Strich durch die Rechnung macht…

Im Ohr: FatBoysRun – Episode 146: Triumpf Iso und eure Fragen

Run, Fatboy, Run (600): Spezialausgabe

Meinen langen Wochenendlauf hatte ich für Sonntag eingeplant. Heute morgen schaue ich aus dem Fenster und verfluche mich dafür. Gestern war das Wetter zwar auch durchwachsen, aber zumindest hat es nicht beständig geregnet. Aber was will man machen? Also raus uns laufen. Leider macht mein Fuß immer noch Probleme, was ich besonders auf den ersten Kilometern und nach dem Laufen gespürt habe. Sehr unangenehm. Ich hoffe, da verfestigt sich nichts.

Nicht mehr ganz so idyllisches Winterwetter...

Nicht mehr ganz so idyllisches Winterwetter…

Distance: 11.23 km
Duration: 01:06:54
Elevation: 98 m
Avg Pace: 5:57 min/km
Avg Speed: 10.07 km/h
Heart Rate: 161 bpm
Stride Frequency: 150 spm
Energy: 983 kcal

2019: 63 km
Januar: 63 km

Mit dem heutigen Lauf habe ich die 600 dokumentierten Läufe vollgemacht. Für die letzten 25 Läufe habe ich exakt zwei Monate gebracht:

2008 2009 2010 2011 2012
Länge 130,60 143,53 382,31 426,62 291,15
Laufzeit 15:32:00 15:37:00 38:48:45 41:55:03 28:39:25
kCal 12.416 11.838 32.184 33.147 22.415
min/km 7:05 6:31 6:05 5:53 5:54
2013 2014 2015 2016 2017
Länge 388,03 319,01 243,70 670,52 649,79
Laufzeit 39:02:57 31:23:04 24:24:25 63:12:58 64:56:12
kCal 29.878 24.563 18.930 54.316 53.696
min/km 6:02 5:54 06:00 05:39 5:59
2018 2019 Gesamt
Länge 1.132,30 63,9 4.841,46
Laufzeit 109:40:38 6:20:32 479:32:59
kCal 95.800 5.519 394.702
min/km 5:48 5:57 6:04

Ihr findet gefallen an Laufstatistiken? Dann schaut doch mal bei meiner detaillierten Analyse meines Laufjahres 2018 rein. Ansonsten ist das Laufjahr 2019 noch recht jung. Mein Ziel von 1.200 km (also 100 km pro Monat) steht und ich werde mich später noch zum jährlichen Halbmarathon anmelden. Den Blick auf die Kalorienbilanz möchte ich euch auch nicht vorenthalten: Bisher habe ich 2019 ca. 10 Tafeln Schokolade oder 23 Flaschen Bier runtergelaufen. Zumindest ist das ein Anfang, was die an Weihnachten angefutterten Kilos angeht… 😉

Im Ohr: Radio Nukular – Episode 90: Jahresrückblick 1998 Teil 2

Run, Fatboy, Run (599)

Aus dieser Woche könnte man schon wieder drei machen. Neben der beruflichen Action, durften noch die zwei Autos in die Werkstatt was uns mit einer Rechnung von gut 1.200 Euro quittiert wurde. Wir haben es ja. Nicht. Die Lust zu Laufen hielt sich heute (nach dem zweiten Werkstattbesuch) auch in Grenzen. Da ich gestern jedoch auf einer Geburtstagsfeier meine „Unter der Woche kein Alkohol und kein Süßkram“-Regel aufgeweicht hatte, musste ich auf jeden Fall los:

Kalt. So unfassbar kalt.

Kalt. So unfassbar kalt.

Distance: 7.44 km
Duration: 00:44:08
Elevation: 62 m
Avg Pace: 5:55 min/km
Avg Speed: 10.11 km/h
Heart Rate: 161 bpm
Stride Frequency: 150 spm
Energy: 649 kcal

2019: 52 km
Januar: 52 km

Es war bitterkalt. So richtig. Das hatte zur Folge, dass etliche Wegabschnitte sehr glatt waren. Auch über die Felder hatte sich der Schnee schön festgedrückt und war von einer fiesen Eisschicht überzogen. Immerhin habe ich damit eine Ausrede für die langsame Geschwindigkeit… 😉

Im Ohr: Radio Nukular – Episode 89: Jahresrückblick 1998 Teil 1

Run, Fatboy, Run (598)

Die Arbeitswelt hat mich wieder. Im Rhythmus des Alltags anzukommen, ist mir nicht leichtgefallen. Meinen Kids allerdings auch nicht. Da ich das Laufen nicht schleifen lassen will, habe ich mich heute trotz Kopfschmerzen, Sturm und fiesem Schneeregen aufgemacht. Man gönnt sich ja sonst nichts.

Alleine in der dunklen Nacht...

Alleine in der dunklen Nacht…

Distance: 8.06 km
Duration: 00:47:00
Elevation: 59 m
Avg Pace: 5:49 min/km
Avg Speed: 10.29 km/h
Heart Rate: 163 bpm
Stride Frequency: 149 spm
Energy: 698 kcal

2019: 45 km
Januar: 45 km

Der Lauf war recht unspektakulär. Mein linker Fuß hat ein paar Mucken gemacht, doch nicht so schlimm, dass ich hätte aufhören müssen. Werde ich mal weiter beobachten. Ansonsten geht es vermutlich am Donnerstag wieder los. So zumindest der Plan.

Im Ohr: Nerdtalk Sendung 525

Run, Fatboy, Run (597)

Gestern Abend hat sich ein spontaner Besuch des Zirkus Flic Flac ergeben, was zwar nichts mit dem heutigen Lauf zu tun hat, aber um der Tagebuchfunktion meines Blogs gerecht zu werden, wollte ich es nicht unerwähnt lassen. Heute morgen bin ich auch eher schwer aus den Federn gekommen und dennoch wollte ich um 8:30 Uhr auf der Piste sein – und diese war plötzlich weiß:

Hätte ich mal lieber Schneeschuhe angezogen...

Hätte ich mal lieber Schneeschuhe angezogen…

Distance: 10.15 km
Duration: 01:05:17
Elevation: 139 m
Avg Pace: 6:26 min/km
Avg Speed: 9.33 km/h
Heart Rate: 165 bpm
Stride Frequency: 148 spm
Energy: 856 kcal

2019: 37 km
Januar: 37 km

Über Nacht hatte ca. 10 cm Neuschnee gegeben, was die Laufverhältnisse nicht einfacher machte. Die Gehsteige waren teils spiegelglatt, weshalb ich mich für eine Strecke durch den Wald entschieden hatte. Dort war ich größtenteils der erste Läufer, weshalb ich mich durch hohen Schnee kämpfen musste. Die 139 m Steigung waren anstrengend, doch musste ich diese auch wieder runter laufen, was teils eine sehr rutschige Angelegenheit war. Die Geschwindigkeit von 6:26 min/km ist definitiv den äußeren Bedingungen geschuldet. Spaß hat es dennoch irgendwie gemacht.

Im Ohr: Radio Nukular – Episode 88: Auf Speed zum Point Break der Matrix (Keanu Reeves)

Run, Fatboy, Run (596)

Gestern habe ich mit dem Laufen ausgesetzt. Dafür waren wir bereits zum zweiten Mal in Folge Schlittschuhlaufen. Hat Spaß gemacht! Da meine Freizeit in drei Tagen extrem abnehmen wird, wollte ich heute noch einen längeren Lauf angehen. Zumindest länger, als ich die letzten Male unterwegs war. Eben noch einmal die Möglichkeit nutzen, bei Tageslicht zu laufen:

Grau, grün, weiß – eine sehr eingeschränkte Farbpalette...

Grau, grün, weiß – eine sehr eingeschränkte Farbpalette…

Distance: 12.11 km
Duration: 01:11:44
Elevation: 116 m
Avg Pace: 5:54 min/km
Avg Speed: 10.14 km/h
Heart Rate: 164 bpm
Stride Frequency: 149 spm
Energy: 1051 kcal

2019: 27 km
Januar: 27 km

Somit habe ich mich wieder aufgemacht und mir eine nette Runde durch den Schnee gesucht. Halb durch die Stadt, halb durch Wald und Wiese. Es war eine schöne Strecke, nur musste ich schon sehr aufpassen, dass es mir die Füße nicht wegzieht. Die Sommerlaufschuhe ohne Profil eignen sich eben nur bedingt für querfeldein im Winter.

Im Ohr: FatBoysRun – Episode 145: Rafael Fuchsgruber und Tanja Schönenborn

Run, Fatboy, Run (595)

Nachdem ich vergangene Nacht, aus welchen Gründen auch immer, kaum geschlafen habe und wir heute Vormittag bereits Schlittschuhlaufen waren, stand eigentlich ein ruhiger Nachmittag auf dem Programm. Speziell da die Familie ausgeflogen war, wäre es verlockend gewesen, in Ruhe die Xbox anzuschmeißen. Aber nein, es hatte ja geschneit, also raus und laufen:

Der erste Lauf der Saison 2018/2019 im Schnee! :)

Der erste Lauf der Saison 2018/2019 im Schnee! 🙂

Distance: 7.61 km
Duration: 00:44:16
Elevation: 53 m
Avg Pace: 5:48 min/km
Avg Speed: 10.31 km/h
Heart Rate: 164 bpm
Stride Frequency: 148 spm
Energy: 660 kcal

2019: 14 km
Januar: 14 km

Auch wenn ich mich nicht 100%ig fit gefühlt habe, so war es doch ein tolles Gefühl durch den Schnee zu laufen. Leider waren die Gehsteige teils spiegelglatt, so dass ich jeden Schritt sehr bedacht setzen musste. Über die Felder ging es dann deutlich besser. Die Zeit ist okay, die Strecke war nicht besonders lang, aber ich war laufen. Statt spielen. Verrückt.

Im Ohr: Radio Nukular – Episode 88: Auf Speed zum Point Break der Matrix (Keanu Reeves)

Run, Fatboy, Run (594)

Habe ich gestern erst noch meinem Laufjahr 2018 einen ausführlichen Rückblick gewidmet, schreiben wir heute schon das Jahr 2019. Eigentlich war ich noch voll vom leckeren Raclette und auch ziemlich müde, aber nach unserem Neujahrsspaziergang hatte ich Lust, gleich den ersten Lauf des Jahres anzugehen:

Ach, du idyllisches Straßenbild an Neujahr...

Ach, du idyllisches Straßenbild an Neujahr…

Distance: 7.30 km
Duration: 00:41:17
Elevation: 59 m
Avg Pace: 5:38 min/km
Avg Speed: 10.61 km/h
Heart Rate: 162 bpm
Stride Frequency: 153 spm
Energy: 622 kcal

2019: 7 km
Januar: 7 km

Irgendwie ist es schon ernüchternd, nun wieder bei 0 km anzufangen. Aber so ist das schließlich jedes Jahr. Dennoch bin ich froh, es gleich heute angepackt zu haben, denn wie wir Läufer wissen: Die Routine aufrecht zu erhalten ist das Wichtigste. Juckt es euch auch schon in den Laufschuhen? Oder wart ihr sogar schon unterwegs?

Im Ohr: Nerdtalk Top 5: Top 2018

Mein Laufjahr 2018: 1.132 km in 109 Stunden und 125 Läufen

Neben meinem Serienjahr und meinem Filmjahr möchte ich zum ersten Mal auch einen Rückblick auf mein Laufjahr 2018 geben. Schließlich habe ich mit Laufen fast genauso viel Zeit verbracht, wie mit meinen anderen Hobbies.

Insgesamt bin ich 1.132 km gelaufen, womit ich sehr zufrieden bin. Mein ursprüngliches Ziel waren 720 km, welches ich im Laufe des Jahres auf 1.000 km hochkorrigiert habe. Damit bin ich dieses Jahr beinahe soviel gelaufen, wie 2016 und 2017 zusammen (davor habe ich meine Läufe noch mit einem anderen Tool getrackt):

Meine gelaufenen Kilometer im Jahresvergleich

Meine gelaufenen Kilometer im Jahresvergleich

Weiterlesen

Run, Fatboy, Run (593)

Nach weiteren Tagen des abendlichen Schlemmens steht heute auch noch ein Geburtstag im Familienkreis auf dem Programm. Auch wenn sich meine Lust zu Laufen in Grenzen hielt, so musste ich mich aus den genannten Gründen doch aufraffen…

Der letzte Lauf des Jahres?

Der letzte Lauf des Jahres?

Distance: 6.30 km
Duration: 00:36:13
Elevation: 38 m
Avg Pace: 5:44 min/km
Avg Speed: 10.44 km/h
Heart Rate: 162 bpm
Stride Frequency: 150 spm
Energy: 534 kcal

2018: 1132 km
Dezember: 88 km

Ob ich morgen noch zu einer kleinen Runde aufbreche? Die 100 km werde ich im Dezember so oder so nicht mehr knacken, doch im Januar nehme ich es mir fest vor. Denn 1200 km sollen es 2019 auf jeden Fall werden! 💪

Im Ohr: Nerdtalk Top 5: Weihnachtsfilme