Swim, Fatboy, Swim (034)

Der Tag heute hat sich doch sportlicher gestaltet als ursprünglich geplant: Vormittags war ich im Keller, um doch einmal wieder Krafttraining zu machen. Nachdem wir mittags dann einen leckeren Burger verputzt hatten, habe ich mich mit den Kids am frühen Nachmittag zum letzten Freibadbesuch des Jahres aufgemacht. 🏊‍♂️

Bahnen: 20 x 50 m
Distanz: 1.000 m
Zeit: 00:24:20
min/Bahn: 01:13
Züge: 26 Züge/min
Geschw.: 2,45 km/h
Energie: 270 kcal

Ich habe die Gelegenheit genutzt, um meine neue Schwimmbrille zu testen. Meine alte hatte schon gut 15 Jahre auf dem Buckel und es ist wahrlich ein ganz neues Erlebnis. Dennoch bin ich nur 20 Bahnen geschwommen, da ich doch noch etwas Zeit mit den Kids verbringen wollte. 🥽

Run, Fatboy, Run (618)

So langsam pendelt sich der neue Sportrhythmus ein: zweimal pro Woche laufen, einmal pro Woche radeln. Nur das Krafttraining fällt irgendwie raus. Ich kann mir aber gut vorstellen, dass sich diese Verteilung noch einmal ändert, wenn das Wetter schlechter wird. Man wird sehen. Im Moment macht es einfach mehr Spaß, draußen zu sein. So wie eigentlich immer beim Sport.

"We're gonna need a bigger bike!"

„We’re gonna need a bigger bike!“

Distance: 10.19 km
Duration: 01:01:13
Elevation: 81 m
Avg Pace: 6:01 min/km
Avg Speed: 10.0 km/h
Heart Rate: 161 bpm
Stride Frequency: 150 spm
Energy: 921 kcal

2019: 194 km
September: 34 km

Heute war ich wieder einmal mit dem Zwergofanten unterwegs, was für uns beide ein großes Vergnügen war. Meinen Fuß habe ich auf den ersten 2 km wieder ziemlich gespürt, danach hat es sich bis ca. 8 km still verhalten. Aber die letzten 2 km wollte ich auch noch vollmachen. Somit waren dies die ersten 10 km seit Januar! 😱

Im Ohr: „Papa, deinem Fuß geht es schon wieder besser, oder?“

Ride, Fatboy, Ride (036): Abenteuer Arbeitsweg

Der Alltag samt Schule ist zurück, die Tage werden kürzer und doch bäumt sich der Sommer noch einmal kurz auf. Beste Voraussetzungen also, um sich noch einmal in das #AbenteuerArbeitsweg zu stürzen… 🚴‍♀️👍

Trotz Müdigkeit ein flotter Hinweg

Ich weiß auch nicht, was zurzeit mit mir los ist. Ich bin andauernd müde und kann nachts dennoch nicht wirklich gut schlafen. Keine gute Kombination. Gestern hatte ich mir noch überlegt, ob ich das #AbenteuerArbeitsweg heute ausfallen lasse, zumal ich bereits letzte Woche nicht wirklich gut unterwegs war. 😓

Sehr angenehmes Wetter auf dem Hinweg

Sehr angenehmes Wetter auf dem Hinweg

Weiterlesen

Run, Fatboy, Run (617)

Nach der turbulenten und schönen Einschulung unseres Patenkindes, habe ich mich am späten Nachmittag noch zu einem Lauf aufgerafft. Eigentlich war der Bauch viel zu voll, doch das ist ja eher ein Grund mehr, in die Laufschuhe zu springen… 👟

Wieder "nur" die übliche, kurze Runde

Wieder „nur“ die übliche, kurze Runde

Distance: 7.59 km
Duration: 00:43:31
Elevation: 58 m
Avg Pace: 5:43 min/km
Avg Speed: 10.5 km/h
Heart Rate: 160 bpm
Stride Frequency: 149 spm
Energy: 654 kcal

2019: 183 km
September: 24 km

Vorangekommen bin ich heute recht gut. Die Schmerzen waren beständiger da, aber insgesamt auf eher niedrigem Level. Ja, ich bin guter Dinge, dass zweimal pro Woche laufen nichts wirklich verschlimmert. 💪

Im Ohr: Sneakpod #595 – Spartacus

Niederlande 2019 #2: Hafen Rotterdam und Lasershow

An unserem ersten Urlaubsmorgen haben wir natürlich ausgeschlafen und sind danach frische Brötchen holen gegangen. Hach, toll! Da das Wetter nicht so famos war, haben wir uns danach recht spontan für einen Besuch des Hafen Rotterdam entschieden. In den Niederlanden kann man für alles(!) Online-Tickets kaufen, die meist auch gut 20% günstiger sind als die Offline-Variante. Funktioniert aber wohl auch nur so gut, weil das Internet überall super schnell ist. Das ist dann wohl diese Digitalisierung von der man immer wieder hört (also zumindest außerhalb von Deutschland). 🤖🚢

Der Start unserer Hafenrundfahrt

Der Start unserer Hafenrundfahrt

Weiterlesen

Run, Fatboy, Run (616)

Obwohl ich gestern nach dem Radfahren wirklich kaputt war, habe ich mich heute zu einem Lauf aufgerafft. Die kommenden zwei Tage soll es durchregnen und zumindest zwei Läufe pro Woche will ich wieder in meinem Sportprogramm etablieren.

Endlich wieder diese altbekannte Strecke gelaufen

Endlich wieder diese altbekannte Strecke gelaufen

Distance: 7.43 km
Duration: 00:41:52
Elevation: 81 m
Avg Pace: 5:37 min/km
Avg Speed: 10.6 km/h
Heart Rate: 165 bpm
Stride Frequency: 151 spm
Energy: 666 kcal

2019: 176 km
September: 16 km

Nachdem ich es beim letzten Lauf ein wenig übertrieben hatte, habe ich mir heute eine Strecke ausgesucht, die mit ca. 7,5 km absolut machbar ist. Zudem enthält sie etwas mehr Steigungen und geht schön auf Feldwegen entlang. Hat sich gut angefühlt. 👍

Im Ohr: Sneakpod #594 – Outlaw King

Ride, Fatboy, Ride (035): Abenteuer Arbeitsweg

Das erste #AbenteuerArbeitsweg nach dem Urlaub in den Niederlanden! Beinahe ein Monat ist vergangen, seit ich mich das letzte Mal auf den Weg gemacht hatte. Seitdem ist viel passiert, vor allem war es mit 6 °C am Morgen verdammt kalt… 🥶

Nach vier Wochen völlig aus dem Training

Da noch keine Schule ist, bin ich heute recht zeitig losgekommen. Aber ich musste für meinen Geschmack viel zu viele Klamotten anziehen. Inklusive Handschuhe! Aber immerhin noch mit kurzer Radhose, da ich noch kein entsprechendes langes Pendant besitze. Spoiler: Abgefroren habe ich mir nichts. 😅

Ein Teil des neuen Streckenabschnitts

Ein Teil des neuen Streckenabschnitts

Weiterlesen

Niederlande 2019 #1: Ankunft in Ouddorp und Strandbesuch

Dieses Jahr hänge ich wirklich hinterher, was meine Urlaubsberichte angeht. Habe ich 2018 noch recht zeitnah über unseren Urlaub an der Nordsee berichtet, ließ der erste Artikel zu unserem Urlaub in den Niederlanden etwas länger auf sich warten. Doch nun ist es soweit: Begleitet mich auf die Reise zu unseren nordwestlichen Nachbarn und erfahrt in der siebenteiligen Artikelserie, was wir dort erlebt haben… 🏖🚢🌧☀

Der erste Blick auf den Strand und das Meer

Der erste Blick auf den Strand und das Meer

Weiterlesen

Run, Fatboy, Run (615)

Der letzte Urlaubstag. Wie immer ein Tag voller wehmütiger Erinnerungen und letzter Unternehmungen. Nachdem wir schon den ganzen Tag unterwegs waren, wollte ich auch noch einen Lauf unterbringen. Eigentlich wollte ich schon gestern los, doch hat mich ein fieser Stich (von welchem Tier auch immer), der meinen ganzen Fuß hat anschwellen lassen, davon abgehalten. Heute ist es zumindest ein wenig besser.

Man merkt, dass die Tage schon wieder kürzer werden...

Man merkt, dass die Tage schon wieder kürzer werden…

Distance: 9.14 km
Duration: 00:55:19
Elevation: 70 m
Avg Pace: 6:03 min/km
Avg Speed: 9.9 km/h
Heart Rate: 163 bpm
Stride Frequency: 151 spm
Energy: 827 kcal

2019: 168 km
September: 9 km

Ich hatte keine Lust mehr auf die kurze Winterrunde, weshalb ich spontan auf die längere 10-km-Strecke abgebogen bin. Das war dann doch ein wenig zuviel für meinen Fuß, doch zumindest zurücklaufen musste ich ja. Mit 9 km war ich vielleicht auch ein wenig zu optimistisch. Nun erst einmal Pause bis zum Wochenende. 😅

Im Ohr: Sneakpod #593 – Kundschafter des Friedens

Hilfe, das letzte Jahr in den Dreißigern!

Wie jedes Jahr, stand nach unserem Sommerurlaub noch mein Geburtstag auf dem Programm. Wieder ein Jahr älter. Nächstes Jahr dann die große Vier. Ob das der Grund gewesen ist, warum mir eher melancholisch zumute war? Vielleicht liegt es auch ganz schnöde am ausklingenden Sommer und den letzten Urlaubstagen. Seufz.

Nachdem es gestern Mittag noch wolkenbruchartig geregnet hatte, kam nachmittags doch noch die Sonne raus. Einer Feier im Garten stand also nichts im Wege. Was bei 17 Personen auch nicht schlecht war. 😅☀

So viele tolle Geschenke! 😃

So viele tolle Geschenke! 😃

Natürlich wurde ich wieder eifrig beschenkt. Die größte Überraschung war für mich das Betonfeuer für den Tisch. Gerade wenn man, wie wir, im Sommer öfter draußen sitzt, ist das ganz famos und wurde auch schon gebührlich eingeweiht. Ansonsten gab es einen SodaStream-Sprudler, Karten für den Zirkus (natürlich mit der ganzen Familie) sowie etliche Filme und Bücher (siehe Foto). Und eine Schwimmbrille, da meine alte inzwischen schon gut 20 Jahre auf dem Buckel hat und ich hoffentlich weiterhin regelmäßig zum Schwimmen komme.

Wir haben den Tag gemütlich ausklingen lassen...

Wir haben den Tag gemütlich ausklingen lassen…

Bald ist mein Urlaub zu Ende. Von den knapp 500 Urlaubsfotos sind erst ca. 150 bearbeitet, weshalb ich mit den Urlaubsberichten auch entsprechend hinterherhinke. Aber ihr werdet dennoch nicht daran vorbeikommen. Sie kommen nur etwas später. Momentan ist das Wetter einfach zu gut, um sich lange an den Rechner zu setzen. Deshalb mache ich jetzt auch vorerst Schluss… 👋