Ride, Fatboy, Ride (006)

Alles ist anders. Schon seit über einem Monat war ich nicht mehr laufen. Der Sport, den ich in den letzten 11 Jahren beinahe täglich ausgeübt habe. Geht momentan nicht. Es fehlt mir. So sehr. Ob ich 2019 überhaupt noch laufen kann, steht noch in den Sternen. Ich versuche nach vorne zu schauen, mache Kraftsport und versuche es nun auch wieder mit Radfahren. Bisher war ich pro Jahr höchstens zwei- bis dreimal sportlich auf dem Rad unterwegs. Das wird sich nun wohl ändern. Auch wenn es kein Ersatz ist.

Kurz vor dem zweitgrößten Anstieg...

Kurz vor dem zweitgrößten Anstieg…

Distance: 21.00 km
Duration: 01:02:58
Elevation: 254 m
Avg Pace: 2:58 min/km
Avg Speed: 20.02 km/h
Heart Rate: 165 bpm
Energy: 768 kcal

Ich habe mir die Strecke ausgesucht, die einen Großteil der bekannten Halbmarathon-Route ausmacht. Auch diesen werde ich 2019 nicht laufen können. Nun also mit dem Rad. Die Anstiege habe ich ziemlich gespürt und ich war teils härter ausgepowert als beim Laufen. Sollte ich komplett aufs Radfahren umsteigen müssen, was ich nicht hoffe, werde ich mich wohl nach einem leichteren Rad umschauen müssen. Mal sehen. Zumindest einmal wieder ausdauernd bewegt. Immerhin.

Im Ohr: FatBoysRun – Episode 150: Filmreviews

Run, Fatboy, Run (606)

Machen wir es kurz: Der Fuß schmerzt immer noch. Nein, ich will nicht aufhören zu laufen und beim Arzt war ich auch noch nicht. Aber ich habe mir zumindest vorgenommen, ganz bewusst langsam zu laufen. Und mit langsam meine ich langsam. Aus meiner Komfortgeschwindigkeit von 5:30 bis 6:00 min/km raus und noch einmal eine Minute pro Kilometer draufschlagen.

Seht ihr es auch? Der Himmel beim Abendlauf wird wieder heller!

Seht ihr es auch? Der Himmel beim Abendlauf wird wieder heller!

Distance: 7.03 km
Duration: 00:46:55
Elevation: 47 m
Avg Pace: 6:40 min/km
Avg Speed: 8.99 km/h
Heart Rate: 163 bpm
Stride Frequency: 153 spm
Energy: 626 kcal

2019: 112 km
Februar: 20 km

Es war gerade am Anfang ziemlich hart und ich hatte das Gefühl, überhaupt nicht von der Stelle zu kommen. Gegen Ende hat es sich dann besser angefühlt. Meinen Fuß spüre ich immer noch, aber mal schauen ob die langsamen Läufe ausreichend für Schongang sorgen.

Im Ohr: FatBoysRun – Episode 148: Langsam ernährt sich das dicke Eichhörnchen

Run, Fatboy, Run (605)

Wir haben das perfekte Laufwetter! Jenes, bei dem ich mir vorgenommen hatte, am Wochenende wieder richtig lange Läufe jenseits der 15 km anzugehen. Toll! Leider jedoch sieht momentan alles anders aus. Aufgrund der Grippe vor drei Wochen bin ich immer noch nicht komplett fit und besonders mein Fuß macht mir Sorgen. Zudem hat uns das Wetter heute auch als Familie nach draußen gelockt und wir sind erst einmal zu einem knapp zweistündigen Sonntagsspaziergang aufgebrochen. Danach war ja immer noch Zeit zu laufen…

Herrliches Laufwetter und doch eine durchwachsene Runde

Herrliches Laufwetter und doch eine durchwachsene Runde

Distance: 8.15 km
Duration: 00:49:04
Elevation: 62 m
Avg Pace: 6:01 min/km
Avg Speed: 9.97 km/h
Heart Rate: 171 bpm
Stride Frequency: 151 spm
Energy: 711 kcal

2019: 105 km
Februar: 13 km

Wochenende bedeutet eigentlich mindestens 10 km, doch soweit bin ich noch nicht. Meinen Fuß habe ich gerade während der ersten drei Kilometer gespürt, danach wurde es besser und am Ende kamen die Schmerzen verstärkt wieder. Das ist einfach nicht das Wahre. Wenn ich meinen Aufzeichnungen trauen kann, ist mir der Fuß bereits vor über einem Monat aufgefallen. Noch bin ich jedoch nicht mürbe genug, mich um einen Arzttermin zu kümmern.

Im Ohr: FatBoysRun – Episode 148: Langsam ernährt sich das dicke Eichhörnchen

Run, Fatboy, Run (604)

Es ist beinahe vier Wochen her, dass ich zum letzten Mal laufen war. Beinahe einen Monat bin ich ausgefallen. Nach einer Grippe und ihren Ausläufern bin ich auch heute noch nicht 100% fit, aber doch soweit wieder hergestellt, dass ich mir eine langsame 5-km-Runde zumuten konnte. Ob das die richtige Entscheidung war?

5 km quer durch das nächtliche Städtchen

5 km quer durch das nächtliche Städtchen

Distance: 5.02 km
Duration: 00:32:05
Elevation: 28 m
Avg Pace: 6:23 min/km
Avg Speed: 9.39 km/h
Heart Rate: 161 bpm
Stride Frequency: 151 spm
Energy: 438 kcal

2019: 97 km
Februar: 5 km

Ich bin ganz bewusst langsam gelaufen. Die ersten drei Kilometer für meinen Geschmack sogar zu langsam. Danach habe ich die wieder ungewohnte Belastung jedoch gespürt. Insofern alles richtig gemacht. Leider hat sich auch mein Fuß wieder gemeldet. Trotz der langen Pause. So langsam macht mir das wirklich sorgen, zumal ich heute extra mit den brandneuen Schuhen gelaufen bin. Wenn sich das bei den nächsten Läufen nicht bessert, muss ich wohl doch mal zum Arzt. Hrgn.

Im Ohr: FatBoysRun – Episode 147: Wir fangen beide wieder neu an

Run, Fatboy, Run (603)

Eigentlich wollte ich meinem Fuß noch einen Tag Pause gönnen und erst morgen früh laufen gehen. Allerdings würde dies mit der Planung des restlichen Wochenendes kollidieren. Also habe ich mich gleich heute nach dem großen Frühstück (auch ein super Timing) aufgemacht, um das herrliche Winterwetter zu nutzen.

Herrliches Laufwetter bei um die 0° C

Herrliches Laufwetter bei um die 0° C

Distance: 12.10 km
Duration: 01:10:58
Elevation: 137 m
Avg Pace: 5:52 min/km
Avg Speed: 10.23 km/h
Heart Rate: 165 bpm
Stride Frequency: 152 spm
Energy: 1063 kcal

2019: 92 km
Januar: 92 km

Ich bilde mir ein, die Bandage hat für etwas mehr Stabilität und weniger Schmerz während des Laufens gesorgt. Die lange Distanz von 12 km war aber wohl nicht die beste Idee, spüre ich den Fuß jetzt nach dem Lauf doch wieder sehr. Die nächsten drei oder sogar vier Tage werde ich ganz bewusst pausieren. Auch wenn es mir nicht leicht fallen wird, da ich gerade so gut dabei bin. Hilft aber nichts.

Im ersten Ohr: Fortsetzung folgt S09E05 – Vogelfrei
Im zweiten Ohr: Jimmy Eat World, blink-182

Run, Fatboy, Run (602)

Zurzeit muss ich mich wirklich aufraffen: Das nasskalte Wetter, die Dunkelheit und die Zipperleinchen im Fuß. All das trägt nicht gerade zur Motivation bei. Aber was muss, das muss. Also nach Hause, in die Laufklamotten gesprungen und los.

Ein Lauf durch die hippe Neon-Stadt. Naja, fast...

Ein Lauf durch die hippe Neon-Stadt. Naja, fast…

Distance: 8.03 km
Duration: 00:46:18
Elevation: 60 m
Avg Pace: 5:46 min/km
Avg Speed: 10.41 km/h
Heart Rate: 159 bpm
Stride Frequency: 152 spm
Energy: 706 kcal

2019: 79 km
Januar: 79 km

Obwohl ich heute eine Variation meiner Standardstrecke gelaufen bin, kam ich auf exakt die gleiche Distanz wie beim letzten Lauf. Sehr witzig. Insgesamt war ich ein wenig schneller unterwegs. Den Fuß spüre ich immer noch. Nicht schön. Nächste Woche sind aufgrund von Abendterminen auf jeden Fall ein paar lauffreie Tage dabei. Vielleicht ist das gar nicht schlecht…

Im ersten Ohr: FatBoysRun – Episode 146: Triumpf Iso und eure Fragen
Im zweiten Ohr: Jimmy Eat World, blink-182, The Killers

Run, Fatboy, Run (601)

Wie schon beim letzten Laufeintrag geschrieben, plagen mich momentan Fußschmerzen. Vor ca. 15 Jahren hatte ich einen Bänderriss und es fühlt sich (wenn auch auf viel niedrigerem Niveau) ähnlich an. Vielleicht zu viel Belastung auf das Sprunggelenk. Das habe ich zum ersten Mal seit ich laufen gehe. Sehr seltsam. Weder die Umfänge sind zurzeit sehr hoch, noch bin ich umgeknickt. Die Bandage von damals eignet sich leider nicht zum laufen (wie ich heute feststellen musste), also habe ich mir eine neue, leichte bestellt und werde meinen Fuß weiter beobachten. Hmpf.

Wieder mal stockfinster...

Wieder mal stockfinster…

Distance: 8.03 km
Duration: 00:46:56
Elevation: 62 m
Avg Pace: 5:50 min/km
Avg Speed: 10.27 km/h
Heart Rate: 164 bpm
Stride Frequency: 153 spm
Energy: 693 kcal

2019: 71 km
Januar: 71 km

Neben den leichten Fußschmerzen war der Lauf nicht besonders erwähnenswert. Ich habe es eher langsam angehen lassen und bin nicht zu lang gelaufen. Immerhin lag kein Schnee mehr, so dass ich einen sicheren Tritt hatte. Die 100 km liegen in greifbarer Nähe und ich hoffe, dass mir der Fuß keinen Strich durch die Rechnung macht…

Im Ohr: FatBoysRun – Episode 146: Triumpf Iso und eure Fragen

Run, Fatboy, Run (600): Spezialausgabe

Meinen langen Wochenendlauf hatte ich für Sonntag eingeplant. Heute morgen schaue ich aus dem Fenster und verfluche mich dafür. Gestern war das Wetter zwar auch durchwachsen, aber zumindest hat es nicht beständig geregnet. Aber was will man machen? Also raus uns laufen. Leider macht mein Fuß immer noch Probleme, was ich besonders auf den ersten Kilometern und nach dem Laufen gespürt habe. Sehr unangenehm. Ich hoffe, da verfestigt sich nichts.

Nicht mehr ganz so idyllisches Winterwetter...

Nicht mehr ganz so idyllisches Winterwetter…

Distance: 11.23 km
Duration: 01:06:54
Elevation: 98 m
Avg Pace: 5:57 min/km
Avg Speed: 10.07 km/h
Heart Rate: 161 bpm
Stride Frequency: 150 spm
Energy: 983 kcal

2019: 63 km
Januar: 63 km

Mit dem heutigen Lauf habe ich die 600 dokumentierten Läufe vollgemacht. Für die letzten 25 Läufe habe ich exakt zwei Monate gebracht:

2008 2009 2010 2011 2012
Länge 130,60 143,53 382,31 426,62 291,15
Laufzeit 15:32:00 15:37:00 38:48:45 41:55:03 28:39:25
kCal 12.416 11.838 32.184 33.147 22.415
min/km 7:05 6:31 6:05 5:53 5:54
2013 2014 2015 2016 2017
Länge 388,03 319,01 243,70 670,52 649,79
Laufzeit 39:02:57 31:23:04 24:24:25 63:12:58 64:56:12
kCal 29.878 24.563 18.930 54.316 53.696
min/km 6:02 5:54 06:00 05:39 5:59
2018 2019 Gesamt
Länge 1.132,30 63,9 4.841,46
Laufzeit 109:40:38 6:20:32 479:32:59
kCal 95.800 5.519 394.702
min/km 5:48 5:57 6:04

Ihr findet gefallen an Laufstatistiken? Dann schaut doch mal bei meiner detaillierten Analyse meines Laufjahres 2018 rein. Ansonsten ist das Laufjahr 2019 noch recht jung. Mein Ziel von 1.200 km (also 100 km pro Monat) steht und ich werde mich später noch zum jährlichen Halbmarathon anmelden. Den Blick auf die Kalorienbilanz möchte ich euch auch nicht vorenthalten: Bisher habe ich 2019 ca. 10 Tafeln Schokolade oder 23 Flaschen Bier runtergelaufen. Zumindest ist das ein Anfang, was die an Weihnachten angefutterten Kilos angeht… 😉

Im Ohr: Radio Nukular – Episode 90: Jahresrückblick 1998 Teil 2

Run, Fatboy, Run (599)

Aus dieser Woche könnte man schon wieder drei machen. Neben der beruflichen Action, durften noch die zwei Autos in die Werkstatt was uns mit einer Rechnung von gut 1.200 Euro quittiert wurde. Wir haben es ja. Nicht. Die Lust zu Laufen hielt sich heute (nach dem zweiten Werkstattbesuch) auch in Grenzen. Da ich gestern jedoch auf einer Geburtstagsfeier meine „Unter der Woche kein Alkohol und kein Süßkram“-Regel aufgeweicht hatte, musste ich auf jeden Fall los:

Kalt. So unfassbar kalt.

Kalt. So unfassbar kalt.

Distance: 7.44 km
Duration: 00:44:08
Elevation: 62 m
Avg Pace: 5:55 min/km
Avg Speed: 10.11 km/h
Heart Rate: 161 bpm
Stride Frequency: 150 spm
Energy: 649 kcal

2019: 52 km
Januar: 52 km

Es war bitterkalt. So richtig. Das hatte zur Folge, dass etliche Wegabschnitte sehr glatt waren. Auch über die Felder hatte sich der Schnee schön festgedrückt und war von einer fiesen Eisschicht überzogen. Immerhin habe ich damit eine Ausrede für die langsame Geschwindigkeit… 😉

Im Ohr: Radio Nukular – Episode 89: Jahresrückblick 1998 Teil 1

Run, Fatboy, Run (598)

Die Arbeitswelt hat mich wieder. Im Rhythmus des Alltags anzukommen, ist mir nicht leichtgefallen. Meinen Kids allerdings auch nicht. Da ich das Laufen nicht schleifen lassen will, habe ich mich heute trotz Kopfschmerzen, Sturm und fiesem Schneeregen aufgemacht. Man gönnt sich ja sonst nichts.

Alleine in der dunklen Nacht...

Alleine in der dunklen Nacht…

Distance: 8.06 km
Duration: 00:47:00
Elevation: 59 m
Avg Pace: 5:49 min/km
Avg Speed: 10.29 km/h
Heart Rate: 163 bpm
Stride Frequency: 149 spm
Energy: 698 kcal

2019: 45 km
Januar: 45 km

Der Lauf war recht unspektakulär. Mein linker Fuß hat ein paar Mucken gemacht, doch nicht so schlimm, dass ich hätte aufhören müssen. Werde ich mal weiter beobachten. Ansonsten geht es vermutlich am Donnerstag wieder los. So zumindest der Plan.

Im Ohr: Nerdtalk Sendung 525