Analyse und Interpretation meiner Blog-Statistik 2021

Nach dem recht erfolgreichen Blog-Jahr 2020 war ich gespannt, ob sich auch 2021 eine positive Entwicklung der Zahlen einstellt. Ich kann schon einmal vorwegnehmen, dass dies nicht der Fall war. Dennoch bin ich recht zufrieden und nehme euch mit auf eine Reise durch die zahlenmäßige Entwicklung meines Blogs im Jahr 2021:

Entwicklung der Aufrufzahlen 2021

Wie schon angekündigt, sind die Zahlen 2021 wieder leicht gesunken und mein Blog  konnte ca. 2.000 bis 3.200 Aufrufe pro Monat erzielen. Der Januar war mit 3.179 Aufrufen direkt der stärkste Monat. Der schwächste Monat war der November, der es auf nur 2.087 Aufrufe brachte:

Entwicklung der Aufrufe und Besucher 2021 (monatlich)

Entwicklung der Aufrufe und Besucher 2021 (monatlich)

Insgesamt wurde mein Blog 30.727 mal aufgerufen (zum Vergleich: 32.515 Aufrufe 2020). Das sind 1.788 (6%) weniger Aufrufe und 1.356 (8%) weniger Besucher:

Entwicklung der Aufrufe und Besucher 2021 (jährlich)

Entwicklung der Aufrufe und Besucher 2021 (jährlich)

In der folgenden Übersicht seht ihr die Entwicklung über die Jahre seit 2006. Auch wenn es 2021 etwas nach unten ging, haben sich die Zahlen nach dem großen Einbruch 2018 doch größtenteils stabilisiert:

Entwicklung der monatlichen Aufrufe 2021 im Detail

Entwicklung der monatlichen Aufrufe 2021 im Detail

Auf die einzelnen Tage runtergebrochen, haben sich die Aufrufe von im Schnitt 89 im Jahr 2020 auf 84 im Jahr 2021 verringert:

Entwicklung der durchschnittlichen täglichen Aufrufe 2021 im Detail

Entwicklung der durchschnittlichen täglichen Aufrufe 2021 im Detail

Entwicklung des Engagements 2021

Es freut mich jedoch sehr, dass die qualitativen Engagement-Zahlen (Likes und Kommentare) konstant geblieben bzw. sogar leicht gewachsen sind:

Entwicklung der Likes 2021 (jährlich)

Entwicklung der Likes 2021 (jährlich)

Entwicklung der Kommentare 2021 (jährlich)

Entwicklung der Kommentare 2021 (jährlich)

Interessant wird es jedoch, wenn man sich die Verteilung des Engagements auf den einzelnen Artikel runtergebrochen anschaut:

  • Likes pro Beitrag sind von 4.7 (2020) auf 3.7 (2021) gefallen
  • Kommentare pro Beitrag sind von 10.3 (2020) auf 7.6 (2021) gefallen

Wie passen die stabilen Jahres-Engagement-Zahlen mit dem zurückgegangenen Engagement pro Artikel zusammen? Mit 552 Artikeln habe ich über 100 Artikel mehr veröffentlicht als noch 2020 (429 Artikel) und dies waren größtenteils Laufartikel, die kaum Aufrufe oder Engagement erzielen. Auf jeden Fall weiß ich nach wie vor jeden einzelnen eurer Likes und speziell eurer Kommentare zu schätzen! ❤

Qualitative Analyse der Entwicklung 2021

Wenn man in die Google-Welt blickt, die neben den treuen Stammleser*innen (❤) nach wie vor die wichtigste Quelle für meinen Blog-Traffic ist, lässt sich folgende Beobachtung machen: Im Vergleich zu 2020 mit 525.744 Impressions wurden meine Artikel 2021 ca. 7% häufiger angezeigt, was 563.487 Impressions entspricht:

Entwicklung der Impressions 2021 (Quelle: Google Search Console)

Entwicklung der Impressions 2021 (Quelle: Google Search Console)

Leider sind die Klicks um ca. 1% zurückgegangen: 2020 waren es noch 4.735 Klicks und 2021 nun 4.675 Klicks auf die Suchergebnisse. Entsprechend ist die Click-Through-Rate (CTR) von 0,9% auf 0,8% gesunken:

Entwicklung der Klicks 2021 (Quelle: Google Search Console)

Entwicklung der Klicks 2021 (Quelle: Google Search Console)

Entwicklung der Click-Through-Rate 2021 (Quelle: Google Search Console)

Entwicklung der Click-Through-Rate 2021 (Quelle: Google Search Console)

Für welche Suchanfragen auf Google wurde mein Blog 2021 überhaupt angezeigt?

Impressions für Suchanfragen 2021 (Quelle: Google Search Console)

Impressions für Suchanfragen 2021 (Quelle: Google Search Console)

Auf welche Suchanfragen gab es 2021 jedoch die meisten Klicks?

Klicks von Suchanfragen 2021 (Quelle: Google Search Console)

Klicks von Suchanfragen 2021 (Quelle: Google Search Console)

Der meistgeklickte Artikel war auch dieses Jahr „Blogparade: 6 × Sex – Die erotischsten Filmszenen“ und somit der bisher einzige Artikel auf meinem Blog mit Sex im Titel. Danach folgt direkt meine Besprechung der zweiten Staffel von „Last Man Standing“, wo ich wohl auf den Wechsel der Kristin-Schauspielerin eingegangen bin. Hat 2021 wohl einige Leute beschäftigt, was ich 2013 nie erahnt hätte.

Entwicklung der Follower*innen 2021

Auch 2021 stagnieren meine Blog-Follower*innen weiterhin: 2021 habe ich ganze 2 neue Follower*innen via WordPress dazugewonnen, sprich ich habe nun 222 Follower*innen via WordPress und E-Mail (2020 waren es 220). Auf Feedly sieht es übrigens nicht besser aus und es bleibt weiterhin bei 97 Follower*innen.

Ein wenig besser sieht es auf den Social-Media-Kanälen aus:

  • Twitter: von 1078 auf 1143 (+65) gewachsen
  • Facebook: von 105 auf 108 (+3) gewachsen (141 Abonnent*innen)
  • Instagram: von 280 auf 355 (+75) gewachsen

Wie folgt ihr meinem Blog? Oder Blogs generell? Und warum ist es nicht via Feedly? Gerne in die Kommentare. 🙂

Fazit zu meinem Blog-Jahr 2021

Auch 2021 habe ich eigentlich wieder viel zu viel Zeit in mein Blog investiert. Also wenn man die Zahlen als alleiniges Outcome betrachtet. Ich mag gar nicht überlegen, wie viel Zeit alleine in die Jahresrückblicke geflossen ist:

Und eben diesen hier. Aber daran seht ihr ja auch, dass mein Blog tatsächlich als digitales und öffentliches Tagebuch fungiert und kein höheres Ziel verfolgt. Inzwischen kristallisiert sich jedoch auch immer mehr heraus, dass es für die Kinder später mal interessant sein wird, was so los war im Leben des Papas. Sie haben einen groben Bezug zum Blog und nach jeder Filmsichtung ist klar, dass auch sie Punkte geben, die dann im Blog niedergeschrieben werden. Vielleicht sollte ich es auch als Investition in die Zukunft sehen. Ein solch detailliertes Tagebuch meines Vaters? Ich hätte zu bestimmten Zeitpunkten im Leben ziemlich viel dafür gegeben. Aber ich schweife zu sehr ab. Letztendlich ist das Blog auch für mich ein Tagebuch, als das ich es sehr schätze. Doch natürlich wäre es nichts, ohne den Austausch mit euch, meinen lieben Leser*innen. Danke, dass ihr 2021 für mich besser gemacht habt und ich freue mich schon, auch 2022 mit euch im Austausch zu stehen. 💚

Wie haben sich eure Blog-Zahlen 2021 entwickelt? Seid ihr zufrieden damit und habt ihr eure Ziele erreicht? Wie sehen eure Pläne für 2022 aus? Habt ihr Tipps für mich und meinen Blog?

18 Gedanken zu “Analyse und Interpretation meiner Blog-Statistik 2021

  1. Das hier ist der achte Kommentar zu diesem Beitrag – damit funktioniert der hier ab jetzt überdurchschnittlich!

    Wieder mal eine sehr spannende Aufdröselung der Zahlen. Ich bin auch sehr begeistert von den Suchbegriffen, davon, dass die alle recht unterschiedlich sind und nicht einfach nur 10 Varianten der gleichen Anfrage.

    Gefällt 1 Person

    • Puh, Glück gehabt. Ich dachte schon der Eintrag interessiert nur mich. Aber finde es tatsächlich spannend über die Zahlen von „kleinen“ Privatbloggern zu diskutieren… 🙂

      Ich müsste mich vermutlich mehr mit den Suchbegriffen beschäftigen. Aber ich betreibe ja kein aktives SEO auf dem Blog, sondern schreibe, was mir gerade in den Sinn kommt. Das wäre bestimmt ein Hebel, um voranzukommen (wenn das ein Ziel wäre).

      Gefällt 1 Person

      • War eigentlich mehr auf den Vergleich mit meinen Suchergebnissen bezogen. Da gibt es durchaus starke familiäre Beziehungen zwischen den Top-Suchbegriffen.

        Seit einiger Zeit habe ich im Büro sehr viel Kontakt mit den SEO-Kollegen – da höre ich schon immer recht interessiert zu, auch wenn das keinerlei Auswirkungen auf den Blog hat 😀

        Gefällt 1 Person

      • Im Job habe ich auch viel mit SEO zu tun, aber da verfolgen wir ja auch ein klares Ziel, haben definierte Suchwörter usw. Hier jedoch kann ich nicht sagen, wer genau die Zielgruppe ist, welche Conversion das Ziel ist und für welche Suchwörter ich ranken möchte. Ehrlich gesagt möchte ich mir hier bei meinem Hobby auch nur bedingt Gedanken machen… 😅

        Gefällt 1 Person

  2. Pingback: Media Monday #550 | moviescape.blog

  3. Schön, dass deine Zahlen stabil geblieben sind. Ich folge dir über meinen Feedreader „The Old Reader“ und ich meine auch via WordPress. Von daher kein Feedly. Ich habe ja schon ein üaar Monate nicht mehr auf meine Zahlen geschaut. Wird Zeit mal wieder „Kassensturz“ zu machen.

    Gefällt 1 Person

Deine Meinung? (Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.