Fluch der Karibik 2 – OT: Pirates of the Caribbean: Dead Man’s Chest (2006) (WS1)

Nun bin ich doch schneller als gedacht dazu gekommen mir "Pirates of the Caribbean: Dead Man’s Chest" erneut anzusehen. Auf dieses Erlebnis war ich ziemlich gespannt, hatte ich den Film nach der damaligen Kinosichtung doch überraschend gut bewertet. Oft ist es ja so, dass man sich von der spontanen Euphorie übermannen lässt und der Film … Fluch der Karibik 2 – OT: Pirates of the Caribbean: Dead Man’s Chest (2006) (WS1) weiterlesen

Im Garten

Der Geburtstag des Schwagers wurde heute standesgemäß mit allerlei Grillfleisch begangen. Da die Kids den großelterlichen Garten erkundeten, habe ich mich mit meiner Kamera auf die Lauer gelegt. Neben den – wortwörtlich – unzähligen Kinderbildern habe ich auch ein paar Impressionen des Gartens eingefangen. Abschließend gab es dann noch einen leckeren Erdbeerkuchen, der dafür sorgte, dass … Im Garten weiterlesen

Fluch der Karibik – OT: Pirates of the Caribbean: The Curse of the Black Pearl (2003)

Der aktuellste Teil der Filmreihe dürfte wohl der in den letzten Wochen am häufigsten rezensierte Film der Blogosphäre sein. Der ideale Zeitpunkt also für mich mit "Fluch der Karibik" noch einmal den Ursprung des bombastischen Franchise unter die Lupe zu nehmen. Ich war ja schon immer ein Freund der filmischen Freibeuter und so hatte ich … Fluch der Karibik – OT: Pirates of the Caribbean: The Curse of the Black Pearl (2003) weiterlesen

Outsourced – Season 1

Workplace-Comedys liegen zurzeit voll im Trend. Auch die Filmadaption "Outsourced - Season 1" konzentriert sich auf diesen nicht unbedeutenden Lebensbereich, mit dem sich wohl jeder Zuschauer irgendwie identifizieren kann. Bei dieser Serie gibt es allerdings den Dreh, dass die Handlung – ebenso wie die Vertriebsabteilung der fiktiven Firma – kurzerhand nach Indien verlagert wurde. Im … Outsourced – Season 1 weiterlesen

Run, Fatboy, Run (141)

Es ist vollbracht! Endlich habe ich einmal wieder die Zähne zusammengebissen und die lange Strecke durchgezogen. Richtige Sportler werden nun müde lächeln, doch für mich sind die letzten 700 Meter noch einmal enorm anstrengend, was natürlich auch daran liegt, dass dieser Streckenabschnitt die größte Steigung enthält und stets in grelles Sonnenlicht getaucht ist. Länge: 6,70 … Run, Fatboy, Run (141) weiterlesen