Abenteuer Kind #31: Endlich sechs Jahre alt!

Der diesjährige Geburtstag unseres Zwergofanten hatte, speziell für ihn, einen ganz besonderen Stellenwert. Seit seiner Einschulung im September haderte er immer ein wenig damit, dass er der Jüngste ist. Immerhin wird er schon auf Kindergeburtstage von Siebenjährigen eingeladen. Doch gestern war es endlich soweit und er konnte seinen lang erwarteten sechsten Geburtstag feiern… 🎉

Die Ruhe vor dem Sturm am Geburtstagsmorgen...

Die Ruhe vor dem Sturm am Geburtstagsmorgen…

Weiterlesen

Nordsee 2018 #5: Bootstour zu den Seehundbänken vor der Hallig Hooge

Bevor sich das Jahr dem Ende neigt, möchte ich euch an meinen verbleibenden Erinnerungen an unseren Sommerurlaub teilhaben lassen: Nachdem wir zwei Tage zuvor schon einen ersten Blick auf die Seehundbänke vor Föhr werfen konnten, sind wir am fünften Tag unseres Urlaubs zu einer Bootstour zu den Seehundbänken und der Hallig Hooge aufgebrochen.

Unser Schiff: die MS Seeadler

Unser Schiff: die MS Seeadler

Weiterlesen

Nordsee 2018 #2: Wattwanderung in Dagebüll und Strand in Schlüttsiel

An unserem ersten kompletten Tag an der Nordsee, haben wir uns natürlich einer Führung durch das Wattenmeer angeschlossen. Trotz der vielen Eindrücke des Anreisetages, haben wir am Vorabend noch verschiedene Anbieter recherchiert und sind letztendlich bei Dr. Walther Petersen-Andresen gelandet. Da wir nicht wussten, wie die Kinder auf das Watt reagieren, haben wir uns für die kleine „Wattwanderung mit Krabbenfischen“ entschieden. Im folgenden Artikel findet ihr ein paar Eindrücke von der ca. dreistündigen Wanderung durch das Watt vor Dagebüll:

Das übliche Bild auf den Deichen: Schafe und Windräder

Das übliche Bild auf den Deichen: Schafe und Windräder

Weiterlesen

Abenteuer Kind #30: Hilfe, jetzt haben wir zwei Schulkinder!

Manche Ereignisse im Leben wiederholen sich. Manche jährlich, wie Geburtstage oder Weihnachten, andere sind dann doch ein- oder auch zweimaliger, wie zum Beispiel der erste Schultag. Nachdem wir vor zwei Jahren unser Zappelinchen auf diesem Weg begleitet haben, stand heute der erste Schultag unseres Zwergofanten auf dem Programm. Schon die Zeit davor war extrem aufregend, doch nun endlich war der große Tag gekommen:

Zum ersten Mal auf dem Weg in die Schule...

Zum ersten Mal auf dem Weg in die Schule…

Weiterlesen

Nordsee 2018 #1: Seehundstation Friedrichskoog und Ankunft in Dagebüll

Es folgt der erste Eintrag zu unserem Urlaub an der Nordsee. Da wir so unglaublich viel erlebt haben, werde ich für jeden der 10 Tage einen eigenen Artikel verfassen. Ihr könnt euch schon einmal auf viele Fotos und Eindrücke gefasst machen. Auch deshalb, weil ich den Urlaub zum Anlass genommen habe, meine neue Kamera (die Lumix DMC-FZ1000) ausführlich zu testen. Aber keine Sorge, ihr findet hier nur eine kleine Auswahl der insgesamt über 600 aufgenommenen Fotos… 😉

Die Seehundstation Friedrichskoog von oben

Die Seehundstation Friedrichskoog von oben

Weiterlesen

Nur noch zwei Jahre bis zur großen Vier

Der Sommer nähert sich seinem Ende, die Tage werden wieder kürzer. So langsam klingen die Ferien aus und auch mein Sommerurlaub ist langsam aufgebraucht. Wie jedes Jahr um diese Zeit, stand auch mein Geburtstag wieder an. Aufgrund von Urlaubszeit und unglücklichen Verletzungen, war die Feier mit 14 Personen recht überschaubar. Dennoch haben wir turbulent und mehr oder minder ausgelassen bis in den späten Abend gefeiert. Auch wenn es diese Woche schon bedeutend kühler war, so sind die Temperaturen gestern (extra für mich) noch einmal auf 30 °C geklettert.

Viele tolle Geschenke... :)

Viele tolle Geschenke… 🙂

Wie ihr seht, wurde ich wieder einmal reichlich beschenkt. Das größte Geschenk habe ich mir mit der Lumix DMC-FZ1000 selbst gemacht, die im Urlaub auch schon ausgiebig zum Einsatz kam. Weiterhin durfte ich mich über Karten für ein Filmmusik-Konzert, ein famoses Buch zu „Zurück in die Zukunft“, den Soundtrack zu „Sons of Anarchy“, ein weiteres Playmobil-Ghostbusters-Set, viele Leckereien sowie Bilder und Basteleien meiner Kinder freuen. Einfach famos!

Bevor der Urlaub nächste Woche nun zu Ende geht, werde ich mich hoffentlich noch ausführlich mit den neuen Spielsachen beschäftigen. Zumindest wenn uns der Sommer nun wirklich verlässt. Ansonsten stehen noch einige Ausflüge auf dem Programm und über unseren Urlaub möchte ich ja auch noch bloggen. Immer dieser Freizeitstress! 😉

Sonnwendfeuer 2018

Wie jedes Jahr im Juni, stand heute das Sonnwendfeuer in unserem alten Wohnort auf dem Programm. Mit dem Wetter hatten wir ziemliches Glück, auch wenn es, als die Sonne weg war, schon ziemlich kühl und windig wurde.

Das lange Warten auf Licht und Wärme...

Das lange Warten auf Licht und Wärme…

Wir haben lecker gespeist und getrunken. Die Kinder sind mit alten und neuen Freunden den ganzen Abend geflitzt – und ehe wir uns versahen, war es 23 Uhr und vier Stunden waren verflogen.

...bis endlich das Feuer brennt!

…bis endlich das Feuer brennt!

Mit dem Feuer kam dann gegen 22 Uhr auch endlich die Wärme wieder. Das ist für mich stets der schönste Moment des Abends. Ich könnte den lodernden Flammen stundenlang zuschauen. Für die Kids war es dann aber auch genug und sie sind todmüde ins Bett gefallen. Gut so, denn morgen warten ein weiterer ereignisreicher Tag auf uns… 🙂