Urlaub zu Hause 2021 #2: Klettern am Höhenglücksteig bei Hirschbach

Nach dem Bericht über unsere Wanderung auf den Ochsenkopf, steht noch mindestens ein weiterer Artikel aus. Aufmerksame Leser*innen erinnern sich vielleicht, dass ich zum Geburtstag einen Klettersteigkurs geschenkt bekommen habe. Am letzten Urlaubswochenende war es dann soweit und die Frau Lehrerin und ich haben uns aufgemacht, um den Höhenglücksteig bei Hirschbach zu erklimmen… 🧗‍♂️

Der Ausblick von ganz oben

Der Ausblick von ganz oben

Weiterlesen

This Is 41

Nachdem letztes Jahr die große Vierzig dran war, stand gestern ein ganz normaler Geburtstag auf dem Programm. Bei der Wahl des Titels musste ich an den Film „This Is 40“ von Judd Apatow denken, den ich vor acht Jahren gesehen habe. Damals war ich 33 und die Vierziger schienen noch in weiter Ferne zu liegen. So schnell kann es gehen. Haben wir letztes Jahr aufgrund von Corona noch getrennt mit den zwei Seiten der Familie gefeiert, sind wir dieses Jahr (dank Impfung aller erwachsener Gäste) wieder näher zusammengerückt. Das war sehr schön, auch wenn ein Teil der Familie noch im Urlaub war. Aber es war wieder eine Feier möglich! 🥳

Wie gerne hätte ich ein rauschendes Fest im Garten gefeiert, doch leider hat es auch gestern (wie gefühlt schon meinen gesamten Urlaub) geregnet. Also musste ich die Geschenke drinnen auspacken:

So viele großartige Geschenke!

So viele großartige Geschenke!

Leider konnten wir das Roundnet-Set gestern aufgrund des Wetter nicht ausprobieren, was bestimmt ein großer Spaß gewesen wäre. Dafür habe ich bereits das erste Bier (ein Trappist Blond) getrunken und mich an den Filmen, Karten und weiteren famosen Geschenken erfreut. Nach dem leckeren Mittagessen gab es nachmittags noch Kuchen und meine Schwägerin hat es sich nicht nehmen lassen, diesen passend für mich (was sie damit wohl meint?) zu verzieren:

Scooby-Doo wacht über den leckeren Kuchen

Scooby-Doo wacht über den leckeren Kuchen

Da wir bereits ab Mittag gefeiert haben, sind die Gäste am späten Nachmittag bereits gegangen. In der engen Familie haben wir den Tag dann noch mit einem EXIT-Game ausklingen lassen, was wirklich schön war. Mit dem heutigen Tag bricht auch meine letzte Urlaubswoche an und natürlich beginnt auch diese mit Regen. Mittwoch steht noch der Geburtstag meiner Mutter an und am kommenden Samstag geht es ohne Kids auf einen Klettersteig (das Geschenk der Frau Lehrerin), worauf ich mich schon sehr freue. Und wer weiß? Vielleicht lässt sich doch noch die Sonne blicken? ☀

Urlaub zu Hause 2021 #1: Wanderung von Bischofsgrün zur Weißmainquelle und auf den Ochsenkopf

Wie ihr vielleicht schon gemerkt habt, bin ich momentan im Urlaub. Wie bereits im letzten Jahr heißt das Urlaub zu Hause. Das bedeutet natürlich auch, dass wir wieder wandern waren. Nachdem wir vor fünf Jahren schon einmal den Ochsenkopf besucht hatten, haben wir uns erneut Richtung Fichtelgebirge aufgemacht und sind von Bischofsgrün zur Weißmainquelle und danach auf den Ochsenkopf gewandert. Die Route haben wir via komoot gefunden, was sich als wirklich hilfreiche App erwiesen hat. Viel Spaß mit dem folgenden Wanderbericht! ⛰

Das Wahrzeichen auf dem Ochsenkopf

Das Wahrzeichen auf dem Ochsenkopf

Weiterlesen

Abenteuer Kind #42: Kindergeburtstag mit GPS-Schatzsuche nach einem Jahr Corona

Nachdem der Kindergeburtstag letztes Jahr aufgrund von Corona ausgefallen ist, bzw. er nur sehr reduziert mit der besten Freundin stattgefunden hat, haben wir dieses Jahr wieder größer gefeiert: Kindergeburtstag mit GPS-Schatzsuche nach einem Jahr Corona und das war bitter nötig! Das Zappelinchen geht inzwischen aufs Gymnasium und die private Kontakte zu neuen Freundinnen waren bisher unmöglich. Entsprechend groß war die Vorfreude auf die heutige Geburtstagfreier… 🥳

Natürlich haben wir das Carport entsprechend geschmückt

Natürlich haben wir das Carport entsprechend geschmückt

Weiterlesen

Abenteuer Kind #41: Feier der Erstkommunion in Zeiten von Corona

Vor über zwei Jahren habe ich über die Erstkommunion des Zappelinchens berichtet. Damals hatte ich, als nicht Nichtkatholik, noch keine Vorstellung, wie wichtig dieses Fest und was alles damit verbunden ist. Bei der Erstkommunion des Zwergofanten war ich besser darauf vorbereitet. Allerdings hat dieses Jahr Corona für allerlei Ungewissheit gesorgt, inklusive der Verschiebung vom Mai auf den Juli. Auch war der Zwergofant nicht alleine, da sein Cousin ebenfalls die Erstkommunion empfangen hat. Aus zwei Familien wurden somit drei. Wie wir das alles unter einen Hut bekommen haben, lest ihr im folgenden Bericht:

Auf dem Weg in die Kirche war der Zwergofant sehr aufgeregt

Auf dem Weg in die Kirche war der Zwergofant sehr aufgeregt

Weiterlesen

Abenteuer Kind #40: Die erste Schnapszahl für das Zappelinchen

Schon wieder ist ein Jahr ins Land gezogen. Nachdem der 10. Geburtstag des Zappelinchens der erste Corona-Geburtstag in unserer Familie war, und wir ihn nur zweigeteilt feiern konnten, sind wir ein Jahr später etwas enger zusammengerückt. Auch wenn die meisten Mitglieder unserer Familie schon zweifach geimpft sind, wollten wir die erste Schnapszahl für das Zappelinchen nur draußen feiern. Sicherheit geht nun einmal vor und wir waren immerhin 19 Personen. Mit Garten ist das doch recht einfach machbar oder? 🌞🌧🌞🌧🌞

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte

Weiterlesen

Rückkehr zu den Sanddünen im Nürnberger Reichswald

Da die diesjährige Vatertagswanderung wortwörtlich ins Wasser gefallen ist, haben wir diese auf den nächsten Feiertag verschoben. Im Gegensatz zum letzten Jahr, sind wir wieder im erweiterten Familienkreis losgezogen, was sich wirklich gut angefühlt hat. Da unsere letzte Wanderung entlang des Fränkischen Dünenwegs ein voller Erfolg war, haben wir eine Rückkehr zu den Sanddünen im Nürnberger Reichswald angestrebt und den Mitwandern eine leicht angepasste Route präsentiert. Komoot sei Dank war das recht einfach möglich. Heute hatte ich übrigens auch meinen richtigen Fotoapparat dabei, weshalb ich ein paar neue Perspektiven zeigen kann… ☀

Ein neuer Einstieg in die fränkische Dünenlandschaft

Ein neuer Einstieg in die fränkische Dünenlandschaft

Weiterlesen

Wanderung entlang des Fränkischen Dünenwegs

Nachdem wir letztes Jahr Urlaub zu Hause gemacht haben und viel wandern waren, haben wir an einem der vergangenen sonnigen Sonntage die Gelegenheit ergriffen und uns erneut aufgemacht. Da wir nicht erst mit dem Auto fahren wollten, und ich letztes Jahr schon einen Teil der Strecke gelaufen bin, habe ich eine Wanderung entlang des Fränkischen Dünenwegs vorgeschlagen. Diese Route konnten wir bequem von zu Hause aus starten und haben dabei so etliche neue Perspektiven auf unsere unmittelbare Umgebung bekommen… 😊

Bis zu den Dünen mussten wir erst einmal gut 5 km wandern

Bis zu den Dünen mussten wir erst einmal gut 5 km wandern

Weiterlesen

Konsumrausch 2020

Wir befinden uns noch mitten in den weihnachtlichen Feiertagen im (ersten? 😬) Corona-Jahr. Den Heiligabend haben wir bei den Schwiegereltern verbracht, wo wir mit der Familie der Schwägerin gefeiert haben. Die Kinder gehen eh auf die gleiche Schule und teils sogar in die gleiche Klasse. Da ist der Kontakt ohnehin vorhanden. Dennoch haben wir mit Abstand, Lüften und ohne Gesang gefeiert. Und es hat sich teilweise recht normal angefühlt. Außer dass wir natürlich schon um 21 Uhr zu Hause waren. Am 1. Weihnachtsfeiertag steht normalerweise eine große Zusammenkunft mit meiner Seite der Familie an. Da dies aber keine ohnehin regelmäßigen Kontakte von uns sind, haben wir nur Geschenke ausgetauscht und waren eine Runde im kleinen Kreis spazieren. Das war nett und besser als nichts, aber eben nicht wie immer. Jedoch sind wir alle gesund und das ist die Hauptsache! 🎄💚

Doch es geht an dieser Stelle ja eigentlich um meine Geschenke, welche ich euch mit dem folgenden Bild präsentiere:

Die Serenity hat endlich Einzug bei mir gehalten!

Die Serenity hat endlich Einzug bei mir gehalten!

Nachdem es letztes Jahr mit einer neuen Gitarre ein Geschenk gab, das ich oft im Einsatz habe, ist mein Hauptgeschenk in diesem Jahr deutlich unpraktischer: Die wundervolle limitierte Edition der TV-Serie „Firefly“ hat endlich ihren Weg in meine Sammlung gefunden! Das Schmuckstück ist ein sehr detailliertes Modell der Serenity. Die Serie selbst ist in einem schön gestalteten Mediabook natürlich auch enthalten. Ich liebe es. Auch wenn das Modell nur im Regal stehen wird, so werde ich mich doch jedes Mal daran erfreuen, wenn ich es sehe. Ansonsten gab es ein weiteres Buch der „The Ultimate Visual History“-Reihe, dieses Mal zu „Unheimliche Begegnungen der dritten Art“ sowie leckeren Whisky, Rum und so allerlei für das leibliche Wohl. Inklusive einem elektronischen Nussspender von meinen Kindern, um meinen eh schon maßlosen Nusskonsum weiter zu fördern.

Morgen haben wir tatsächlich nichts vor und werden vermutlich einfach zu Hause rumgammeln. Die Kinder haben dieses Jahr eine Nintendo Switch von uns bekommen, was sie in schiere Glückseligkeit versetzt. Ich habe noch meine vier Jahresrückblicke (Serien, Filme, Sport und Blog) zu schreiben, welche ich aber vermutlich erst im neuen Jahr veröffentlichen werde. Nicht dass mir im Urlaub noch langweilig wird… 😅

Wie habt ihr dieses besondere Jahr eure Feiertage verbracht? Alleine oder im kleinen Kreis mit der Familie? Wie war das für euch? Was lag unter eurem Baum? Und habt ihr zwischen den Jahren auch noch frei oder müsst/dürft ihr schon wieder ran?

Frohe und gesunde Weihnachten! (2020)

Es weihnachtet sehr. Selbst in diesem ungewöhnlichen Jahr. Ich möchte diesen Artikel auch nicht zum Anlass nehmen, um über 2020 zu meckern. Wir waren ja alle dabei. Außerdem wird es 2021 erst einmal so weitergehen, wie gehabt. COVID-19 wird weiterhin unser Leben bestimmen. Da mache ich mir keine Illusionen. Aber sehen wir die Feiertage und den Jahreswechsel doch zumindest als Auszeit, auch wenn es dieses Jahr anders werden wird. Seien wir dankbar für diese zwei Wochen Pause, denn wir haben zumindest eine. Ganz im Gegensatz zu Ärzt*innen, Pflegekräften und anderen anderen an der Front. Ich bin zudem froh, dass wir dieses Jahr keinen medizinischen Notfall kurz vor Weihnachten in der Familie hatten, so wie im letzten Jahr. Es geht uns gut. Machen wir also das Beste draus, ja? 🎅

So früh wie dieses Jahr haben wir den Weihnachtsbaum noch nie geschmückt

So früh wie dieses Jahr haben wir den Weihnachtsbaum noch nie geschmückt

Ein frohes und gesundes Weihnachtsfest! 🎄

Dieses Jahr haben wir den Weihnachtsbaum so früh (bereits am 19. Dezember) aufgestellt wie noch nie zuvor. Auch habe ich mehr Geld in die Hand genommen, um ihn auf dem Land direkt bei einem Anbieter zu kaufen und mich nicht ins Getümmel stürzen zu müssen. Auch das ist 2020. Ansonsten haben wir durch etliche Filmabende mit „Kevin: Allein zu Haus“, „Kevin: Allein in New York“, „Klaus“ und natürlich „Schöne Bescherung“ die nur zögerlich aufkommen wollende Weihnachtsstimmung heraufbeschworen. Zumindest so gut es eben ging, denn die kommenden Feiertage werden auch bei uns ganz anders werden, als wir es gewöhnt sind:

Heiligabend werden wir im kleinen Kreis und bereits nachmittags feiern. Eben mit der engsten Verwandtschaft, zu der durch gemeinsame Schulbesuche ohnehin bereits Kontakte bestehen. Die große Familienfeier am ersten Feiertag fällt dieses Jahr flach. Wir werden über den Zaun frohe Weihnachten wünschen und den Kindern die Geschenke überreichen. Sehr schade, aber mehr ist nicht drin. 😷

Vermutlich werden wir somit wohl tatsächlich ein paar mehr ruhige Tage haben in diesem besonderen Jahr. Und ich bin nicht unbedingt traurig darum. In diesem Sinne wünsche ich euch, meinen lieben Lesern, ein frohes und gesundes(!) Weihnachtsfest mit euren Liebsten. Passt auf euch auf und sammelt Kraft für 2021, denn ihr werdet sie sicher brauchen. Frohe und gesunde Weihnachten! 🎄🎁🥃

Euer bullion