Konsumrausch 2018

Nachdem ich euch, zumindest gefühlt, vor ein paar Minuten noch frohe Weihnachten gewünscht habe, liegt der erste Feiertag auch schon wieder hinter uns. Heiligabend haben wir dieses Jahr mit der Familie meiner Schwägerin bei den Schwiegereltern gefeiert. Das war sehr schön, ziemlich turbulent und extrem kalorienreich. Den ersten Weihnachtsfeiertag haben wir mit meiner Familie bei meinem Bruder verbracht. Auch hier trifft das oben genannte zu, nur dass ich mich noch vollgefressener fühle (und das obwohl ich beim Mittagessen nur einen Salat hatte). Geschenke gab es natürlich auch:

Die Spiele sind eröffnet!

Die Spiele sind eröffnet!

Nachdem es die letzten Jahre auch immer etwas Praktisches – sei es für die Arbeit oder für das Haus – gab, habe ich dieses Jahr mein Geschenk selbst eingefädelt: Die Xbox One S hat das Christkind im vorweihnachtlichen Schnäppchenrausch zugespielt bekommen und die ersten Spiele haben sich praktischerweise dazugesellt. Ansonsten gab es mit „The Fifth Season“ einen neuen Roman, leckeres Porridge, Süßigkeiten und einen Whisky, den ich bisher noch nicht gekostet habe.

Die kommenden Tage werde ich wohl nutzen, mich nach 15 Jahren Gaming-Abstinenz wieder in virtuelle Welten zu stürzen. Lesen möchte ich, Filme schauen, laufen und natürlich mit den Kids spielen, die ebenfalls viele tolle neue Spielsachen bekommen haben. Und noch ein wenig runterkommen und entspannen. Diesem Plan kommt zugute, dass wir das erste Mal seit mindestens acht Jahren keine Pläne für den zweiten Feiertag haben. Ein Tag also nur für uns ganz alleine. Auch einmal schön.

Wie habt ihr die Feiertage verbracht? Sind eure Bäuche auch so dick? Was lag bei euch unter dem Baum? Und habt ihr noch Pläne für die ruhigen Tage zwischen den Jahren?

Frohe Weihnachten! (2018)

Alle Jahre wieder: Der Weihnachtsbaum steht und ich möchte euch diesen natürlich nicht vorenthalten. Das bedeutet auch, dass schon bald Weihnachten ist. Wie konnte das passieren? Habe ich nicht erst gestern das erste Türchen meines Adventskalenders geöffnet? Wieso fließt gerade die scheinbar so besinnliche Vorweihnachtszeit wie ein  schmelzender Schneemann davon? Alle Jahre wieder…

"Der schönste Weihnachtsbaum der Welt!" (Zwergofant, Dezember 2018)

„Der schönste Weihnachtsbaum der Welt!“ (Zwergofant, Dezember 2018)

Frohe Weihnachten, liebe Leser!

Die Arbeit liegt für dieses Jahr hinter mir. Die nächsten Termine lauern jedoch bereits hinter der nächsten Ecke. Auch wenn das Jahr 2019 noch weit entfernt scheint, so ist es in zwei Wochen bereits soweit. Jedes Jahr der gleiche Trugschluss. Doch nun stehen erst einmal 18 freie Tage an. Auch ein wenig unfassbar. Diese werden jedoch noch schneller vergehen, als die arbeitsreiche Vorweihnachtszeit. Dreieinhalb Tage sind schon vorbei. Diese waren vollgestopft mit Auftritten des Kinderchors, Proben für das Krippenspiel, einem Konzertbesuch und vielem mehr. Natürlich stand auch dieses Jahr die Sichtung von „Schöne Bescherung“ auf dem Programm, was die Weihnachtszeit für meine Familie offiziell eingeläutet hat. Rituale, Traditionen und so.

In den kommenden Tagen werden wir viel unterwegs sein, uns die Bäuche vollschlagen, schenken und beschenkt werden, die ruhigen Momente genießen und ebenso den Trubel. Ja, ich freue mich auf die Weihnachtstage. Und auf die ruhige Zeit zwischen den Jahren. Auch wir werden uns bestimmt noch einige Male lesen werden, denn ich plane die Jahresrückblicke (für Filme, Serien und das Blog an sich) zeitnah fertigzustellen.

Auch euch, meinen lieben Lesern, wünsche ich an dieser Stelle ein frohes Weihnachtsfest. Genießt die ruhigen Momente genauso wie die turbulenten. Das gehört alles dazu und ist wertvoll. Schlemmt, trinkt und genießt ohne schlechtes Gewissen. Freut euch mit euren Lieben. Seid stolz auf euch selbst und das, was ihr 2018 erreicht habt. In diesem Sinne: Frohe Weihnachten! 🎄🎅🎁🍗🥃

Euer bullion

Abenteuer Kind #32: Geburtstag und Chaos im Kinderbahnland

Wie ich bereits letzte Woche berichtet habe, wurde unser Zwergofant endlich sechs Jahre alt. Das bedeutet natürlich auch, dass neben den Feierlichkeiten im Kreise der Familie, noch ein Kindergeburtstag auf dem Programm stand. Bereits letztes Jahr stand dieser unter keinem guten Stern, da wir die Feier spontan vorverlegen mussten. Auch dieses Jahr ist das eigentlich gebuchte Programm im ausgefallen und wir mussten mit einem leider ungeeigneten Ersatz vorlieb nehmen…

Blind zeichnen war einer der Programmpunkte der Führung

Blind zeichnen war einer der Programmpunkte der Führung

Weiterlesen

Abenteuer Kind #31: Endlich sechs Jahre alt!

Der diesjährige Geburtstag unseres Zwergofanten hatte, speziell für ihn, einen ganz besonderen Stellenwert. Seit seiner Einschulung im September haderte er immer ein wenig damit, dass er der Jüngste ist. Immerhin wird er schon auf Kindergeburtstage von Siebenjährigen eingeladen. Doch gestern war es endlich soweit und er konnte seinen lang erwarteten sechsten Geburtstag feiern… 🎉

Die Ruhe vor dem Sturm am Geburtstagsmorgen...

Die Ruhe vor dem Sturm am Geburtstagsmorgen…

Weiterlesen

Nordsee 2018 #5: Bootstour zu den Seehundbänken vor der Hallig Hooge

Bevor sich das Jahr dem Ende neigt, möchte ich euch an meinen verbleibenden Erinnerungen an unseren Sommerurlaub teilhaben lassen: Nachdem wir zwei Tage zuvor schon einen ersten Blick auf die Seehundbänke vor Föhr werfen konnten, sind wir am fünften Tag unseres Urlaubs zu einer Bootstour zu den Seehundbänken und der Hallig Hooge aufgebrochen.

Unser Schiff: die MS Seeadler

Unser Schiff: die MS Seeadler

Weiterlesen