Run, Fatboy, Run (749)

Der vierte Lauf in Folge. Dabei bin ich heute morgen nur gestartet, weil ich eh zum Friedhof musste, um zu gießen. Gut 3 km hin und wieder zurück. Da kann ich das Rad auch stehen lassen und laufen… 😅

Vor dem schattigen Waldfriedhof

Vor dem schattigen Waldfriedhof

Distanz: 7.25 km
Zeit: 00:40:15
Anstieg: 65 m
Ø Pace: 5:33 min/km
Ø Geschwindigkeit: 10.8 km/h
Ø Herzfrequenz: 158 bpm
Ø Schrittfrequenz: 146 spm
Ø Temperatur: 29.1 °C
Kalorien: 549 kcal

2020: 971 km
August: 54 km

Leider war es auch morgens schon so warm wie gestern Mittag. Puh! Kaum auszuhalten. Somit habe ich die Runde auch nicht noch groß verlängert, was auch gar nicht nötig war, wenn ich mir meine Monatskilometer so anschaue. Da werde ich mir morgen auch einen Ruhetag gönnen.

Im ersten Ohr: Nerdtalk Sendung 564 – Wenn Augen kotzen könnten
Im zweiten Ohr: Sum 41

Run, Fatboy, Run (748)

Heute war ich den dritten Tag hintereinander laufen. Erneut in der Mittagspause und bei knapp 30 °C. Eigentlich doof, aber mir war danach. Um der Hitze ein wenig zu entfliehen habe ich eine neue Strecke gewählt, die nahezu komplett durch den Wald führt. Der Vorteil: viel Schatten. Der Nachteil: viele Steigungen. Danach war ich ordentlich platt. 🥵

Selbst im Wald war es heute Mittag recht heiß...

Selbst im Wald war es heute Mittag recht heiß…

Distanz: 10.18 km
Zeit: 00:59:58
Anstieg: 141 m
Ø Pace: 5:53 min/km
Ø Geschwindigkeit: 10.2 km/h
Ø Herzfrequenz: 162 bpm
Ø Schrittfrequenz: 145 spm
Ø Temperatur: 29.8 °C
Kalorien: 841 kcal

2020: 964 km
August: 46 km

Mit gut 140 Meter Anstieg auf 10 Kilometer Strecke war der Lauf durchaus fordernd. Aber ich bin froh, ihn gemacht zu haben. Nun morgen früh noch eine kurze Runde, bevor ich mir 48 Stunden Pause gönne. Schönes Wochenende euch! 😎

Im ersten Ohr: Sneakpod #641 – The Equalizer 2
Im zweiten Ohr: Sum 41

Run, Fatboy, Run (747)

Aufmerksame Leser werden sich wundern, warum ich denn schon wieder laufen war. An zwei Tagen hintereinander. Normalerweise mache ich doch stets einen Tag Pause. Aber es hat sich nunmal so ergeben und zudem hat mein Kopf dringend eine Auszeit gebraucht. Also habe ich mich noch vormittags auf den Weg gemacht und bin in den kühlen Wald geflohen… 🌲🌳🌲

In die relative Kühle des Walds geflüchtet...

In die relative Kühle des Walds geflüchtet…

Distanz: 8.06 km
Zeit: 00:48:46
Anstieg: 127 m
Ø Pace: 6:03 min/km
Ø Geschwindigkeit: 9.9 km/h
Ø Herzfrequenz: 160 bpm
Ø Schrittfrequenz: 147 spm
Ø Temperatur: 25.7 °C
Kalorien: 674 kcal

2020: 954 km
August: 36 km

Erneut habe ich vergessen das Tracking zu starten und bin somit eigentlich 9 km gelaufen. Sei es drum. Im Wald waren die Temperaturen noch auszuhalten, dafür gab es ein paar fordernde Anstiege (insgesamt 127 m). Somit war ich nicht sonderlich schnell unterwegs, aber ich habe mich danach deutlich besser gefühlt. 😅

Im ersten Ohr: Sneakpod #641 – The Equalizer 2
Im zweiten Ohr: Sum 41

Run, Fatboy, Run (746)

Nachdem ich gestern zum ersten Mal nach fünf(!) Monaten wieder im Büro gearbeitet habe, war ich fast schon ein wenig euphorisiert. Heute stand wieder Home Office auf dem Programm und damit auch viele Meetings. Dennoch habe ich die knapp eineinhalb freien Stunden über Mittag genutzt und war laufen. 🏃‍♂️

Sonne und heiß, aber dennoch angenehm und schnell

Sonne und heiß, aber dennoch angenehm und schnell

Distanz: 8.26 km
Zeit: 00:43:30
Anstieg: 63 m
Ø Pace: 5:16 min/km
Ø Geschwindigkeit: 11.4 km/h
Ø Herzfrequenz: 162 bpm
Ø Schrittfrequenz: 149 spm
Ø Temperatur: 26.5 °C
Kalorien: 624 kcal

2020: 946 km
August: 28 km

Heute war es wieder richtig heiß und sonnig. Da ich einen direkten Anschlusstermin hatte war ich ziemlich flott unterwegs. Trotz der Hitze. Und es hat sich gut angefühlt! Gerne wäre ich noch ein wenig länger gelaufen, doch auch so bin gerade noch aus der Dusche ins Meeting gefallen. 😅

Im Ohr: Sneakpod #640 – Tyler Rake: Extraction

Run, Fatboy, Run (745)

So manche Tage können einfach weg. Nachdem ich schon in der Nacht kaum geschlafen hatte, ist der Tag auch nicht sonderlich gut gestartet. Mein Zeitfenster mittags hat sich auf eine gute Stunde begrenzt, was mit Laufen und Duschen eh schon recht knapp ist. Dennoch wollte ich nicht verzichten… 🏃‍♂️

Wenigstens der Wald war idyllisch

Wenigstens der Wald war idyllisch

Distanz: 8.15 km
Zeit: 00:44:32
Anstieg: 50 m
Ø Pace: 5:28 min/km
Ø Geschwindigkeit: 11.0 km/h
Ø Herzfrequenz: 163 bpm
Ø Schrittfrequenz: 148 spm
Ø Temperatur: 24.5 °C
Kalorien: 630 kcal

2020: 937 km
August: 20 km

Nachdem meine Laufuhr nach dem ersten Kilometer nicht vibriert hat, musste ich feststellen, dass ich vergessen hatte, die Aktivität zu starten. Schön doof. Da ich acht Kilometer laufen wollte, musste ich noch einen Kilometer dranhängen, was mein Zeitfenster noch weiter verkürzt hat. Manchmal soll es einfach nicht sein.

Im Ohr: Sneakpod #640 – Tyler Rake: Extraction

Media Monday #475

Die erste Ferienwoche ist vorbei und meine Kinder genießen die gewonnene Freizeit sichtlich. Oft sitze ich schon zwei Stunden im Home Office, bevor ich ein verschlafenes „Guten Morgen, Papa!“ vernehme. Das bombig heiße Wochenende haben wir größtenteils draußen verbracht (siehe Foto unten), ich war in der Hitze laufen und heute mit meiner Frau im Regen spazieren, während die Kids LEGO gebaut haben. Es geht uns schon wirklich gut. Obwohl wir unseren Urlaub abgesagt haben und auf einem beträchtlichen Teil der Kosten sitzengeblieben sind. Es geht uns verdammt nochmal gut. Also hört bitte nicht auf vernünftig zu sein, haltet Abstand und setzt die Maske auf. Damit es auch so bleibt. Und ja, ich weiß schon, dass ich hier eh die falschen bzw. richtigen erreiche. Sei es drum. Verzeiht mir also, wenn ich im ersten Teil der  Fragen des Medienjournals ein wenig abschweife. Danach wird es besser. Habt eine gute Woche und bleibt gesund! 🙂

Media Monday #475

  1. Ich könnte mich ja stundenlang über Covidioten auslassen, denn obwohl wir momentan nahezu alle Freiheiten mit nur kleinen Einschränkungen genießen, bringen sie die mühsam erreichte und nur momentane(!) Sicherheit durch ihren ekelhaften Egoismus in Gefahr. 🤬
  2. Besonders begeistert bin ich hier nämlich, dass zumindest in meinem direkten Bekanntenkreis größtenteils die Vernunft gesiegt hat, keine großen Reisen angetreten werden und Masken zudem zur Grundausstattung gehören. 😷
  3. Überhaupt sind Diskussionen darüber, ob die Maßnahmen sinnvoll oder übertrieben sind, für mich unfassbar, denn diese minimalen Einschnitte helfen einfach Leben zu retten. Ist doch nicht schwer, oder? 🤯
  4. Eigentlich hatte mich ja LEGO schon mit dem „The LEGO Ninjago Movie“ recht gut unterhalten und heute hat der Zwergofant den ganzen Nachmittag mit dem Ninjago Wüstensegler verbracht, was ich toll finde!
  5. Müsste ich allerdings in wenigen Worten meine Begeisterung begründen, dann würde ich einfach „Boah, wie cool!“ sagen und direkt den Zwergofanten zitieren.
  6.  Meine eigene Kindheit ist sicherlich auch nicht unschuldig dran, schließlich habe ich als Kind selbst sehr gerne mit LEGO gespielt (und mache das heute auch noch).
  7. Zuletzt habe ich mir mit „Snatch“ und „Ad Astra“ wieder einmal zwei Filme gegönnt und das war super, weil ich zwei Schnäppchen machen konnte und die Vorfreude auf die Sichtungen nun wächst.

Ein lauschiger Abend auf der Terrasse mit leckerem Rum (mehr Einblicke dieser Art findet ihr auf meinem Instagram-Account):

Run, Fatboy, Run (744)

Vielleicht hätte ich gestern gegen 23 Uhr nicht noch den Rum aufmachen sollen. Somit wurde es nicht nur später, sondern auch ein wenig feuchtfröhlich. Folglich bin ich viel zu spät ins Bett gekommen und war nach knapp sechs Stunden schon wieder wach. Schließlich wollte ich ja laufen gehen… 😅

Bereits heute morgen hatte es 29 °C

Bereits heute morgen hatte es 29 °C

Distanz: 12.29 km
Zeit: 01:07:33
Anstieg: 76 m
Ø Pace: 5:30 min/km
Ø Geschwindigkeit: 10.9 km/h
Ø Herzfrequenz: 163 bpm
Ø Schrittfrequenz: 149 spm
Ø Temperatur: 29.0 °C
Kalorien: 955 kcal

2020: 929 km
August: 12 km

Wie zu erwarten war es richtig hart. Auch wenn ich schon vor 9 Uhr auf der Strecke war, so hatte es über den Lauf im Schnitt bereits 29 °C. Wirklich unangenehm. Da die Temperaturen heute aber noch auf 34 °C klettern sollen, war das dennoch die beste Option. Somit ist der erste Lauf im August in der Tasche und ab morgen soll es wieder kühler werden, worauf ich mich schon freue.

Im ersten Ohr: Sneakpod #639 – The Old Guard
Im zweiten Ohr: Sum 41