Swim, Fatboy, Swim (035)

Beinahe ein Jahr ist seit meiner letzten sportlichen Einheit im Schwimmbad vergangen. Kein Wunder in Zeiten von Corona. Überhaupt war ich nur zweimal im Freibad. Und das auch nur sehr zögerlich. Heute jedoch war das Wetter eher bescheiden und somit habe ich Karten für mich und die Kids gebucht. Wir waren auch fast alleine im Bad.  🏊‍♂️

Bahnen: 19 x 50 m
Distanz: 950 m
Zeit: 00:18:48
Züge insgesamt: 447
Ø Pace pro 100 m: 01:59
Ø Schlagrate: 24 Züge/min
Ø Swolf: 83
Ø Temperatur: 22 °C
Energie: 268 kcal

Nachdem ich heute morgen schon laufen war, hatte ich keine großen Ambitionen, doch wollte ich zumindest meine neue Fenix im Wasser testen. Mitgezählt habe ich die Bahnen dieses Mal nicht, aber es dürfte schon ungefähr hinkommen. Danach habe ich noch ein wenig mit den Kindern gespielt. Aber nicht mehr lange, denn der Wind war so eisig, dass wir nach knapp eineinhalb Stunden schon wieder den Heimweg angetreten haben. Das war es also, mein vermutlich einziges Mal Schwimmen in diesem Jahr.

3 Gedanken zu “Swim, Fatboy, Swim (035)

  1. Wan kommt „Fly, Fatboy, Fly“, „Dive, Fatboy, Dive“ oder Surf, Fatboy, Surf“? Und wer ist nochmal dieser Fatboy? Du kannst es ja nicht sein, so lang und dünn wie ich dich kennen gelernt habe 😉

    Gefällt 1 Person

  2. Pingback: Fünf Freunde und das Tal der Dinosaurier (2018) | moviescape.blog

Deine Meinung? (Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.