Schöne Bescherung – OT: Christmas Vacation (1989) (WS7)

Dieses Jahr habe ich mir mit meiner Sichtung von „Schöne Bescherung“ Zeit gelassen. Ich hatte sogar schon Sorge, dass ich überhaupt nicht mehr dazu komme. Woran das lag? Es gab eine Prämiere und ich habe erstmals meine Kinder in die wundersame Welt der Griswolds eingeführt. Und wie das in der Vorweihnachtszeit so ist, sind diese schwer beschäftigt: Weihnachtsfeiern von Kindergarten und Schule, Proben zum Krippenspiel und vieles mehr. Aber heute war es endlich soweit…

christmas-vacation-2016

Wie jedes Jahr überlege ich, was ich meiner inzwischen schon achten Besprechung  des Klassikers noch hinzufügen kann. Durch die äußeren Umstände ist das dieses Mal allerdings recht einfach: Meine Frau meinte irgendwann, dass es ziemlich eindeutig sei woher das Zappelinchen seinen Humor hat. Sie hat sich bei den Slapstick-Szenen ebenso weggeschmissen, wie es mir selbst nach all den Jahren noch gelingt. Wahrlich ein großer Spaß und ich bin mir sicher, mit der heutigen Sichtung die Tradition, in der Vorweihnachtszeit „Schöne Bescherung“ zu schauen, erfolgreich an die nächste Generation weitergegeben zu haben.

Der Zwergofant dagegen konnte mit dem bunten Geschehen noch nicht so viel anfangen und hat eher die Weihnachtslieder und das gezeichnete Intro genossen. Aufgrund der Kinder habe ich dieses Jahr einmal wieder die deutsche Synchronisation des Films geschaut und musste dabei feststellen, dass diese wahrlich ausgezeichnet funktioniert. Normalerweise kann ich Synchros nicht mehr schauen, doch hier hat es mich überhaupt nicht gestört. Ob das daran liegt, dass ich diese Fassung aus meiner Kindheit kenne oder ob in den 80ern noch mehr Liebe in die Synchronisation gesteckt wurde? Ich vermute es ist eine Mischung aus beiden Faktoren.

Nachdem ich nun endlich bei den Griswolds vorbeigeschaut habe, kommt auch bei mir so langsam die weihnachtliche Stimmung an. Ich bin froh, dass das Zappelinchen begeistert war und habe nun noch einen Grund mehr, mich jedes Jahr auf diese unsinnige aber doch irgendwie schöne Tradition zu freuen. Das Zappelinchen würde die folgende Wertung bestimmt unterschreiben: 10/10 Punkte.

Prädikat: Lieblingsfilm

18 Gedanken zu “Schöne Bescherung – OT: Christmas Vacation (1989) (WS7)

  1. Und wie jedes Jahr kann ich dem Fazit beipflichten 😀
    Mir gehts bei dem Film (und anderen, die ich aus der Kindheit kenne) ebenso, dass ich die noch auf deutsch schauen kann (wenn’s sein muss ;).
    Ich werd ihn jetzt auch einlegen (mal sehen, ob die BluRay tolles Bild oder so liefert… Wenn nicht, darauf kommts garantiert nicht an 😀 )

    Gefällt 1 Person

    • Nein, die Blu-ray liefert wahrlich kein sonderlich gutes Bild. Aber darauf kommt es wirklich nicht an und besser als die DVD ist es schon. Ich hatte schon so viele Editionen von dem Film, dass die Blu-ray jetzt wohl auch das Ende der Fahnenstange ist. Viel Spaß wünsche ich dir bei deiner Sichtung! 🙂

      Gefällt mir

  2. Bei mir steht der wie immer erst an Heiligabend auf dem Plan. Ist auch meine einzige Weihnachtstradition, mir den an Heiligabend reinzupfeifen. Dürfte mittlerweile auch schon fast so lange laufen wie bei dir. So 6-7 Jahre mache ich das auch schon.

    Zur Synchro: Ich gaube, in den 80ern war das einfach noch ein anderes Business mit mehr Freiheiten. Heute klingt vieles nach dem immer gleichen Prinzip. Als würde eine Maschine einfach immer wieder die gleichen Texte in etwas angepasster Form ausspucken. Das soll aber keinesfalls die Arbeit dahinter verleugnen. Nur damals hat man einfach mehr Lockerheit dabei gehabt. Man denke nur mal an Synchros wie Bill & Ted, Spaceballs oder vor allem Spencer & Hill. Das sind ganz andere Sphären, die man sich heute nicht mehr vorstellen kann.

    Gefällt 2 Personen

    • An Heiligabend selbst habe ich keine Zeit für Filme. War mir dieses Jahr am 23. eigentlich schon zu spät. Hat aber ganz gut funktioniert und könnte eine neue alte Tradition werden… 🙂

      Ja, du beschreibst das ziemlich gut. Auch bei „Schöne Bescherung“ merkt man diese Freiheiten, wurden doch kultige Sprüche wie „Schmeckt gar nicht mal so gut.“ eingebaut. Auch der Rest überzeugt einfach und man merkt die Liebe zum Detail. Die heutigen Synchros klingen so kalt und nach Studio, dass es ein Graus ist.

      Gefällt 2 Personen

    • Ja, das geht mir inzwischen auch schon so. Gerade die Installation der Außenbeleuchtung liebe ich. Und eigentlich alle anderen Szenen auch. Hach, ein toller Film, dem ich nie überdrüssig werde. Im Kreise der Familie ist die Wirkung natürlich noch stärker… 🙂

      Gefällt 1 Person

  3. Pingback: Frohe Weihnachten! (2016) | Tonight is gonna be a large one.

  4. Pingback: Media Monday #287 – Christmas-Special | Tonight is gonna be a large one.

  5. Pingback: Der Herr der Ringe: Die zwei Türme – OT: The Lord of the Rings: The Two Towers – Extended Edition (2002) (WS1) | Tonight is gonna be a large one.

  6. Pingback: Die 5 BESTEN am DONNERSTAG #26 | Tonight is gonna be a large one.

  7. Pingback: Mein Filmjahr 2016 | Tonight is gonna be a large one.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s