Media Monday #315

Ein sehr volles Wochenende geht zu Ende: Am Samstag haben wir den 7. Geburtstag unseres Zappelinchens gefeiert (sechs Stunden, elf Kinder) und waren danach ziemlich platt. Am heutigen Sonntag stand Sport auf dem Programm und den Nachmittag verbrachten wir bei den Nachbarn im Garten, wo wir uns eine Wasserschlacht lieferten. Klingt ziemlich entspannt, dennoch könnte ich noch gut ein paar freie Tage dranhängen. Nun lasse ich das Wochenende mit den Fragen des Medienjournals ausklingen und werde danach – es regnet im Moment tatsächlich – unser total vereinsamtes Sofa (siehe Frage 2) aufsuchen…

  1. Ridley Scotts „Blade Runner“ ist bis heute einer meiner Lieblingsfilme überhaupt, obwohl ich damals nach der ersten Sichtung eher enttäuscht war, weil ich mir etwas anderes erwartet hatte.
  2. Sommerzeit bedeutet für mich ja immer auch lange Abende bzw. Nächte auf der Terrasse und wenig Filme und Serien.
  3. Regelrecht stolz bin ich auf die DVD-Sammlerbox von „Der Herr der Ringe: Die Gefährten“ in meiner Film-Sammlung, schließlich wurden davon nur wenig Exemplare produziert.
  4. Richard Kelly hat mit „Donnie Darko“ eine vielversprechende Karriere gestartet, aber dann wurden die Kritiken seiner Filme (z.B. „Southland Tales“) schlechter und man hat schon lange nichts mehr von ihm gehört.
  5. Entgegen der vorherrschenden Meinung bin ich ein großer Freund von klassischen Sitcoms mit eingespielten Lachern, immerhin habe ich mit „Friends“ und „Seinfeld“ meine Liebe zum Genre entdeckt.
  6. „Schöne Bescherung“ landet immer dann im Player, wenn Weihnachten vor der Tür steht.
  7. Zuletzt habe ich den chinesischen Sci-Fi-Roman „The Three-Body Problem“ gelesen und das war äußerst faszinierende Lektüre, weil mir diese Kombination aus Physik, Mathematik und Philosophie bisher noch nicht untergekommen war.

Übrigens: moviecape.blog ist jetzt auch auf Instagram zu finden. Schaut doch mal rein! 🙂

34 Gedanken zu “Media Monday #315

  1. Pingback: Media Monday #315 – Filmexe – Blog über Filme und Serien

  2. Mhm … Um den Chinesen bin ich ja schon eine Weile rumgeschlichen und habe mich trotz diverser Awards nicht getraut (ich habe da gewisse Vorurteile was Hard SF Romane in Verbindung mit Hypes angeht)… Klingt aber so, als könne er mir gefallen.

    Gefällt 1 Person

    • Ich kenne mich sonst mit Hard-Sci-Fi nicht wirklich aus und hätte das Buch wohl auch nie gelesen, wenn ich es nicht geschenkt bekommen hätte. Es ist aber wirklich interessant, wenn auch manchmal ein wenig anstrengend, aber das muss ja nicht schlecht sein… 🙂

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s