The Big Sick (2017)

Als ich dem kranken Zappelinchen heute Nachmittag „Das geheimnisvolle Kochbuch“ einschaltete, sah ich, dass „The Big Sick“ inzwischen schon auf dem Streaming-Portal von Amazon verfügbar ist. Somit habe ich zum ersten Mal seit acht Monaten (damals war es der großartige „Paterson“) einmal wieder einen Film via Stream gesehen. Technisch war das nur bedingt ein tolles Erlebnis (es gab etliche Aussetzer), doch inhaltlich konnte mich Michael Showalter Film voll und ganz überzeugen…

The Big Sick (2017) | © Weltkino Filmverleih GmbH (Vertrieb Universum Film)

The Big Sick (2017) | © Weltkino Filmverleih GmbH (Vertrieb Universum Film)

Die sympathischste RomCom aller Zeiten?

Okay, das ist vermutlich etwas hoch gegriffen. Doch zumindest ist es die frischeste und sympathischste romantische Komödie, die ich in den letzten Jahren gesehen habe. Die lose auf den auto-biografischen Erlebnissen von Kumail Nanjiani (u.a. bekannt aus der TV-Serie „Silicon Valley“) basierende Geschichte ist so erfrischend und authentisch erzählt, dass es eine wahre Freude ist. Die Liebesgeschichte zwischen Kumail, der sich selbst spielt, und Emily, gespielt von der bezaubernden Zoe Kazan (u.a. bekannt aus „Ruby Sparks: Meine fabelhafte Freundin“), ist nur der Aufhänger für verschiedenste Themen. Am prominentesten wird der Konflikt zwischen Kumail und seiner pakistanischen Familie beleuchtet, die eine arrangierte Ehe für ihn vorgesehen hat. Weiterhin steht sein Karriere als Stand-Up-Comedian sowie die titelgebende Erkrankung Emilys im Zentrum der Geschichte.

All die angesprochenen Themen werden mit viel Humor und Herz verarbeitet. Die Dialoge sind authentisch und wirklich witzig geschrieben. Die Schauspieler (u.a. Holly Hunter und Ray Romano als Emilys Eltern) treffen den Ton genau und wissen Drama und Comedy perfekt zu vereinen. Der Film hätte aufgrund seiner Themenvielfalt leicht zu zerfasert, zu dramatisch oder auch zu lächerlich wirken können. Er nimmt jedoch alle Positionen ernst und erschafft dadurch ein herzliches und absolut unterhaltsames Gesamtbild. Einzig die Struktur der Geschichte orientiert sich doch recht stark an klassischen RomComs, was ich dem Film aber nur bedingt vorwerfen möchte.

Fazit

Für mich war „The Big Sick“ ein wirklich positives Erlebnis. Auch wenn es ein paar tolle Filme in dem Genre gibt, mache ich um klassische RomComs eher einen Bogen. Diese hier fällt jedoch aus dem Raster und weiß durch tolle Charaktere und viel Wortwitz zu überzeugen. Ich kann euch den Film nur ans Herz legen: 9/10 Punkte.

11 Gedanken zu “The Big Sick (2017)

    • Ja, das wäre irgendwie passend gewesen. Vielleicht habe ich mir unterbewusst auch deshalb diesen Film ausgesucht. Wer weiß? 😉

      Leider sind wir alle immer noch nicht wieder 100%ig fit. Aber das gröbste scheint überstanden. Ich hoffe, dass es am Wochenende oder spätestens Anfang nächster Woche soweit ist.

      Gefällt 1 Person

  1. Stimme ich absolut zu. Vor allem hinsichtlich RomCom-Abneigungen und dass „The Big Sick“ da mit 99,9 % der Filme den Boden aufwischt. Der hätte eigentlich auch hierzulande ein Hit werden müssen. Aber wahrscheinlich kennen zu wenige Leute Kumail Nanjiani, weil sie sich weigern, endlich mal das deutlich bessere Upgrade zu Kunal Nayyar zu installieren.
    [HIer bitte selbst formulieren, wie enttäuscht ich von mir war, dass ich wirklich das diesjährige Finale von The Big Bang Theory gesehen habe. Die Show hat so schlimm abgebaut, da ist Patienten im Koma zuschauen lustiger]

    Gefällt 1 Person

    • Es freut mich sehr, dass dir der Film auch so gut gefallen hat. Hierzulande funktionieren wohl nur deutsche oder französische RomComs. Oder es muss auch jemand wirklich sterben.

      Was TBBT angeht, so bin ich in einer der letzten Staffeln ausgestiegen. Ob ich noch einmal weiterschaue? Gibt inzwischen ja so viel Auswahl. Alleine schon die letzten „Silicon Valley“-Staffeln…

      Gefällt mir

  2. Pingback: Media Monday #361 | moviescape.blog

  3. Pingback: Media Monday #362 | moviescape.blog

Deine Meinung? (Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.