Die Muppets – OT: The Muppets (2011)

In den heutigen Filmgenuss bin ich durch die Jungs von Nerdtalk gekommen, dank deren Gewinnspiel ich heute die brandneue Blu-ray von „Die Muppets“ im Briefkasten vorfand. An dieser Stelle noch einmal vielen Dank an Phil, Andy und Lars! Vermutlich wäre ich über kurz oder lang sowieso über den Film gestolpert, da mich Jason Segels Engagement die Muppets wieder auf die große Leindwand zu bringen ohnehin beeindruckt hat. Was hat das 2011er Comeback der bunten Truppe also zu bieten?

Würde ich ich mich als großen Muppet-Fan bezeichnen, dann würde ich lügen. Zwar habe ich in meiner Kindheit bzw. Jugend einige Episoden der TV-Serie sowie die Kinofilme (z.B. „The Muppet Christmas Carol“) gesehen, doch größtenteils sind bei mir wohl ihre kindgerechten Auftritte in „Die Sesamstraße“ hängen geblieben. Folglich bin ich bei Weitem kein Experte, was „Die Muppets“ angeht – auch wenn ich bei meiner USA-Reise 2008 tatsächlich einige der Original-Puppen in der Ausstellung „Jim Henson’s Fantastic World“ sehen durfte. Mein Interesse an dem aktuellen Film liegt tatsächlich hauptsächlich an Jason Segel, den ich in „How I Met Your Mother“ liebe und der bereits im Finale von „Forgetting Sarah Marshall“ seine Vorliebe für das Puppentheater ausleben durfte.

Bereits nach nur wenigen Sekunden von „The Muppets“ war ich dem Charme der Puppen komplett erlegen. Zuvor hatte ich ja so meine Zweifel, ob das Zusammenspiel zwischen Mensch und Puppe für mich als – zumindest größtenteils – erwachsenen Zuschauer noch funktionieren würde, doch diese Sorge war unbegründet. Spätestens bei der ersten großen Musicalnummer hatte ich ein Lächeln auf den Lippen, das bis zum Abspann nicht mehr verschwinden sollte. So verhersehbar die Handlung, so lustig, herzerwärmend und herrlich altmodisch ist der Film inszeniert. Von der Puppentechnik einmal ganz abgesehen. Der Film lebt, hat Charakter und eine Botschaft. Er ist kitschig und völlig überdreht. Es ist ein Film, den ich mir selbst sofort noch einmal anschauen würde und den ich ohne jegliche Bedenken meinen Kindern vorführen könnte.

Besonders für Freunde von US-Serien bietet der Film einige Gastauftritte und Cameos, dass es eine wahre Freude ist. Egal, ob Donald Glover (Troy Barnes, „Community“), Jim Parsons (Sheldon Cooper, „The Big Bang Theory“), Rashida Jones (Ann Perkins, „Parks and Recreation“), Neil Patrick Harris (Barney Stinson, „How I Met Your Mother“), John Krasinski (Jim Halpert, „The Office“) oder Rico Rodriguez (Manny Delgado, „Modern Family“) – hier zeigt sich die unglaubliche Spielfreude und das Engagement jedes einzelnen Schauspielers. Selbstironie und augenzwinkernder Humor sind hier selbstredend.

Schon lange hatte ich keinen solch ungezwungenen Spaß mehr mit einem Film. Vermutlich sollte man nicht der zynischste Mensch auf Erden sein, um das volle Potential aus „Die Muppets“ zu ziehen – doch selbst als solcher wird man nicht umhin kommen freudig im Takt zu wippen und sich an Kermit, Miss Piggy und Co. zu erfreuen. Ein großartiger Filmspaß, dessen Blu-ray garantiert noch öfter im Player landen wird: 9/10 Punkte.

23 Gedanken zu “Die Muppets – OT: The Muppets (2011)

  1. Den muss ich mir auch noch zulegen. Irgendwie bin ich dann ja doch ein Muppets-Fan, hab ich doch auch angefangen, mir die DVDs der Muppetshow zuzulegen 🙂
    Wenn du ihn noch nicht gesehen haben solltest, schau dir auf jeden Fall auch den ersten Muppet-Film an. Da wird es dir wohl ähnlich gehen wie beim neuen, und der strotzt ebenso nur so von Cameos etc.

    Gefällt mir

    • Den ersten Muppet-Film habe wohl tatsächlich noch nicht gesehen. Zumindest kann ich mich nicht mehr daran erinnern. Ich werde auf jeden Fall einmal die Augen nach entsprechenden Angeboten (evtl. auch der TV-Show) offen halten. Das gestrige Erlebnis (und ein solches war der Film) hat mich dann doch wirklich ziemlich mitgerissen. Wer hätte das gedacht?!? 😀

      Gefällt mir

  2. Oh ich kann dir nur voll und ganz zustimmen. Ich hab den Film auch sehr genossen, obwohl ich vorher gar nicht so der Muppets Fan war.
    Und mein liebstes Lied: Are you a man or a muppet? 😀
    lg emmi

    Gefällt mir

    • Der Song ist wahrlich herrlich! Auch die Inszenierung samt Spiegelbild war klasse und einfallsreich. Der Auftritt von Jim Parsons als Walters alter Ego war für mich die Krönung! Zudem waren die Songs allesamt wirklich eingänglich und haben zum Mitsummen eingeladen.

      Gefällt mir

    • Kermit hat es in diesem Film sowieso nicht leicht. Du solltest aber auf jeden Fall darauf achten, dass der Antrag von Miss Piggy der Muppets und nicht Miss Poogy der Moopets kommt… 😉

      Gefällt mir

  3. Mir ging es wie dir am Anfang, nur dass ich noch keinen Muppetfilm kannte. Aber auch bei der Musicalszene hat er mich gepackt. Ein wirklich toller Film für Groß und Klein.

    Grüße aus Nerdtalk-Town Hannover

    Gefällt mir

    • Meine Erinnerungen an die alten Muppets-Filme waren auch schon sehr verblasst. Umso überraschter war ich also wie modern und doch herrlich altmodisch der Film daherkommt. Wie du sagst: ein herrlicher Spaß für Groß und Klein! 🙂

      Gefällt mir

  4. Stimmt ja, den hab ich auch noch nicht gesehen. Werde wohl auch in nächster Zeit noch nicht dazu kommen. Trotzdem – ich kann mich ja jetzt schon mal vorfreuen. ^^

    Gefällt mir

    • Den solltest du wirklich auf deine Liste setzen. Ich hätte mich wohl ohne spontanen Gewinn der Blu-ray auch nie so schnell zu einer Sichtung aufgerafft. Letztendlich war es aber eines der gelungensten Filmerlebnisse seit langer Zeit.

      Gefällt mir

  5. Ich hab mit den Muppets ja noch nie was anfangen können. Dito mit der Sesamstraße. Hab als Kind lieber Cartoons (He-Man, Sabre Rider, etc.) angesehen.

    Gefällt mir

  6. Pingback: Media Monday #50 | Tonight is gonna be a large one.

  7. Pingback: Media Monday #107 | Tonight is gonna be a large one.

  8. Pingback: Media Monday #222 | Tonight is gonna be a large one.

  9. Pingback: Media Monday #236 | Tonight is gonna be a large one.

  10. Pingback: Blogparade: My 100 Greatest Films of the 21st Century (So Far) | Tonight is gonna be a large one.

Deine Meinung? (Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.