Die 5 besten (noch lebenden) Schauspielerinnen

Nach den fünf besten (noch lebenden) männlichen Schauspielern, möchte Gorana in der aktuellen Ausgabe von Die 5 BESTEN am DONNERSTAG natürlich die fünf besten (ebenso noch unter uns weilenden) Schauspielerinnen wissen. Wie bereits bei den Männern war es gar nicht so einfach, mich auf nur fünf zu beschränken, was ich erneut zum Anlass genommen habe, eine sehr subjektiv gefärbte Top-5-Liste zu erstellen… 🙂

Die 5  BESTEN am DONNERSTAG #80

Das Thema für Ausgabe #80 lautet:

Die 5 besten (noch lebenden) Schauspielerinnen

  1. Elisabeth Moss – Selten hat mich eine junge Schauspielerin so sehr beeindruckt, wie Elisabeth Moss. Schon als Tochter des Präsidenten in „The West Wing“ ist sie mir sehr positiv aufgefallen, doch mit ihrer ikonischen Rolle als Peggy Olson in „Mad Men“ hat sie wirklich gezeigt, wie groß ihre schauspielerische Bandbreite ist. Da wird noch einiges auf uns zukommen.
  2. Jodie Foster – Zum ersten Mal ist sie mir natürlich in „Das Schweigen der Lämmer“ aufgefallen, doch auch daneben hat sie mich speziell in „Contact“ und „Panic Room“ komplett überzeugt. Mit ihrem Auftritt in „Der Gott des Gemetzels“ hat sie zudem ihr Talent für absurden Humor unter Beweis gestellt. Definitiv eine der Großen – und das schon seit „Taxi Driver“.
  3. Julia Louis-Dreyfus – Kommen wir zur geheimen Favoritin in dieser Runde: Schon in „Seinfeld“ hat Julia Louis-Dreyfus gezeigt, dass sie es einfach drauf hat. Alleine damit hat sie sich ihren Platz in der Hall-of-Fame der Comedy-Schauspielerinnen gesichert. Spätestens mit „Veep“ jedoch konnte sie auch dramatischere Aspekte herausarbeiten, um im nächsten Moment wieder schreiend komisch zu sein. Ich liebe sie. Da ist es nur eine Randnotiz, dass sie natürlich auch eine wichtige Nebenrolle in „Schöne Bescherung“ gespielt hat.
  4. Natalie Portman – Gerade in den letzten Jahren mit „Black Swan“ und „Jackie“ wieder mehr ins Zentrum gerückt, schafft es Natalie Portman mich schon seit geraumer Zeit zu begeistern: Unvergessen bleiben ihre Rollen in „Léon: Der Profi“ und kurz darauf in „Beautiful Girls“, bevor sie mit „Mars Attacks!“ und „Star Wars: Episode I“ kurzzeitig ins Blockbuster-Kino gewechselt ist. Weiterhin hat mir ihr Darstellung in „V for Vendetta“ extrem gut gefallen und ich finde es sympathisch, dass sie sich selbst für Fantasy-Quatsch wie „Your Highness“ nicht zu schade ist. Eine tolle Schauspielerin!
  5. Sally Field – Eine Schauspielerin, die mir in meiner Filmlaufbahn immer wieder begegnet ist, mir jedoch erst mit ihrem Auftritt in der TV-Serie „Brothers & Sisters“ so richtig ans Herz wachsen konnte. Für mich ist sie auch der Grund, warum ich nun endlich einmal Steven Spielbergs „Lincoln“ sehen möchte.

25 Gedanken zu “Die 5 besten (noch lebenden) Schauspielerinnen

  1. Ach je, Jodie Foster habe ich ganz vergessen! Sie ist in den letzten jahren zwar mehr hinter der Kamera zu finden gehört aber trotzdem auf so eine Liste. Genau wie Portman, die für mich in die Kategorie „nicht immer gut aber wenn, dann… wow“ fällt.

    Gefällt 1 Person

      • Meistens in Filmen, die ich insgesamt nicht besonders gut fand. Die SW Prequels z.B. aber da waren fast alle Schauspielleistungen schlecht. Oder die ersten beiden Thors, wo sie allerdings auch eine ziemlich undankbare Rolle hatte.
        Und ich glaube ich habe mich schonmal allgemein unbeliebt gemacht, als jemand der Garden State nicht sonderlich mag. Und Portmans Vorstellung in dem Film auch nicht.

        Aber völlig wurscht, wer Darstellungen wie Black Swan oder Jackie abliefert ist eh über jeden Zweifel erhaben.

        Gefällt 1 Person

      • Mein Eindruck war bisher eher, dass sie auch aus undankbaren Rollen viel herausholt und selbst mittelmäßige Filme aufwertet… 🙂

        Und „Garden State“, wie konnte ich den Film nur vergessen? Ist tatsächlich einer meiner Lieblingsfilme und ich mag sie darin sehr. So. 😛

        Gefällt 1 Person

      • Ich weiß, dass ich bei Garden State in der Minderheit bin und das Leute die ihn mögen ihn zumeist sehr mögen. Und das ist völlig okay! Aber ich brauchte halt noch n Beispiel. Ich hatte sie nämlich mit Rooney Mara verwechselt und gedacht sie hätte im Nightmare on Elmstreet Remake mitgespielt und wenn ich das geschrieben hätte wär das ja mal echt peinlich gewesen…. Moment warum schreibe ich das jetzt? Wie lösche ich das? Ahhh, hilf mir „Senden“ Knopf!

        Gefällt 1 Person

      • Rooney Mara ist mir bisher nur in „Verblendung“ wirklich aufgefallen. Fand sie darin aber auch wirklich gut. Um das „Nightmare on Elm Street“-Remake habe ich bisher einen weiten Bogen gemacht. Übrigens finde ich, dass sich beide Schauspielerinnen gar nicht ähnlich sind, um noch einmal den Finger in die Wunder zu legen… 😉

        Gefällt 1 Person

      • Tja, sie sehen sich nicht sehr ähnlich, haben einigen Altersunterschied und völlig andere Namen, wer weiß wie (und ob) mein Hirn arbeitet…
        Mara (und Cate Blanchett) sind übrigens im auch ansonsten sehenswerten ‚Carol‘ toll!

        Gefällt 1 Person

  2. Deinen Platz 1 kenne ich noch nicht mal 😀 Sonst großes Lob für Portman und Foster. Besonders letzere habe ich erst letztens nochmal bei „Gott des Gemetzels“ erlebt. Großartig! Auf Louis Dreyfus wäre ich aber auch in hundert Jahren nicht drauf gekommen. Sehr gute Wahl : )

    Gefällt 1 Person

  3. Pingback: Die 5 besten (nicht mehr lebenden) Schauspieler und Schauspielerinnen | moviescape.blog

  4. Pingback: Die 5 Filmstars, die mir besonders ans Herz gewachsen sind | moviescape.blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s