Brothers & Sisters – Season 2

Ich weiß nicht, ob es an den bereits bekannten Charakteren lag, oder an den sommerlichen Temperaturen, auf jeden Fall hat mir mein zweiter Besuch bei Familie Walker in Kalifornien ausgezeichnet gefallen. Mit „Brothers & Sisters – Season 2“ konnte sich die Serie bei mir nun endgültig etablieren und ich habe die 16 Episoden der Staffel wirklich genossen. Schön zu wissen, dass noch drei volle Staffeln darauf warten von mir gesehen zu werden…

brothers_and_sisters_s2_1

Fand ich meine erste Begegnung mit Großfamilie Walker zwar recht angenehm, doch letztendlich auch nicht vollends überzeugend, ist mein Widerstand während der zweiten Staffel völlig gefallen. Jeder einzelne Charakter hat inzwischen eine gewisse Entwicklung durchgemacht und hatte somit die Möglichkeit dem Zuschauer ans Herz zu wachsen. Zwar gibt es auch weiterhin typische Elemente einer Soap Opera, doch werden diese spielend von den gut gelaunten Schauspielern aufgefangen. Komödie und Drama gehen dabei Hand in Hand und beide Elemente sind in jeder Episode zu finden.

Vielleicht liegt es an der kürzere Laufzeit, vielleicht auch am Gewöhnungseffekt, doch mir hat die zweite Staffel noch einmal bedeutend besser gefallen, als die erste. Mit Danny Glover (Roger Murtaugh, „Leathal Weapon“) und Chevy Chase (Clark Griswold, „Schöne Bescherung“) gab es zudem zwei Gaststars, die ich immer wieder gerne sehe. Ihr merkt schon: Inzwischen fühle ich mich bei den Walkers ziemlich wohl und deshalb freue ich mich auch wirklich (wenn auch nicht halb so sehr, wie meine bessere Hälfte) auf die verbleibenden drei Staffeln.

Im Staffelfinale werden noch einmal alle Register gezogen. Und damit meine ich wirklich alle. Diese Episode könnte man wohl auch als Lackmustest für alle geneigten Zuschauer sehen. Wer mit den Wendungen klar kommt, der dürfte viel Spaß mit der Serie haben. Ich für meinen Teil freue mich auf weitere Familientreffen und werde wohl bald zu den Walkers zurückkehren: 8/10 (8.4) Punkte.

6 Gedanken zu “Brothers & Sisters – Season 2

    • Das ist ja sowieso klar. Insofern danke noch einmal für die Empfehlung, ohne die mir die Serie garantiert durch die Finger geschlüpft wäre. Noch etwas: Bricht die Qualität nach der dritten Staffel tatsächlich so stark ein wie man oft liest? Antwort natürlich bitte möglichst spoilerfrei… 🙂

      Gefällt mir

  1. Ich glaube die sehe ich mir dann als nächstes an. 🙂 Vor allem weil da wieder so viele alte Bekannte mitspielen! (Ally McBeal – Calista Flockhart, Everwood – Emily VanCamp mochte ich sehr, Six Feet Under – Rachel Griffiths, ganz toll) … Da fällt mir ein dass ich Six Feet Under auch dringend mal in ganz und der Reihe nach schauen sollte. 🙂

    Gefällt mir

    • Die Schauspieler in der Serie sind wirklich toll! Auch Sally Field als Mutter des Clans sollte nicht unerwähnt bleiben. Wenn du reinschaust, lass mal hören wie dir die Serie gefällt und ob dein Soap Opera-Toleranzfaktor hier ebenso hoch ist, wie meiner… 😉

      „Six Feet Under“ komplett in der richtigen Reihenfolge ist auch wirklich Pflichtprogramm. Aber was sag ich? Habe die Serie ja auch erst letztes Jahr für mich entdeckt.

      Gefällt mir

  2. Pingback: Brothers & Sisters – Season 3 | Tonight is gonna be a large one.

  3. Pingback: Brothers & Sisters – Season 5 | Tonight is gonna be a large one.

Deine Meinung? (Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.