Iron Man (2008) (WS1)

Gestern Abend habe ich damit begonnen alle Marvel-Verfilmungen zu sichten, die letztendlich in „The Avengers“ münden. Den Anfang machte Jon Favreaus „Iron Man“, der mir bei der Erstsichtung vor über zwei Jahren schon recht gut gefallen hatte. Der eigentliche Grund für mein wieder erwachtes Interesse an dem Franchise ist allerdings – und das sollte treue Leser nun wirklich nicht verwundern – einzig und allein Joss Whedons Beteiligung an der Saga. Hat sich meine Wahrnehmung des Films durch dieses Wissen verändert?

Ich kann auf jeden Fall behaupten, dass die gestrige Sichtung die Vorfreude auf „The Avengers“ noch einmal gesteigert hat. Weiterhin hat mir der Film noch einmal deutlich mehr Spaß gemacht, als bei meiner ersten Begegnung mit dem eisernen Helden, da mir sowohl seine Stärken als auch Schwächen bereits im Vorfeld bekannt und bewusst waren. Die Entstehung von Tony Starks Rächerfigur fand ich wieder sehr gelungen und herrlich unterhaltsam erzählt. Die Konfrontation mit Obadiah Stane (exzellent verkörpert durch Jeff Brigdes) wirkte dagegen zu sehr, als wäre sie mit der heißen Nadel gestrickt worden. Zudem hat man zwei nahezu identische Gegenspieler, was den Endkampf beinahe etwas langweilig erscheinen lässt. Insgesamt dennoch ein wirklich rundes erstes Kapitel der Superhelden-Saga.

Dieses Mal habe ich auch mehr auf die Effekte geachtet, welche größtenteils wirklich exzellent sind. Besonders die virtuelle Kameraarbeit unterstützt den Realismus durch Unschärfe, Wackler und andere bewusst inszenierte Fehler doch sehr. Auch der titelgebende Anzug wirkt extrem realistisch und sieht extrem gut aus. Wie genau sich die Macher damit an den Comics orientiert haben, kann ich mangels Kenntnis der Vorlage zwar nicht beurteilen, doch für das Medium Film wurden hier wahrlich alle Register gezogen.

Auch wenn der Film besonders dramaturgisch einige Schwächen aufweist, was seinem Prolog-Charakter geschuldet ist, hat er mich jedoch bestens unterhalten. Die ersten Anspielungen auf S.H.I.E.L.D. und somit auf das was da noch kommen wird, sind mir bei der gestrigen Sichtung auch erstmals aufgefallen. Die Schauspieler – allen voran Robert Downey Jr. – sind für diesen augenzwinkernden Superhelden-Blockbuster zudem allesamt perfekt gewählt. Marvel kann auf seinen Einstand in das Produktionsgeschäft durchaus stolz sein. Ein exzellenter Auftakt, der Lust auf mehr macht: 8/10 Punkte.

17 Gedanken zu “Iron Man (2008) (WS1)

    • Ja, sehe ich auch so. Wenn der Film gefloppt wäre, dann hätte man sich von den weiteren Marvel-Verfilmungen bis zu „The Avengers“ verabschieden können. Mich würde nur einmal interessieren, wie nah die Darstellung durch Robert Downey Jr. an der Comicfigur dran ist.

      Gefällt mir

  1. Pingback: Media Monday #47 | Tonight is gonna be a large one.

    • „The Avengers“ wird bei mir noch bis zur Heimkinoverwertung warten (müssen). Immerhin habe ich mir nun alle Prolog-Filme zugelegt und werde heute Abend evtl. schon „The Incredible Hulk“ schauen, auch wenn mich dieser so gar nicht reizt. Aber was tut man nicht alles? 😉

      Gefällt mir

  2. Pingback: Iron Man (Film)

  3. Pingback: Der unglaubliche Hulk – OT: The Incredible Hulk | Tonight is gonna be a large one.

  4. Pingback: Iron Man 2 | Tonight is gonna be a large one.

  5. Pingback: Captain America: The First Avenger | Tonight is gonna be a large one.

  6. Pingback: The Avengers (2012) | Tonight is gonna be a large one.

  7. Pingback: The Dark Knight Rises (2012) | Tonight is gonna be a large one.

  8. Pingback: Iron Man (2008) | Film-Blogosphäre

  9. Pingback: Iron Man 3 (2013) | Tonight is gonna be a large one.

  10. Pingback: Thor: The Dark Kingdom – OT: Thor: The Dark World (2013) | Tonight is gonna be a large one.

  11. Pingback: The Jungle Book (2016) | moviescape.blog

Deine Meinung? (Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.