Media Monday #496

Schon verrückt. Nun ist Weihnachten dieses Jahr auch schon wieder vorbei. So schön es war, dass wir im kleinen Kreis feiern konnten, so wenig mochte bei mir auch die richtige Stimmung aufkommen. Die Zeit ist zwischen den Fingern zerronnen. Auch mein Urlaub ist schon wieder halb vorüber, was mich nicht wirklich positiv stimmt. So wirklich erholt bin ich noch nicht. Mein Schlafrhythmus ist komplett dahin und ich fühle mich rastlos. Glücklicherweise geben die Fragen des Medienjournals Struktur. In diesem Sinne: Schauen wir mal, was die nächsten Wochen bringen. Bis dahin: Haltet Abstand und bleibt bitte gesund! 💚

Media Monday #496

  1. In filmischer Hinsicht war 2020 ein turbulentes Jahr, doch ich habe mit „Onward: Keine halben Sachen“ und „Borat Subsequent Moviefilm“ zumindest zwei sehr sehenswerte Produktionen aus dem noch aktuellen Jahr gesehen.
  2. Das (zunehmende) Angebot an Streaming-Inhalten hat dieses Jahr meinen Serienkonsum um Netflix-Serien (u.a. „Dark“ oder „Stranger Things“) erweitert.
  3. Begrenzte Ausgehmöglichkeiten und eingeschränkte Außer-Haus-Beschäftigungen haben sich bei mir dahingehend bemerkbar gemacht, dass ich viel mehr sportlich draußen unterwegs war und erstmals mehr als 2.000 km in einem Jahr gelaufen bin.
  4. Mit meinen diesjährigen Geschenken (siehe auch unten) konnte ich mich ja wunderbar auch daheim beschäftigen und habe für das großartige „Firefly“-Modell meine halbe Filmsammlung umgeräumt.
  5. Mitunter größte Hilfe gegen drohende Langeweile war für mich in den vergangenen Wochen und Monaten meine Arbeit (größtenteils im Home Office), denn diese hat überhaupt keine Langeweile zugelassen.
  6. Nicht nur zu den Feiertagen hat sich eine gewisse Entschleunigung breitgemacht, die bei mir dazu geführt hat, dass ich in der letzten Woche vier Filme gesehen habe: „Mortal Engines“, „Warcraft: The Beginning“, „Schöne Bescherung“ und gestern ganz frisch „1917“.
  7. Zuletzt habe ich einen ausführlichen Spaziergang unternommen und das war bitter nötig, weil ich sonst den ganzen Tag nur rumgesessen wäre.

Hier noch einmal meine famosen Weihnachtsgeschenke (mehr Einblicke dieser Art findet ihr auf meinem Instagram-Account):

26 Gedanken zu “Media Monday #496

  1. Kopf hoch! Das mit dem Schlafrhythmus wird sich bald wieder einpendeln.
    Für mich waren die drei Weihnachtstage sehr schön, bis auf die Heuschnupfenattacken aufgrund des Christbaums unter welchen meine Schwester auch zu leiden hatte.

    Ist das auf dem Bild „nur“ das Modell der Serenity oder gehört das zu einer Mega-BluRay-Box? Irgendwo auf einer amerikanischen Website habe ich kürzlich gelesen, dass Disney+ angeblich ein „familienfreundliches“ Reboot von „Firefly“ plant. Hoffentlich wird das nichts. Die beiden Begriffe schließen sich gänzlich aus.

    Gefällt 1 Person

    • Ach, mich stört das ja gar nicht so. Ich genieße die langen Nächte, schlafe für mich aber ungewöhnlich lang. Und so richtig gut fühlt sich das momentan nicht an. Aber ist irgendwie passend für diesen Jahresabschluss. Heuschnupfen im tiefsten Winter klingt fies! 😱

      Das links unter dem Modell ist ein Mediabook mit der Serie „Firefly“ auf Blu-ray. Der Film fehlt leider, aber hatte zuvor natürlich schon beides in der Sammlung. Die Box lohnt sich vor allem aufgrund des tollen Modells.

      Gefällt mir

      • Ich bin jetzt wieder zuhause und in meiner Wohnung steht kein Christbaum. Also geht es mir wieder viel besser.

        Ich habe die Serie und den Film auf DVD. Die Box klingt zwar toll aber wirklich Platz hätte ich dafür eh nicht.

        Gefällt 1 Person

      • Das freut mich. Hat also auch Vorteile keinen Weihnachtsbaum zu haben… 😉

        Für Film und Serie lohnt sich das Upgrade auf Blu-ray durchaus. Muss ja nicht diese Box sein. Das Modell ist wirklich riesig und auch ich musste dafür erst einmal Platz schaffen, was gar nicht so einfach war.

        Gefällt mir

      • Ich habe einen kleinen Weihnachtsbaum, allerdings nicht direkt IN der Wohnung, sondern auf dem Balkon.

        Da ich wegen ausbleibender Kinobesuche in den letzten Monaten wieder verstärkt Filme auf DVD/BluRay gekauft habe wurde das Platzproblem noch größer.

        Gefällt 1 Person

      • Ja, das kann ich gut nachvollziehen. Habe im zweiten Halbjahr auch wieder mehr gekauft. Und bin jetzt über die Feiertage doch nicht so viel zum Schauen gekommen, wie ich das eigentlich vorhatte.

        Gefällt mir

  2. Pingback: Media Monday #496 – Filmexe – Blog über Filme und Serien

Schreibe eine Antwort zu bullion Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.