Konsumrausch 2019

Gestern hieß es noch „Frohe Weihnachten!“ und heute ist der ganze Trubel schon wieder vorbei: Heiligabend haben wir bei uns mit den Schwiegereltern gefeiert und meine Frau hat für mich, als einzigen Vegetarier, einen wunderbaren Nussbraten gezaubert. Am ersten Feiertag waren wir mit meiner Seite der Familie unterwegs und am zweiten Feiertag haben wir meine Schwägerin samt Familie zum Brunchen eingeladen. Die drei Tage waren sehr entspannt und kalorienreich. Eben so, wie es im Idealfall auch sein muss. Fast schon schade, dass die schöne Zeit so schnell vergangen ist. Aber so ist das eben mit schönen Zeiten… 🎄❤

Wie jedes Jahr, möchte ich euch (und für mich als Gedächtnisstütze 😬) in diesem Artikel meine Geschenke präsentieren:

Endlich eine "richtige" Gitarre! 🎸

Endlich eine „richtige“ Gitarre! 🎸

Das größte und beste Geschenk war dieses Jahr zweifellos eine Gitarre. Meine erste richtige Gitarre. Nachdem ich 2014 eine sehr günstige Gitarre vom Discounter geschenkt bekommen hatte, war fünf Jahre später ein Upgrade fällig. Unter dem Weihnachtsbaum lag noch eine andere Gitarre als auf dem Foto, nämlich eine klassische Konzertgitarre, die ich heute morgen, nach stundenlangem Probespielen, jedoch gegen eine Westerngitarre von Yamaha getauscht habe. Damit bin ich nun sehr zufrieden und schon freue mich schon auf viele Übungsstunden. Ich bin mir zudem sicher, dass ich mit diesem Geschenk deutlich mehr Zeit verbringen werde, als mit der Xbox One S vom letzten Jahr. Auch ein tolles Geschenk, doch die Gitarre ist zweifellos nachhaltiger und langlebiger. 🎸❤

Für die kommenden Tage steht vor allem Ruhe und Genuss an. Ich möchte noch ein paar Filme schauen, habe vier Jahresrückblicke (Serien, Filme, Sport und Blog) zu schreiben, möchte laufen gehen, es stehen zwei Geburtstage auf dem Programm und dazwischen ist irgendwann auch noch Silvester und Neujahr. Langweilig wird es also nicht und ich versuche so viel positive Energie zu tanken, wie nur möglich, da der Start ins neue (Arbeits-)Jahr bestimmt nicht ohne sein wird. Bis dahin ist aber noch Zeit… 😅

Wie habt ihr die Feiertage verbracht? Was lag unter eurem Baum? Und habt ihr zwischen den Jahren noch frei oder seid ihr schon wieder durchgestartet?

16 Gedanken zu “Konsumrausch 2019

  1. Für ein eventuelles Bloggertreffen erwarte ich dann ein Ständchen von dir, bullion! Aber keine Weihnachtslieder! 😉

    Bei mir lag „nur“ ein Einkaufsgutschein für 5.000 Cent (!) unter dem Baum. Ansonsten habe ich mich selbst mit Comics und einer BluRay beschenkt. Wahrscheinlich kommt noch was nach, weil ich heute in drei Wochen Geburtstag habe.

    Gefällt 1 Person

  2. Pingback: Run, Fatboy, Run (647) | moviescape.blog

  3. Bullion & Son: Damit steht die Vorband für die nächste Jimmy Eat World-Welttournee praktisch fest, oder? Ich melde schon mal VIP-Ticketwünsche an…

    Für meinen Weihnachtsnachklapp lass ich mir noch ein wenig Zeit.
    Spoiler: Es sind wieder viel zu viele Videospiele.

    Gefällt 1 Person

    • Ähm, ja, wird dann aber ein ganz kleines Wohnzimmerkonzert. Ist besser für die Nerven und Ohren aller Beteiligten… 😅

      Mensch, ich bin so raus, was Videospiele angeht. Bei mir stapeln sich selbst noch die vom letzten Jahr und ich habe teils noch nicht einmal reingeschaut. Bin aber schon gespannt auf deinen Weihnachtsnachklapp… 🙂

      Liken

  4. Pingback: Avengers: Infinity War (2018) (WS1) | moviescape.blog

  5. Pingback: Media Monday #444 | moviescape.blog

Deine Meinung? (Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.