Media Monday #304

Der letzte Urlaubstag stimmt mich immer ein bisschen wehmütig. Morgen verstreuen wir uns wieder in alle Himmelsrichtungen (Kindergarten, Schule und Arbeit) und gehen dem Alltag nach. Leider war die letzte Woche sehr durch schlechtes Wetter (bis hin zu Schnee) geprägt, so dass wir nahezu all unsere geplanten Vorhaben auf Eis legen mussten. Dennoch haben wir die Zeit so gut es ging genutzt, waren im Schwimmbad, ich war zweimal mit dem Zappelinchen laufen und die Abende haben wir uns mit Filmen und Serien vertrieben. Den Abschluss des Urlaubs bilden nun, wie so oft, die aktuellen Fragen des Medienjournals, bei denen sich heute alles um Bücher dreht…

  1. Der Welttag des Buches ist für mich ein Tag wie jeder andere.
  2. Bücher zu verschenken macht mir viel Freude, da man den Beschenkten dafür gut kennen und sich Gedanken um das passende Buch machen muss.
  3. Lesen ist für mich wie atmen – ich kann nicht nicht lesen.
  4. Am liebsten lese ich Science-Fiction (z.B. „Ready Player One“) oder Fantasy (z.B. „Der Hobbit“), wenngleich in letzter Zeit auch immer öfter Sachbücher (z.B. „Kein Weg zurück: Leben und Sterben am K2“) auf meinem Nachttisch liegen.
  5. Das Buch „Cabinet of Curiosities: My Notebooks, Collections, and Other Obsessions“ hat mich ganz besonders begeistert, weil man darin einen detaillierten Einblick in die Gedankenwelt Guillermo del Toros bekommt und das Buch zudem ganz famos aufgemacht ist.
  6. Und weil ja auch Welttag des Bieres heute ist: Bier trinke ich sehr gerne, allerdings weniger zum Lesen.
  7. Zuletzt habe ich „Alien the Archive: The Ultimate Guide to the Classic Movies“ gelesen und das war für mich als Fan der Filme ein fantastisches Erlebnis, weil viele spannende Fakten zur Entstehungsgeschichte der Filme mit tollen Fotos und Grafiken präsentiert werden.

25 Gedanken zu “Media Monday #304

    • Und es sind ja nicht nur Bücher, sondern auch Artikel oder Blogs usw. Selbst wenn ich einen Tag überhaupt keine Zeit habe, ein paar Seiten müssen einfach drin sein, sonst fehlt etwas…

      Gefällt mir

      • Ja. Ich würde auch Zeitungen und ausführliche Nachrichten sagen, bin immer erschreckt, wenn sich manche nur noch per twitter und facebook über die Welt informieren und teilweise gar nicht mehr in der Lage sind, längere Texte zu lesen.

        Gefällt 1 Person

  1. Sehr schöne Antwort zu 3. Genau so geht es mir auch.

    Um das Alien-Buch schlawenzel ich auch herum, da ich die Filme schon so oft gesehen habe und es für mich eines der besten SciFi-Franchises aller Zeiten ist. Wenn nur der Stapel nicht so hoch wäre…

    Gefällt 1 Person

    • Das Alien-Buch kann man gerne immer mal wieder hervorholen. Ist jetzt keine zusammenhängende Produktionsgeschichte, sondern viele Bits und Pieces. Dass dein Lesestapel hoch ist, wundert mich nun aber nicht… 😉

      Gefällt mir

  2. Endlich mal jemand, der auch Bier trinkt. Dachte schon ich bin alleine mit meiner Liebe zum Gerstensaft! Und was sich auch rauskristallisiert ist, dass der Welttag des Buches vielen gar nicht bewusst ist.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s