Die 5 besten deutschen Filme

Heute steht bei Die 5 BESTEN am DONNERSTAG ein spannendes Thema auf dem Plan: Es geht um die besten deutschen Filme. Und davon gibt es mehr, als man oft meinen würde. Ich habe versucht einen gesunden Mix über die Genres und Jahre hinweg zu finden. Wie sieht eure Top 5 aus? 📽

Die 5 BESTEN am DONNERSTAG #189 | © Passion of Arts, Gorona Guiboud, Studiogstock (Freepik.com)

Die 5 BESTEN am DONNERSTAG #189 | © Passion of Arts, Gorona Guiboud, Studiogstock (Freepik.com)

Das Thema für Ausgabe #189 lautet:

Die 5 besten deutschen Filme

  1. „Absolute Giganten“ (1999) – Für mich der beste deutsche Film überhaupt. Wunderbar kompakt erzählt, dabei doch episch, melancholisch und experimentell. Eine Wucht von einem Film. Große Liebe dafür.
  2. „Bang Boom Bang“ (1999) – Der zweite große Film aus dem Jahr 1999 darf natürlich auch nicht fehlen. Peter Thorwarth Gaunerkomödie nimmt zwar Anleihen an Tarantino, macht jedoch sein ganz eigenes Ding daraus. Zurecht ein deutscher Kultfilm.
  3. „Hell“ (2011) – Es gibt sicher bessere deutsche Filme, doch mir war es wichtig auch ein gelungenes Genrewerk zu nennen und Tim Fehlbaums postapokalyptischer Thriller ist dafür wahrlich ein perfektes Beispiel.
  4. „Toni Erdmann“ (2016) – Unter all den deutschen Oscar-Filmen hat mich „Toni Erdmann“ bisher am meisten begeistert. Er ist unkonventionell und erzählt eine emotionale Geschichte, die perfekt in unsere heutige Welt passt. Großartig.
  5. „Victoria“ (2015) – Zum zweiten Mal Sebastian Schipper in dieser Liste. „Victoria“ ist nicht mein liebster Film von ihm, doch er hat das deutsche Kino in diesem Moment einfach wieder ins Gespräch gebracht und dabei einen großartigem Film geschaffen, der formal und inhaltlich perfekt zusammenspielt.

18 Gedanken zu “Die 5 besten deutschen Filme

  1. Wie schön! Bang Boom Bang! Den hätte ich fast vor allem deswegen genommen, weil ich Sorge hatte, der taucht sonst nirgendwo auf! Der erste und beste Teil der Unna-Trilogie.

    An Hell bin ich bislang immer achtlos vorbeigelaufen, dem muss ich vielleicht mal ne Chance geben…

    Gefällt 1 Person

    • Ja, klar der beste Teil. Ich mochte auch die folgenden (selbst „Goldene Zeiten“), doch bei „Bang Boom Bang“ stimmt halt einfach alles.

      „Hell“ ist richtig gut als kleiner Genre-Reißer. Mochte die Atmosphäre darin sehr.

      Gefällt 1 Person

      • „Was nicht passt…“ hatte mich damals als „Fortsetzung“ etwas enttäuscht, als eigener Film ist er durchaus charmant (also, rauher Charme). Goldene Zeiten habe ich tatsächlich weitgehend vergessen. Den müsste ich mal wieder sehen…

        Gefällt 1 Person

      • Ging mir auch so mit der ersten Enttäuschung. Bei der zweiten Sichtung mochte ich ihn lieber. „Goldene Zeiten“ hatte ich nur im Kino gesehen, danach nicht mehr.

        Liken

  2. Pingback: Media Monday #484 | moviescape.blog

  3. Pingback: Meine 5 liebsten Musiker aus Deutschland | moviescape.blog

  4. Absolute Giganten war bei dem Thema gesetzt bei dir und Bang Boom Bang hatte zumindest erwartet, dass er kommt. Zweimal richtig gelegen. Beim Rest muss ich Hell und Toni Erdmann mal sichten um mitreden zu können.

    Gefällt 1 Person

Deine Meinung? (Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.