Media Monday #372

Die zweite Ferienwoche ist vorbei. Den Samstag haben wir mit Einkaufen und Hausarbeit verbracht, am heutigen Sonntag waren wir zum Grillen eingeladen und haben die örtliche Kärwa (= Kirchweih, Volksfest) besucht. Viel Essen, Sonne und Action für die Kids. So wie es sein muss. Der Tag ist somit wie im Flug vergangen und ich nutze die paar ruhigen Minuten, während die Kinder noch am Spielplatz toben, für die aktuellen Fragen des Medienjournals. Euch eine gute Sommerwoche! 🙂

Media Monday #372

  1. Bei all den Ausrichtungen, die Science-Fiction-Filme oder -Serien haben können, mag ich alle Spielarten von eher realistisch à la „Interstellar“ über abgefahren à la „Ready Player One“ bis hin zu Fantasy à la „Star Wars“ oder „Guardians of the Galaxy“ gleich gerne.
  2. Der heutige Tag fällt für mich in die Kategorie typischer Sommersonntag.
  3. Wie kommt es eigentlich, dass ich noch immer nicht einen der unzähligen (inzwischen gut 100) ungesehen Filme in meinem Regal gesehen habe? Immerhin kaufe ich zurzeit mehr Blu-rays denn je.
  4. Das klassische Fernsehen hat sich ja irgendwie auch selbst überlebt, schließlich gibt es heutzutage kaum noch einen Grund, zu einer bestimmten Zeit einschalten zu müssen.
  5. Bei „Prison Break“ hätten sie es wohl besser bei einer Staffel belassen sollen, anstatt die eigentlich abgeschlossene Handlung endlos auszuwälzen.
  6. Bei meinem eigenen Blog bin ich ja besonders stolz darauf, dass meine Stammleserschaft trotz generell schwindender Aufrufzahlen (aktuell ist ein neuer Tiefstand erreicht) am Ball bleibt und weiterhin kommentiert.
  7. Zuletzt habe ich den Tom-Hanks-Klassiker „Geschenkt ist noch zu teuer“ gesehen und das war wunderbare 80er-Jahre-Unterhaltung, weil der Film einfach sympathisch übertrieben ist – und zwar in jeder Hinsicht.

Die zwei neuesten Filme im Regal (mehr davon auf meinem Instagram-Account):

21 Gedanken zu “Media Monday #372

    • Dieses Jahr ist der Rückgang bei mir aber deutlich mehr als der übliche saisonale in den Sommermonaten. Aber danke für die Info, ist ja zumindest beruhigend, dass es nicht nur mir so geht… 😉

      Liken

  1. Punkt 4 hast du gut gesagt 🙂
    Die schwindenen Aufrufzahlen sind wohl den Sommerferien geschuldet 😉 Da sind viele andersweitig beschäftigt. Im September geht es wieder aufwärts.
    Das hatte ich gar nicht mehr auf dem Schirm, dass Hanks bei Geschenkt ist noch zu teuer mitgespielt hatte…

    Gefällt 1 Person

    • Bei mir gehen die Zahlen deutlich mehr bergab als die letzten Jahre. Hoffen wir mal, dass es tatsächlich nur am sehr guten Sommerwetter liegt… 😉

      Hanks spielt ja sogar die Hauptrolle und ist der Ankerpunkt des Films.

      Liken

      • Das mit Hanks hatte ich gar nicht mehr auf dem Schirm… Dabei mag ich Hanks sehr gern. Hat ein paar super Filme gemacht und als Gump wird er wohl unvergessen bleiben.

        Das wird schon der Jahrhundertsommer sein 😉 Die Qualität deiner Beiträge ist ja nicht gesunken.

        Gefällt 1 Person

      • Oh ja! Gerade auch die frühen Filme der 80er sind klasse. Demnächst werde ich wohl noch „Meine teuflischen Nachbarn“ besprechen, den ich auch sehr mochte.

        Ach, das geht runter wie Öl! ❤ 😀

        Liken

  2. Pingback: Media Monday #372 « Wortman

  3. Das Stichwort ist Konsequenz. Konsequentes Kaufverbot und diszipliniertes Konsumieren. Ich hatte kürzlich mit meinem SuB ähnliche Probleme. Aber er schmilzt wieder. Wenn er geschmolzen ist, folgt dann bestimmt auch der Bauchspeck. 😂

    Gefällt 1 Person

    • Das Problem dabei ist aber, dass sich beim Schmelzen eines SuB eher noch mehr Bauchspeck ansammelt, da man ja weniger zum Trainieren kommt. Insofern vielleicht doch nicht der beste Weg… 😉

      Liken

      • Deshalb ist der Bauchspeck, der derzeit kein gravierendes, sondern nur vorhandenes Problem ist, auch terminiert auf die Zeit nach dem SuB. Und das Buchkauf- korreliert mit einem eingeschränkten Kekskauf-Verbot. 😂

        Gefällt 1 Person

      • Dann viel Erfolg mit deinem Ansatz! Da ich beständig Kekse, Bier, Whisky, Schokolade konsumiere, muss ich auch beständig Sport treiben. Ein Teufelskreis! 😀

        Liken

  4. Pingback: Media Monday #372 | Wohlfühlserie und Blogliebe – Trallafittibooks

    • Findest du? Natürlich besitzt er viele phantastische Komponenten, doch die Entwicklung der Erde in der Zukunft (Klimakatastrophe, Ressourcenknappheit usw.) sowie die Darstellung der interstellaren Raumfahrt sind doch um einiges realistischer als in anderen Filmen.

      Liken

    • Das beruhigt mich. So irgendwie, denn so niedrig wie in diesem Sommer waren die Zahlen noch nie. Mag auch daran liegen, dass ich so viel laufe wie nie zuvor und die Einträge einfach niemanden interessieren… 😉

      Gefällt 1 Person

      • Das Wetter schränkt den Medienkonsum halt ein. Bei meiner Filmseite und meiner Spieleseite sehe ich einen starken Einbruch. Interessanterweise steigen dafür die Zahlen bei meiner Freizeitparkseite, sicher weil die Leute Informationen für Ausflüge suchen.

        Gefällt 1 Person

Deine Meinung? (Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.