Run, Fatboy, Run (608)

Nachdem ich letzte Woche zum ersten Mal nach 5 Monaten Verletzungspause gelaufen bin, habe ich heute einen weiteren Versuch gestartet. Zuvor habe ich bereits ca. 45 Minuten Krafttraining absolviert und hätte sowieso duschen müssen. Warum also nicht noch raus und laufen?

Ein Laufversuch nach dem Unwetter...

Ein Laufversuch nach dem Unwetter…

Distance: 5.36 km
Duration: 00:31:18
Elevation: 29 m
Avg Pace: 5:49 min/km
Avg Speed: 10.27 km/h
Heart Rate: 164 bpm
Stride Frequency: 153 spm
Energy: 460 kcal

2019: 120 km
August: 5 km

Im Gegensatz zum letzten Lauf hat mein Sprunggelenk dieses Mal schon am Anfang rumgezickt. Die ersten zwei Kilometer war ich mit Schmerzen unterwegs, danach ging es recht gut. Zwar nicht perfekt, aber immerhin so, dass ich mich wieder einmal an die 5 km wagen konnte. Es ist schon erstaunlich: Normalerweise ist meine Ausdauer schon nach drei Wochen Pause im Keller. Und nun muss ich mich nach 5 Monaten Pause schon einbremsen (ich bin trotzdem viel zu schnell gelaufen). Schon toll, wie fit mich die Kombination aus Radfahren und Kraftsport gehalten hat. 🚴‍♀️💪

Im Ohr: blink-182, Alkaline Trio

3 Gedanken zu “Run, Fatboy, Run (608)

  1. Pingback: Media Monday #423 | moviescape.blog

Deine Meinung? (Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.