Ride, Fatboy, Ride (018): Abenteuer Arbeitsweg

Mit dem heutigen Tag bin ich bereits zum zweiten Mal in einer Woche mit dem Rad in die Arbeit gefahren. Das freut mich sehr. Besonders da es aufgrund von Terminen eigentlich fast nicht geklappt hätte. Doch ich bin es angegangen… 💪🚴‍♀️

Eine schnelle Hinfahrt (25 km/h) am Morgen

Obwohl ich mich heute morgen eigentlich alles andere als fit gefühlt habe (akuter Schlafmangel momentan), habe ich mich um 7 Uhr aufs Rad geschwungen. Auch die Vorbereitungen haben sich dieses Mal nicht so ausufernd angefühlt. So langsam wird das #AbenteuerArbeitsweg doch Routine.

Ungefähr 10 km nach dem Start am Morgen...

Ungefähr 10 km nach dem Start am Morgen…

Distance: 28.68 km
Duration: 01:08:49
Elevation: 234 m
Avg Pace: 2:24 min/km
Avg Speed: 25.02 km/h
Heart Rate: 157 bpm
Energy: 1067 kcal

Aufgrund von Baustellen, und Erfahrungswerten der letzten Fahrt, bin ich heute einen leicht anderen Weg gefahren, was die Strecke um knapp einen Kilometer verlängert hat. Dafür war sie angenehmer zu fahren und ich musste an weniger Ampeln und Kreuzungen warten. Insgesamt war ich somit noch ein wenig schneller und habe eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 25 km/h halten können, was ich sehr positiv finde. Auch mein Puls war etwas niedriger als bei den Fahrten davor… 😅

Im Ohr: Sneakpod #582 – Unicorn Store

Starker Gegenwind (ca. 20 km/h) am Nachmittag

Wie schon erwähnt, musste ich aufgrund von Terminen am Abend zeitig los. Somit saß ich bereits um 15 Uhr auf dem Rad und bin gen Heimat aufgebrochen. Wie zu erwarten war es wieder sehr heiß – und das habe ich auch wieder deutlich an meiner Leistung gemerkt. Sprich ich war wieder deutlich langsamer unterwegs als beim Hinweg.

...und an gleicher Position nur auf dem Rückweg, sprich ca. 10 km vor dem Ziel

…und an gleicher Position nur auf dem Rückweg, sprich ca. 10 km vor dem Ziel

Distance: 28.42 km
Duration: 01:25:54
Elevation: 316 m
Avg Pace: 3:01 min/km
Avg Speed: 19.84 km/h
Heart Rate: 159
Energy: 987 kcal

Ebenso war es extrem windig und selbst auf gerader Strecke kam ich oft nicht über 16 bis 18 km/h hinaus. Dennoch habe ich mich insgesamt besser gefühlt und war auch ein wenig schneller als bei der letzten Rückfahrt vor drei Tagen. Ich habe es somit pünktlich nach Hause geschafft, um die Kids zu übernehmen und meiner Frau einen freien Abend zu ermöglichen – und Radfahren war ich dennoch… 🚴‍♀️😃

Im Ohr: FatBoysRun – Episode 159: Umweltschutz und 361Grad Taroko

Während der kommenden zwei Wochen arbeite ich nur vier Tage, wobei einer davon schon morgen ist. Sprich ich werde versuchen zweimal das #AbenteuerArbeitsweg unterzubringen, aber das werdet ihr ja mitbekommen, denn Doku muss sein! ☝

5 Gedanken zu “Ride, Fatboy, Ride (018): Abenteuer Arbeitsweg

  1. Pingback: Zwei Asse trumpfen auf – OT: Chi trova un amico, trova un tesoro (1981) | moviescape.blog

  2. Pingback: Media Monday #415 | moviescape.blog

  3. Pingback: Ride, Fatboy, Ride (019): Abenteuer Arbeitsweg | moviescape.blog

Deine Meinung? (Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.