Bad Tölz 2019: Wandern am Blomberg durch Regen, Sturm und Matsch

Der erste Urlaubsbericht des Jahres! Vergangenes Wochenende haben wir mit der erweiterten Familie einen Kurzurlaub in den Bergen verbracht. Anlass war ein runder Geburtstag, den wir dort mit idyllischen Wanderungen, leckerem Essen und guten Gesprächen feiern wollten. Somit sind wir Freitagnachmittag nach Schule und Home Office Richtung Bad Tölz aufgebrochen…

Der Blick aus dem Hotelzimmer hätte uns eine Warnung sein sollen...

Der Blick aus dem Hotelzimmer hätte uns eine Warnung sein sollen…

Die Anreise war von Stau rund um München geprägt und wir haben für die 230 km knapp über drei Stunden gebraucht. Am Zielort wurden wir schon sehnlichst von den restlichen Reisenden erwartet und die elfköpfige Truppe war endlich komplett.

Am Blomberg angekommen, waren wir noch guter Dinge (eine Rodelbahn!)

Am Blomberg angekommen, waren wir noch guter Dinge (eine Rodelbahn!)

Nachdem wir am nächsten Tag noch vor dem Frühstück die Feierlichkeiten angestoßen hatten, ging es auch schon los zum ersten (und leider einzigen) Wanderausflug. Der nahe gelegene Blomberg schien uns ein lohnenswertes Ausflugsziel. Aufgrund der Rodelbahn auch für die mitreisenden Kinder zwischen drei und acht Jahren. Mit dem Sessellift ging es erst einmal nach oben, was für die Kids alleine schon ein Abenteuer war. (Übrigens haben wir nach der Reise festgestellt, dass meine bessere Hälfte und ich 2008 schon einmal am Blomberg rodeln waren. Wir werden alt und vergesslich.)

Vom Gipfel aus hatten wir einen schönen Weitblick

Vom Gipfel aus hatten wir einen schönen Weitblick

Oben angekommen, warnten uns die Mitarbeiter der Seilbahn bereits vor einem Unwetter, das am Nachmittag aufziehen soll. Kein Problem, denn wir wollten ja ohnehin nur wieder vom Berg zur Talstation wandern.

Schon bald sind dunkle Wolken aufgezogen...

Schon bald sind dunkle Wolken aufgezogen…

...und haben die benachbarten, schneebedeckten Gipfel eingehüllt

…und haben die benachbarten, schneebedeckten Gipfel eingehüllt

Wie es in den Bergen gerne mal so ist, brach das Unwetter doch schneller über uns herein, als wir gehofft hatten. Auf ungefähr halbem Wege nach unten, überraschte uns ein regelrechter Wolkenbruch mit extrem starken Regenfällen.

Als es richtig losging hatten wir noch gut 2,5 km (mit 5 Kindern!) vor uns

Als es richtig losging hatten wir noch gut 2,5 km (mit 5 Kindern!) vor uns

Der Boden verwandelte sich ziemlich schnell in Matsch, die Temperaturen fielen und unsere elfköpfige Wandergruppe war bereits nach wenigen Minuten bis auf die Haut nass – und das obwohl wir mit recht wetterfester Kleidung unterwegs waren. Der weitere Abstieg war kein Vergnügen und alle waren froh, als wir endlich wieder im Hotel angekommen waren.

Selbst der Wald bot kaum Schutz vor den Regenmassen

Selbst der Wald bot kaum Schutz vor den Regenmassen

Leider wurde das Wetter auch am zweiten Tag nicht besser (die Temperaturen sind sogar noch auf knapp 2 °C gefallen und es hat leicht geschneit), so dass wir die Zelte frühzeitig abgebrochen haben und Richtung Heimat aufgebrochen sind. Dennoch waren es zwei sehr schöne Tage, die mehr Brettspiele, mehr deftige Speisen und deutlich mehr Alkohol beinhaltet haben als ich davor vermutet hätte… 😉

17 Gedanken zu “Bad Tölz 2019: Wandern am Blomberg durch Regen, Sturm und Matsch

  1. Ein schöner Bericht, mit tollen Fotos. Handkamera?
    Sehr ärgerlich, dass das Familientreffen so ins Wasser gefallen ist, zumal ihr vermutlich nicht grad 14-tätig zusammenkommen werdet. Kommen denn alle aus der ungefähr gleichen Ecke oder waren auch Leute mit weiter Anreise dabei? So eine „Tante Trude aus Buxtehude“ gibt es ja beinahe in jeder Familie….außer in Meiner😊
    Aber letzlich hattet ihr zumindest ein wenig Spaß gememensam und irdenwann einmal eine tolle Geschichte zu erzählen…” Weiß du noch, Frau Bullion, 2019 in Bad Tölz….”⛰

    Gefällt 1 Person

    • Danke dir! 🙂

      Für die Fotos hatte ich die große Premium-Bridge dabei. Ist zwar etwas klobig, aber super flexibel einsetzbar. Leider nicht für Regen geeignet, deshalb gibt es von dem großen Unwetter nur ein paar Handy-Fotos.

      Tatsächlich wohnen wir alle am gleichen Ort, doch zusammen im Urlaub waren wir in der Konstellation noch nie. Insofern war das schon etwas Besonderes. Und du hast völlig recht: Diese Wanderung werden wir so schnell nicht vergessen… 😀

      Gefällt 1 Person

      • Mit echtem Fotografieren hab ich so gar nichts am Hut. Ist mir immer zu tüddelig, das ganz Gedöns mit sich herumzuschleppen, um es dann eventutell gar nicht zu benutzen. Und dieses Objekiv auf- und wieder abschrauben usw. Dazu fehlt mir dann auch die Gedulde.
        Nee, seit die Kameras in den Smartphones gute Kameras haben, reicht mir das völlig. Auch wenn ein echter Hobbyfotograf vermutlich die Nase rümpfen wird und das wohl auch zu recht. Aber für meine Ansprüche reicht das vollkommen 😊

        Gefällt 1 Person

      • Ich habe mich letztes Jahr auch gegen eine weitere DSLR entschieden und ein Bridge-Modell mit großem Sensor und großem Brennweite-Spektrum entschieden. Die Kamera samt festem Objektiv ist zwar immer noch klobig, doch habe ich von Weitwinkel bis Tele immer alles dabei. Ist für mich ein guter Kompromiss und Smartphones bieten für mich noch zu wenig, was diese Freiheit angeht. Zum schnell mal knipsen okay, aber vielleicht habe ich auch nur noch nicht das richtige Smartphone gefunden… 😉

        Gefällt 1 Person

  2. Pingback: Frozen: Eiskalter Abgrund (2010) | moviescape.blog

  3. Pingback: Media Monday #412 | moviescape.blog

  4. Pingback: Happy Birthday Blog: 13 Jahre | moviescape.blog

  5. Pingback: Legoland 2019 #2: Wasserschlacht, Power Builder und Großeinkauf | moviescape.blog

Deine Meinung? (Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.