5 Serienwelten, die ich nur sehr ungern verlassen habe

Nach einem musikalischen Exkurs, wendet sich Gorana mit der heutigen Ausgabe von Die 5 BESTEN am DONNERSTAG wieder einmal dem Thema Serien zu. Serienwelten um genau zu sein. Ich kann ihren Schmerz, die Welt von „Sons of Anarchy“ zu verlassen, nur allzu gut verstehen (auch wenn ich mich erst in der dritten Staffel befinde) und erzähle auch im Folgenden von meinen schmerzhaftesten Serien-Abschieden:

Die 5 BESTEN am DONNERSTAG #88

Das Thema für Ausgabe #88 lautet:

5 Serienwelten, die ich nur sehr ungern verlassen habe

  1. „Firefly“ (2002-2003) – Reichen 14 Episoden, um sich völlig in einer Welt zu verlieren? Ich habe es zuvor nicht für möglich gehalten, doch jedes Mal, wenn ich diese Welt betrete, fühle ich mich danach irgendwie leer. Weil die Geschichte der „Serenity“ eben noch nicht abgeschlossen ist. Da helfen leider auch die weiterführenden Comics nur sehr bedingt.
  2. „Parenthood“ (2010-2015) – Unter den unzähligen Familiengeschichten da draußen, ist Jason Katims Serie eindeutig mein Highlight. Wunderbar emotional erzählt, mit echten Charakteren, viel Humor und Herz. Auch heute noch vermisse ich den Braverman-Clan sehr.
  3. „The Sopranos“ (1999-2005) – Welche der großen HBO-Serien soll ich hier nur nennen? Somit steht „The Sopranos“ stellvertretend für „Six Feet Under“, „The Wire“ und „Boardwalk Empire“. Für die stilprägende Mafia-Serie habe ich mich entschieden, weil man so jäh aus der Serienwelt gerissen wird. Für mich bis heute eines der besten Serienfinale.
  4. „The West Wing“ (1999-2006) – Das Weiße Haus besetzt mit Idealisten, die das Beste für Land und Leute wollen und dazu die typischen Aaron-Sorkin-Dialoge. Politischer Eskapismus in Perfektion. Und genau deshalb wird dieses fiktive Amerika für mich wohl immer eine meiner liebsten Serienwelten bleiben.
  5. „The Wonder Years“ (1988-1993) – Wohl die erste Serienwelt, die ich so richtig vermisst habe. Da die Serie in ihrer ursprünglichen Fassung heute nicht mehr so wirklich greifbar ist, bleibt auch nur noch die Erinnerung daran. Wie passend für diese in der Nostalgie verhaftete Serienwelt.

8 Gedanken zu “5 Serienwelten, die ich nur sehr ungern verlassen habe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s