Run, Fatboy, Run (427)

Heute haben meine Frau und ich zehnjährigen Hochzeitstag. Das ist für den Lauf zwar nicht relevant, doch ich wollte es einmal erwähnt haben. Bevor wir uns also heute Abend den Bauch vollschlagen, habe ich mich noch einmal zu einem Lauf aufgerafft. Im Gegensatz zum letzten Mal ohne Schnee, dafür mit dem Zappelinchen im Schlepptau. Das war ein ganz neues Lauferlebnis und hat wirklich Spaß gemacht. Viele Gespräche, viel Anschieben am Berg und Hinterherrennen auf den Geraden:

Distance: 14.25 km
Duration: 01:28:12
Elevation: 105 m
Avg Pace: 6:11 min/km
Avg Speed: 9.69 km/h
Heart Rate: 159 bpm
Stride Frequency: 148 spm
Energy: 1275 kcal

Die meiste Zeit konnte ich tatsächlich mein Tempo laufen, doch gerade in den Wohngebieten musste ich öfter mal warten bis das Zappelinchen wieder auf dem Gehsteig war oder sonstwie behilflich sein. Das alles hat dafür gesorgt, dass ich insgesamt mit dem niedrigsten Puls überhaupt gelaufen bin und ganz natürlich etliche Tempowechsel in den Lauf eingebaut habe. Auch wenn das Zappelinchen gegen Ende ein wenig gejammert hat (14 km sind doch ein ganz schönes Stück), werden wir das ganz sicher wiederholen. Ein ganz neue Art des Laufvergnügens! 🙂

Im Ohr: Unzählige Gespräche mit dem Zappelinchen

27 Gedanken zu “Run, Fatboy, Run (427)

  1. Heute haben meine Frau und ich zehnjährigen Hochzeitstag. Das ist für den Lauf zwar nicht relevant […]

    Mir lag dazu eine Bemerkung auf der Zunge. Am Ende des Beitrags liest sich nichts davon, dass du nach Hause gelaufen bist. In der Tat riecht es eher danach, dass du mit dem Zappelinchen in den nächsten Zug Richtung Flughafen (*summt Udo Jürgens*), während die Gattin mit dem Zwergofanten …
    Kommt heute Abend „Dalli, Dalli“? 😉 Herzlichen Glückwunsch. 🙂

    Gefällt 1 Person

      • Gnihihi. Na, ich will mal nicht so sein: Es ist „11.22.63“ geworden. Meine Frau hatte kurz vorher der Hörbuch gehört und somit war es naheliegend hier reinzuschauen. Sind ja auch nur acht Episoden… 🙂

        Gefällt 1 Person

      • Ah, da habe ich ja Glück, dass du so offen bist. 😉 Klingt spannend, was ich gerade über die Serie gelesen habe. Mit Zeitreisen kriegt man mich ja auch. Bin gespannt auf deine Rezension. Kann ja nicht so lange dauern bis dahin… 🙂

        Gefällt 1 Person

      • Auch das könnte spannend sein. Sollte ich mal auf meine Leseliste setzen bzw. recherchieren, ob die Bibliothek meiner Stadt das Buch im Programm hat. Im Urlaub habe ich nämlich tatsächlich zwei Bücher gelesen und bin wieder ein bisschen auf den Geschmack gekommen. Jetzt darf ich nur nicht gleich wieder nachlassen. 😉

        Gefällt 1 Person

      • Ja, Urlaub ist zum Lesen perfekt. Aktuell lese ich „Letztendlich sind wir dem Universum egal“ und das ist auch sehr packend. Werde bald darüber schreiben. Für den kommenden Urlaub liegen auch schon zwei Bücher parat. Besprich doch du auch mal deine gelesenen Bücher, das kommt bestimmt gut an… 🙂

        Gefällt 1 Person

      • Hmm, Buchbesprechungen sind für den Blog eigentlich nicht vorgesehen und ehrlich gesagt habe ich auch keine Lust darauf, welche zu schreiben. 😀 Ich tue mich schwer genug damit, das Lesen nicht komplett als Hobby aufzugeben, deshalb möchte ich mich ungerne zu Reviews zwingen. Außerdem gibt es so viele andere gute Buchblogs, die die sich wirklich leidenschaftlich dem Thema Literatur widmen. Ich konzentriere mich mal auf meine Kernkompetenz. 🙂

        Gefällt 1 Person

      • Das verstehe ich. Es soll ja kein Zwang sein. Bei mir ist es eher so, dass ich danach das Lesen als wertvoller empfinde, wenn ich darüber geschrieben habe (analog Filme und Serien schauen). Ich wünscht ich hätte das Bloggen schon vor 20 Jahren entdeckt. Da hätte ich noch einen Durchsatz gehabt… 😀

        Gefällt 1 Person

      • Auch das kann ich durchaus nachvollziehen. Das Erlebnis ist mit einem eigenen Blogbeitrag einfach für die Ewigkeit konserviert und man hat auch noch einmal die Möglichkeit, es Revue passieren zu lassen. Bei Serien finde ich das auch wirklich schön, bei Büchern brauche ich das aber nicht… 🙂

        Gefällt 1 Person

  2. Pingback: Run, Fatboy, Run (428) | moviescape.blog

  3. Pingback: Run, Fatboy, Run (429) | moviescape.blog

  4. Pingback: Run, Fatboy, Run (430) | moviescape.blog

  5. Pingback: Run, Fatboy, Run (433) | moviescape.blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s