Media Monday #517

Es sind Pfingstferien, hurra! Meine Familie ist somit komplett im Ferienmodus und auch ich war am Wochenende, bis auf einen Lauf mit den Kids, ziemlich faul. Das fühlt sich einerseits gut an, andererseits aber auch unproduktiv. Ich sollte jedoch das Gefühl genießen, denn ab Dienstag geht für mich die Arbeit weiter. Deshalb ohne weitere Umschweife zu den Fragen des Medienjournals. Wie habt ihr Pfingsten verbracht? 💚

Media Monday #517

  1. Manchmal landen ja durchaus unverhofft und unerwartet Filme/Serien im Streaming- oder VOD-Angebot und ich neige inzwischen dazu, mir Neuveröffentlichungen, wie z.B. „Love and Monsters“ oder erst am Samstag „Army of the Dead“, dann doch direkt anzusehen.
  2. Wenn mich die – nun schon geraume Zeit anhaltende – Schließung der Kinos eines gelehrt hat, dann dass sich für mich persönlich gar nicht so viel ändert, auch wenn ich diesen Umstand schade finde, zumal die Kids inzwischen auch alt genug wären, um öfter mit ihnen ins Kino zu gehen.
  3. Erstaunlich, was sich nicht alles ändert, wenn man mal ein gutes Jahr fast nur von zu Hause aus gearbeitet hat.
  4. NFT wirkt ja auch ein wenig so, als wäre es reine Geldmacherei, indem man auf einen technologischen Hype aufspringt und damit noch mehr Geld und Ressourcen verbrennt. Schöne neue Welt.
  5. Vor dem Hintergrund steigender Temperaturen und dem sich langsam bessernden Wetter würde mich der Garten nach draußen locken, allerdings ist hier von besserem Wetter noch nicht viel zu spüren (siehe auch Foto unten).
  6. Man könnte ja meinen, es würde einen Unterschied machen, ob man sich für die britische Monarchie interessiert oder nicht, doch ich hatte bisher extrem viel Spaß mit „The Crown“ und kann die Serie auch Monarchie-Muffeln ans Herz legen.
  7. Zuletzt habe ich mit meiner Familie „Spider-Man: A New Universe“ gesehen und das war famose Unterhaltung, weil das wahrlich der perfekte Transfer des Mediums Comic auf die große Leinwand war.

Vor gut einer Woche hat sich ein wunderschöner Doppelregenbogen gezeigt, den ich gleich festhalten musste (mehr Einblicke dieser Art findet ihr auf meinem Instagram-Account):

23 Gedanken zu “Media Monday #517

  1. Love and Monsters war ja recht spaßig. Bei „Army…“ bin ich mir nicht so sicher, ob ich da reinschauen soll. Hab schon alles gehört von „geil“ bis „würg“… 😆
    Ich würde auch gerne mal wieder ins Kino gehen aber wenn ich dann lesen muss, ich soll den kompletten Film mit FFP2 – Maske schauen, darf kein Popcorn essen und nichts trinken… dann spar ich mir das Geld und bleib zu Hause.

    Gefällt 1 Person

  2. Pingback: Media Monday #517 – von Superligen und geschlossenen Kinos – Filmexe – Blog über Filme und Serien

Deine Meinung? (Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.