Run, Fatboy, Run (521)

Es regnet – und wie! Somit war es keine Frage, ob ich mit dem Laufen warte, bis der Regen nachgelassen hat. Also raus und losgelaufen. Und was soll ich sagen? Es war herrlich!

Vielleicht hätte ich lieber schwimmen gehen sollen?

Vielleicht hätte ich lieber schwimmen gehen sollen?

Distance: 10.15 km
Duration: 00:54:36
Elevation: 83 m
Avg Pace: 5:22 min/km
Avg Speed: 11.15 km/h
Heart Rate: 163 bpm
Stride Frequency: 151 spm
Energy: 830 kcal

Ich habe versucht die ganz matschigen Wege zu vermeiden, was auch ganz gut geklappt hat. Wieder einmal konnte ich feststellen, dass knapp 18 °C und Regen für mich das perfekte Laufwetter sind. Gerade gegen Ende hatte ich noch Reserven und konnte ordentlich Gas geben. Ziemlich großartig. Vielleicht liegt es auch daran, dass ich gerade wieder mein Idealgewicht (79 kg bei 1,92 m) erreicht habe, worüber ich gerade nach dem Höchststand von 86,8 kg nach Weihnachten doch recht glücklich bin. Alles in allem ein sehr gelungener Lauf… 🙂

Im ersten Ohr: FatBoysRun – Episode 129: Lebenslauf – Kein Wettkampf mit Lutz Balschuweit
Im zweiten Ohr: blink-182

42 Gedanken zu “Run, Fatboy, Run (521)

  1. Pingback: Media Monday #369 | moviescape.blog

Deine Meinung? (Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.