Media Monday #343

Das ging wieder viel zu schnell: In der Nacht von Freitag auf Samstag hatte es endlich geschneit, Samstagvormittag war ich mit den Kindern im Schnee tollen – und sofort hat sich der Zwergofant einen fiesen Husten eingefangen, der uns in der Nacht auf Sonntag komplett wachgehalten hat. Puh. Auch meine Erkältung hat sich (nach drölftausend mal angehustet werden) verschlechtert, so dass das Laufen erst einmal auf Eis liegt. Raus konnten wir heute nicht und es liegt ein Sonntag mit unzähligen Brettspielen, CDs und Nickerchen hinter uns. Die Fragen des Medienjournals sind somit der krönende Abschluss…

Media Monday #343

  1. Psychopathen in Film und Fernsehen sind spätestens seit Hannibal Lecter nicht mehr aus der Popkultur wegzudenken.
  2. Das Musical „La La Land“ steht schon ewig auf meiner Liste, aber ich habe es erst vergangenen Freitag geschafft, den Film endlich zu sehen.
  3. Im Moment bin ich ja, was TV-Serien angeht, voll und ganz dem Genre viktorianischer Horror verhaftet, zumindest konnte mich „Penny Dreadful“ in dieser Hinsicht ziemlich begeistern.
  4. Anthologie-Serien, die je Folge oder Staffel eine eigenständige Geschichte erzählen habe ich bisher, die erste Staffel von „True Detective“ einmal ausgenommen, noch keine gesehen.
  5. Seit meiner Sichtung von „Beautiful Girls“ hat mich lange nichts mehr so begeistert, schließlich war es der perfekte Film für die Zeit nach Weihnachten.
  6. Lange Bahnfahrten unternehme ich nie. Ich bin ein klassischer Autofahrer und während meiner Fahrten höre ich stets Podcasts, die mir wiederum bei der Filmauswahl helfen.
  7. Zuletzt habe ich den Film „300: Rise of an Empire“ gesehen und das war leider keine gelungene Fortsetzung des Action-Hits „300“, weil er außer Eva Green nichts zu bieten hatte.

Die erste Kalorienbombe des Wochenendes (mehr davon auf Instagram):

View this post on Instagram

Lecker! #pizza #pizzafriday #food #Foodporn

A post shared by bullion | moviescape.blog (@moviescape.blog) on

31 Gedanken zu “Media Monday #343

  1. Pingback: Media Monday #343 – Filmexe – Blog über Filme und Serien

  2. Wenn der Schnee endlich mal richtig liegen bleiben würde… Erst schneit es, dann taut es und zu guter letzt friert alles an und ich setzte mich unfreiwillig auf meinen Hintern -_-

    Penny Dreadful hat mich auch sehr begeistert, leider habe ich die letzte Staffel noch immer nicht fertig geschaut.

    Gefällt 1 Person

  3. „300: Rise of an Empire“ hab ich auch schon seit Ewigkeiten im Regal stehen, aber immer noch nicht geschaut. Ich nehme mir zwar immer mal wieder vor, daraus ein kleines Double Feature zu machen, lese dann aber durch Zufall kurz vorher stets irgendwo, dass sich der Film nicht lohnt. Das fördert nicht unbedingt meine Motivation.

    Gefällt 1 Person

    • Bei mir stand er auch ewig im Regal. War dann auch nur ein kurzes Gastspiel und liegt schon auf meinem Verkaufsstapel. Ist halt manchmal so. Ein paar Szenen bleiben vielleicht in Erinnerung, doch den Großteil habe ich schon wieder vergessen.

      Gefällt mir

      • Verkaufen werde ich ihn so oder so nicht. Früher habe auch ich Filme verkauft, bei denen ich davon ausgegangen bin, sie nie wieder schauen zu möchten. Diesen Fehler begehe ich heute nicht mehr. 😉

        Gefällt 1 Person

      • Du behältst wirklich jeden Film? Wieso? Komplett wird sich deine Einstellung zu einem Film ja wohl nicht ändern, oder? Ich stoße die (glücklicherweise seltenen) Fehlkäufe immer sofort ab: Das hält meine Sammlung schlank und finanziert auch neue Käufe. Letztendlich schaffe ich es schon nicht, meine Lieblingsfilme häufiger zu schauen – damit wandern Filme, die mich enttäuscht haben, ohnehin gaaaanz unten auf die Rewatch-Liste.

        Gefällt mir

      • Ja, inzwischen behalte ich jeden Film. Verkauft wird nur, wenn ich einen Film doppelt habe (z. B. aufgrund einer verbesserten Neuauflage).

        Ich habe damals mehrere DVDs verkauft, Jahre später dann (aus unterschiedlichen) Lust auf den einen oder anderen Film bekommen, doch da gab es die Filme dann nicht mehr auf DVD zu kaufen (und auch nicht auf Blu-ray).

        Seitdem behalte ich jeden Film. Ohne Ausnahme.

        Gefällt 1 Person

      • Krass. Nee, da bin ich deutlich strickter. Habe noch nie einen verkauften Film vermisst, aber ich verkaufe auch nur, wenn ich einen Film garantiert nicht mehr schaue oder eine verbesserte Auflage erscheint.

        Wie verfährst du mit richtigen Fehlkäufen? Behältst du die auch oder kommen die einfach nicht vor?

        Gefällt mir

Deine Meinung? (Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.