Media Monday #319

Wow, das Wochenende ist wieder einmal wie im Flug vergangen: Am Samstag habe ich mich nach einem neuen Fernseher umgesehen (Tipps in der 60-Zoll-Größe sind gerne gesehen) und habe dies mit einer 44-Kilometer-Radtour verbunden. Den kompletten Sonntag haben wir in einem Freizeitpark verbracht (siehe Frage 7) und nun? Jetzt sind wir alle platt und erledigen noch, was sonst so liegengeblieben ist – und dazu gehören natürlich auch die aktuellen Fragen des Medienjournals. Viel Spaß damit! 🙂

Media Monday #319

  1. Wenn ich schon lese „Die ideale Urlaubs-/Strandlektüre“ denke ich sofort an die 5 Bücher, die ich auf eine einsame Insel mitnehmen würde.
  2. Der deutsche Oscar-Kandidat „Toni Erdmann“ hebt sich dahingehend von Mainstream-Filmen ab, als dass er ruhig erzählt ist und viel Zeit in die unbequeme Beziehung zwischen zwei Menschen steckt.
  3. Bei Serien immer auf dem neuesten Stand sein zu wollen ist ein Tick der heutigen Zeit, aber auch unmöglich, wenn man nebenbei noch andere Hobbies hat (und nicht unzählige Streaming-Portale im Abo haben und nebenbei noch andere Quellen anzapfen will).
  4. Ellen und Clark Griswold sind für mich DAS Leinwand-Traumpaar, schließlich hat die Beziehung der zwei bis zur späten Fortsetzung „Vacation: Wir sind die Griswolds“ gehalten.
  5. Geht es um Rollenspiele, denke ich immer an „Shadowrun“ und dass eine Filmumsetzung längst überfällig ist.
  6. „The Shallows: Gefahr aus der Tiefe“ ist ohne Frage eine echte One-Woman-Show, immerhin kämpft Blake Lively im Alleingang gegen einen Weißen Hai.
  7. Zuletzt habe ich mit meiner Familie einen Freizeitpark besucht und das war sehr aufregend, weil ich seit Jahren einmal wieder Achterbahn gefahren bin (einen Eindruck davon gibt es auf Instagram, wo ihr mir gerne folgen dürft).

75 Gedanken zu “Media Monday #319

      • Ja, ist bestimmt nichts, wofür man extra von weiter anreist. Für uns ist es der nähste Park mit größeren Fahrgeschäften und eben auch für Kids in unserem Alter geeignet. Das lohnt sich dann doch… 🙂

        Gefällt mir

      • Ja klar verständlich. Für mich ist es der Europapark, mit ca 45 min Fahrzeit und der Holidaypark ist auch ums Eck. Ich würde gerne mal für ein paar Wochen so eine Freizeitparkreise durch Deutschland machen 😀

        Gefällt 1 Person

      • Na, dann wohnst du ja in der perfekten Ecke… 😀

        Ich war vor Jahren einmal in beiden Parks und fand das auch sehr spannend. Das lohnt sich für uns aber erst, wenn die Kinder älter sind und mehr fahren dürfen.

        Gefällt 1 Person

      • Wobei der Holidaypark auch nur eine interessante Attraktion hat, nämlich die G-Force 🤔 Im Europapark findet man schon mehr für Erwachsene, aber auch genügend für kleine Kinder. Der neue Märchenwald ist so toll geworden.

        Gefällt 1 Person

      • An meine Fahrt mit der G-Force kann ich mich auch noch gut erinnern. Das war fast schon zu aufregend… 😉

        Irgendwann werden wir bestimmt auch noch einmal dem Europapark einen Besuch abstatteten. Ist einfach zu teuer, wenn man noch nicht alles machen kann.

        Gefällt 1 Person

      • Ach es kann net hoch und schnell genug sein 😀 Der Europapark erhöht auch gefühlt jede Sommersaison die Preise fröhlich weiter. Inzwischen sind es glaub 48€ für einen Erwachsenen. Aber gut, das Angebot wird auch stetig erweitert.

        Gefällt 1 Person

      • Hehe, ich taste mich da lieber langsam ran. Wobei mir Achterbahnen noch lieber sind, als Attraktionen, bei denen viel auf sich wiederholende Drehbewegungen gesetzt wird… 😉

        Wenn man bei 48 Euro mit einer vierköpfigen Familie geht, sind pro Tag schon knapp 200 Euro weg. Das geht ins Geld! o_O

        Gefällt mir

      • Lustigerweise wird mir in einer Schiffschaukel schlecht, Achterbahnen sind kein Thema xD
        Jaaah 48€ sind schon happig, aber wenn man überlegt, dass es beim Disneyland Paris 90€ kostet 🤔

        Gefällt 1 Person

      • Wow, 90 Euro. Aber das ist eben auch Disney und Paris. Da macht man dann eben gleich einen ganzen Urlaub draus. Da möchte ich auch noch hin, wenn die Kids größer sind. Ach, all die Pläne! 😀

        Gefällt 1 Person

  1. Hat der neue Besitzer Geiselwind auf Vordermann gebracht? War da zuletzt vor vielen Jahren und da war es schon ein Park mit einem besonderen Charme. Der Boomerang ist schon nett mit seinen 3 Inversionen. 🙂 Fährt der sich noch ruhig oder rappelt der mittlerweile schon? Auf http://www.parkwelten.de habe ich ja alle von mir gefahrenen Achterbahnen aus Geiselwind besprochen, vielleicht interessant, falls Du etwas mehr über die Bahnen dort erfahren willst.

    Deine Antwort zu Frage 1 ist übrigens genial und hebt sich von allen anderen Antworten zu dieser Frage ab. Hut ab!

    Gefällt 1 Person

    • Danke für den Link-Tipp! Da werde ich bestimmt einmal reinlesen, zumal meine Erinnerungen im Moment noch frisch sind.

      Der Boomerang ist sehr ruhig gefahren, als einzige Achterbahn übrigens. Nach den Fahrten auf den kleineren Bahnen war man ganz schön durchgeschüttelt. Ansonsten wirkt der Park schon ganz schön in die Jahre gekommen.

      Gefällt mir

  2. Achterbahnen sind auch für mich nichts 😦 Weiß nicht warum, ist irgendwie nichts. Dafür sind so Sachen wie Aussichtstürme ( z.B. LEGOLAND) eher was für mich 😀 Wobei das natürlich auch zu den langweiligeren Dingen gehört…

    Gefällt 1 Person

  3. Pingback: Media Monday #319 – Filmexe – Blog über Filme und Serien

      • Naja, ich kauf mir schon auch noch viele Filme aber eher solche wo ich erstens weiß, dass ich den einfach haben muss oder solche die ich bereits gesehen habe und die mir sehr gut gefallen haben oder wenn ich irgendwo was interessantes im Angebot seh. Ansonsten find ich gerade bei so Filme wo man sich nicht so sicher ist bzw die einen jetzt nicht so übermäßig interessieren Amazon und Netflix sehr praktisch ;-).

        Gefällt 1 Person

      • Wenn der Film bei Amazon in Prime enthalten ist (und das Bildformat stimmt, was leider nicht immer der Fall ist), schaue ich auch hier gerne mal rein. Allerdings würde ich nie 3-4 Euro zahlen, um mir einen Film zu leihen, wenn ich ihn auf Blu-ray für 7-10 Euro bekomme. Selbst wenn er mir nicht gefällt, kann ich ihn wieder verkaufen. Ansonsten wandert er in die Sammlung. Bin da sehr eigen… 😉

        Gefällt 1 Person

      • Ach so meinst du….naja, leihen würd ich ihn mir noch eher (wobei das bisher noch nie vorgekomen ist was eh merkwürdig ist, denn früher bin ich zB sehr oft in die Videothek gegangen, um mir einen Film zu leihen) als kaufen (hier bin ich auch altmodisch und brauche etwas in den Händen wenn ich schon Geld für einen Film ausgebe 😉 ). Ich habe diesen Spleen bei Musik….hier würde ich mir dafür niemals einen Download zulegen sondern immer nur CDs oder Schallplatten 😉

        Gefällt 1 Person

      • Ah, da sehen wir das doch gar nicht so unterschiedlich. Auch ich möchte einen haptischen Gegenwert für mein Geld, wobei es bei Filmen noch extremer ist als bei Musik. Hier kaufe ich allerdings auch die CDs, wenngleich ich im täglichen Gebrauch auch eher die MP3s höre. Bei Filmen wandert dagegen direkt die Scheibe in den Player. Old school… 😀

        Gefällt 1 Person

      • Hören tue ich dann auch die MP3s aber bei mir schaut das dann halt so aus: CD kaufen – zu Hause in MP3 konvertieren und dann ab ins Regal oder den Player wenn ich sofort Zeit hab um mir das Album anzuhören. Mein Mann ist da noch extremer als ich weshalb sich seine CD-Sammlung inzwischen auf knapp 2000 Exemplare beläuft ;-). Bei DVDs war es früher noch eher so, dass ich mir mal schnell den Film in der Videothek gecheckt hatte und wenn er gut war hab ich ihn mir dann gekauft….wobei sich das seit ich einen Job und damit verbunden mehr Geld zur Verfügung hab immer mehr wandelt (seitdem wandern auch immer mehr DVDs einfach mal aus Interesse in den Einkaufswagen 😉 ). Und mit dem Downloaden von Filmen konnte ich sowieso noch nie was anfangen 😉

        Gefällt 1 Person

      • Stimmt, seit man selbst verdient, gibt man doch mehr für Filme oder Musik aus. Obwohl gerade die Filme auch deutlich günstiger geworden sind. Teils bekommt man ja schon recht aktuelle Blu-rays für 5 Euro. Luxus!

        Meine CD-Sammlung befindet sich noch in den 100ern, jedoch haben die Filme die 1000 auch schon geknackt. Ich verkaufe zwar immer wieder (speziell DVDs), jedoch kommen neue Filme leider deutlich schneller dazu… 😉

        Gefällt 1 Person

      • Stimmt, da befinden wir haptisch veranlagten und zur Zeit eh im goldenen Zeitalter weil wenn ich mich zurückerinner wie viel die VHS damals noch gekostet haben und wie ewig man überhaupt darauf warten musste, dass der Film bei und erscheint, dann kann ich bei der momentanen Lage echt nicht meckern!

        :-D….bei uns ist es genau umgekehrt, die DVD-Sammlung befindet sich zur Zeit so bei 500. Wobei ich auch sagen muss, dass ich noch nie ein DVD wieder verkäuft hätte, für die paar Euro ist mir der Aufwand einfach nicht wert 😉

        Gefällt 1 Person

      • Bei mir ist das eher ein Platzproblem bzw. habe ich etliche Filme auf die Blu-ray-Version geupdated, so dass ich keinen Bedarf mehr für die entsprechenden DVDs habe. Da bin ich selbst für ein paar Euro froh, zumal ich ohnehin nur auf Verkaufsportalen verkaufe, selbst wenn es da etwas weniger gibt. Die Luxusprobleme eines Filmsammlers… 😉

        Gefällt mir

      • Ich schenk meine DVDs auch oft weiter (natürlich nur wenn es gute Filme sind und ich mir die BluRay zugelegt hab 😉). Aber ich befürchte achon, dass ich auch irgendwann aus Platzgründen in Bedrängnis kommen werd…dann wird sich ein Ebay-Account oder ein Ausbau nicht mehr umgehen lassen😂

        Gefällt 1 Person

      • Verschenken ist auch eine gute Sache. Auf jeden Fall besser, als die teils teuren Scheiben für ein paar Cent zu verscherbeln. Leider nimmt selbst diese heute noch kaum jemand, da die meisten voll auf Streaming setzen.

        Gefällt mir

      • Das denk ich mir….ist eigentlich echt schade weil ganz ehrlich ein Stream kann einem nie dieses Gefühl bescheren wenn man sich gerade die DVD oder BluRay des neuesten Meisterwerks zugelegt hat und stolz in den Händen hält 😉

        Gefällt 1 Person

      • Völlig richtig! Speziell wenn ich tatsächlich Geld für eine digitale Kopie zahlen würde, hätte ich wohl nie das Gefühl einen entsprechenden Gegenwert zu erhalten. Außerdem liebe ich es vor dem Filmregal zu stehen und zu träumen… 🙂

        Gefällt 1 Person

      • Ich empfinde es genauso….ich mein Amazon Prime ist schon praktisch und wir schauen auch öfter was von ihrem Programm aber wenn ich mir vorstelle ich würde dort tatsächlich eine Digitalkopie kaufen, dann würde ich mir schon irgendwie veräppelt vorkommen….allein schon mal weil man oft nicht weniger bezahlt als für einen DVD und dann fehlen aber zB auch die Specials bei der Kopie.

        Gefällt 1 Person

      • Ganz genau. Da sind wir aber anscheinend die letzten unserer Art, denn immer mehr Filmfans (auch ehemalige Sammler) setzen inzwischen rein auf digitale Distribution. Vermutlich wird auch die Ultra HD Blu-ray das letzte haptische Medium sein, befürchte ich.

        Gefällt 1 Person

      • Ich hoffe mal nicht…was wäre ja furchtbar!!! Ich denke es wird so wie bei allem sein…die Leute werden sich irgendwann wieder darauf besinnen, dass so ein substanzloser Binärcode auf Dauer doch nicht das gelbe vom Ei ist….hoffentlich.

        Gefällt 1 Person

      • Ich hoffe sehr, dass du recht hast. Jedoch befürchte ich, dass sich die Medienlandschaft in 5 bis 10 Jahren noch einmal kräftig ändern wird. Aber mal sehen, Vinyl hat ja auch überlebt…

        Gefällt mir

      • Ja, sowas ist immer irgendwie schwer zu sagen weil wie du eh schon erwähnt hast…wer hätte schon vor 10 Jahre geglaubt, dass Vinyl mal so ein Comeback erleben würde. Und auch die Kasettenverkäufe sind dank Guardians of the Galaxy Awesome Mixtape Vol 1 nochmal rapide in die Höhe geschossen😉

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s