Sonnwendfeuer 2017

Das Jahr ist geprägt von Ritualen: So stand gestern einmal wieder das Sonnwendfeuer auf dem Programm, was letztendlich die kürzer werdenden Tage einläutet. Ziemlich unglaublich, rückt damit doch auch die Mitte des Jahres näher. In Gegensatz zu letztem Jahr, war das Wetter richtig gut und wir mussten nicht durch den Schlamm waten:

Sonnwendfeuer 2017: Die Vorbereitung

Vor dem Sonnwendfeuer…

Auch wenn ich anfangs nicht sonderlich viel Lust hatte, mich abends noch einmal aufzuraffen und ins nächste Dorf zu fahren, so war es doch weder ein nettes Erlebnis. Speziell die Kinder hatten ihren Spaß und sind mit ihren Freunden viel getobt.

Sonnwendfeuer 2017: Das Feuer brennt

…und endlich brennt das Feuer!

Gegen 22 Uhr wurde dann endlich das Feuer entzündet und wir haben die Wärme noch ca. eine Stunde genossen, bevor die Kids endgültig zu müde wurden. Insgesamt ein gelungener Abend, der abermals zeigt, dass Rituale wichtig sind und man sich manchmal einfach aufraffen muss.

6 Gedanken zu “Sonnwendfeuer 2017

  1. Pingback: Run, Fatboy, Run (437) | moviescape.blog

  2. Pingback: Media Monday #312 | moviescape.blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s