Media Monday #306

Schon wieder ist das Wochenende vorbei. Auch wenn das Zappelinchen nach wie vor nicht fit ist (so eine Lungenentzündung ist langwierig), haben wir viel Zeit draußen verbracht: am Samstag im Garten und mit dem Zwergofanten beim Laufen, dann am Sonntag zu einer spontanen Radtour (wieder nur wir Männer) und am Abend noch auf dem Spielplatz. Nicht spektakulär, doch durchaus erfreulich, war das Wetter doch viel schlechter vorhergesagt. Nun beantworte ich noch ganz entspannt die Fragen des Medienjournals, bevor morgen der Montag wieder für ganz andere Abenteuer sorgt…

  1. Der Trailer zu „Der Herr der Ringe: Die Gefährten“ dürften meine am häufigsten gesehenen zwei Minuten Bewegtbild sein.
  2. Manchmal interessieren mich Filme ja allein aufgrund von ihrem Entstehungsjahr, wie „Tango & Cash“ aus dem Jahr 1989, den ich am Wochenende nachgeholt habe.
  3. Das Ende von „Letztendlich sind wir dem Universum egal“ hätte ja nun wirklich nicht so unspektakulär ausfallen müssen; ich mochte es dennoch.
  4. Beim Thema Konsolenspiele bin ich seit dem Nintendo GameCube raus; meine Hochphase hatte ich mit dem SNES.
  5. Hätte ich plötzlich und unerwartet eine ganze Woche frei würde mir bestimmt nicht langweilig werden: Es gibt unendlich viele Filme, Serien und Bücher nachzuholen – von möglichen Unternehmungen mit der Familie einmal ganz zu schweigen.
  6. Kommenden Samstag ist ja der Gratis-Comic-Tag 2017: Ich werde davon nichts mitbekommen und auch mein letztes Comic liegt schon wieder viel zu lange zurück.
  7. Zuletzt habe ich den Kinderfilm „Der Indianer im Küchenschrank“ mit meinen Kindern gesehen und das war einfach wundervoll, weil Frank Oz die zauberhafte Geschichte behutsam inszeniert hat und der Film auch bei meinen Kindern (zumindest dem Zappelinchen) sehr gut angekommen ist.

19 Gedanken zu “Media Monday #306

  1. Pingback: Media Monday #306 – Fehlende Zeit – filmexe

  2. So, endlich komme ich dazu bei dir in den Media Monday reinzulesen. Bei HdR hat bei dir also der Trailerhype gezogen. 🙂

    Zum Thema Konsole: Vielleicht erwacht die Spielfreude erneut wenn deine Kids alt genug für die „XBox was weiß ich“ sind. Ich selbst bin ja mittlerweile vom Multikonsolero komplett ins XBox-Lager gewechselt.

    Gefällt 1 Person

    • Ach, damals 2001 war das ja noch ganz anders (ja, ich spreche als alter Mann). Kein Social Media, der Hype lediglich im Freundeskreis und Trailer in maximal 640×480 Pixeln. Das kann man sich heute eh nicht mehr vorstellen… 😀

      Spielfreude hätte ich heute schon noch, doch allein die Zeit fehlt leider. Family, Arbeit und andere Hobbies sind mir momentan einfach wichtiger.

      Gefällt mir

  3. Pingback: Star Wars, Twilight, Blogspiele & Bela | Sneakfilm - Kino mal anders

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s