Jericho – Season 3 & 4 (Dan Shotz)

Nachdem ich vor ein paar Monaten die TV-Serie „Jericho“ beendet hatte (wir erinnern uns, sie wurde nach einer kurzen zweiten Staffel endgültig abgesetzt), stolperte ich über die Fortsetzung in Form eines Comics. Fortsetzung in Form eines Comics? Fans von Joss Whedon dürften nun aufhorchen, hat doch der Serienmeister Comics als Medium für die Fortsetzung seiner Serien „Buffy: The Vampire Slayer“, „Angel“ und „Firefly“ salonfähig gemacht. Ob „Jericho – Season 3 & 4“ da qualitativ mithalten kann? Ich war wirklich sehr gespannt, da ich unmittelbar nach der Serie sehr gerne eine Fortsetzung gesehen hätte…

jericho_s3Der erste Comic mit dem Untertitel „Civil War“ knüpft direkt an die Geschehnisse der zweiten Staffel an. Die Geschichte wird – zumindest im Rahmen des Serienuniversums – absolut logisch fortgeführt und man spürt, dass die Autoren der TV-Serie daran beteiligt waren. Ich bin mir ziemlich sicher, dass wir die gezeichneten Geschehnisse auch in ähnlicher Form in der Serie gesehen hätten. Im Gegensatz zu so manchen Joss Whedon-Comics wird die Welt nicht plötzlich größer gemacht und das theoretische Budget der Serie gesprengt (besonders auffällig im tollen „Angel: After the Fall – Volume 1“). Geschichte und Charaktere bleiben somit nachvollziehbar und auch der Zeichenstil hat mir sehr gut gefallen. Man kann die handelnden Personen eindeutig identifizieren – und dennoch ist der Stil wunderbar comichaft und eigenständig. Toll!

jericho_s4

Die vierte Staffel ist leider deutlich durchwachsener – sowohl was den Inhalt als auch was die Umsetzung angeht: Über die fünf Ausgaben wechselt der Zeichenstil extrem bis hin zum reinen Überzeichnen von Fotos, was sehr befremdlich wirkt. Hier merkt man deutlich, dass es entweder Budget- oder Zeitprobleme gab, was sich leider auf die Qualität der gesamten Staffel niedergeschlagen hat. Die vierte Staffel endet mit einem Cliffhanger und der konkreten Ankündigung einer fünften Staffel. Nachdem ich vom ersten Comic-Band noch relativ begeistert war, schleicht sich nun so langsam das Gefühl ein, dass die Geschichte nur sinnlos in die Länge gezogen wird:

  1. „Jericho – Season 3“ (8 Punkte)
  2. „Jericho – Season 4“ (6 Punkte)

Auch aufgrund der durchwachsenen Qualität des zweiten Bandes, werde ich auf die Fortsetzung wohl verzichten. Dafür habe ich wieder ein wenig Blut geleckt, was Comics angeht und werde mir zumindest die neuesten „Serenity“-Abenteuer zulegen. Was „Jericho“ angeht, so können Fans der Serie durchaus zugreifen, doch reicht aufgrund des ohnehin offenen Endes auch die dritte Staffel: 7/10 Punkte.

14 Gedanken zu “Jericho – Season 3 & 4 (Dan Shotz)

  1. Ach ist ja cool, guck mal, wusste ich auch nicht, dass es das gibt. Gut, im Moment hätte ich da absolut keine Kapazitäten für, zumal ich mir gerade so ziemlich alles zugelegt habe, was es noch in Richtung Buffy und Angel gibt, aber ich speichere es mir mal im Hinterkopf, auch wenn das mit der vierten Staffel ja schon wieder ernüchternd klingt (und dann endet die auch wieder mit nem Cliffhanger; quasi vom Regen in die Traufe…)

    Gefällt 1 Person

    • Mich hatte es auch überrascht und ich bin nur durch Zufall darauf gestoßen. Mit den „Buffy“-Comics bist du ausgelastet, klar. Hast du die Serie eigentlich auch auf Deutsch geschaut oder warum bevorzugst du die teureren deutschen Ausgaben? Ich für meinen Teil habe gerade wieder mit den „Serenity“-Comics begonnen. Auch sehr schön! Ich werde berichten… 🙂

      Gefällt 1 Person

      • Ich gucke immer noch einen Großteil dessen, was ich gucke, auf Deutsch, einfach weil ich es so gewöhnt bin – also auch Buffy – und genauso verhält es sich eben bei Büchern und Comics, überwiegend zumindest. Hinzu kommt, dass ich recht ausgiebig mit Panini kooperiere und da auch noch ein wenig aus dem Fundus schöpfen konnte, wobei ich mir in diesem Fall die meisten Sachen selbst zulegen musste (und noch zulegen werde), aber dank Amazon Marketplace habe ich da eigentlich auch nur Schnäppchen gemacht. Spätestens bei ‚Angel & Faith‘ werde ich über kurz oder lang aber natürlich auch zu den englischen Ausgaben greifen (müssen), doch bis dahin ist noch ein weiter Weg. Die ‚Serenity‘-Comics habe ich hier auch noch liegen, doch da ich auch eine Wiederholungssichtung von ‚Firefly‘ plane, gehe ich da schön der Reihe nach vor 😉

        Gefällt 1 Person

      • Ahja, ok. Das macht dann natürlich Sinn. Da ich beim Lesen der Comics auch die Schauspieler der Serien im Kopf habe, bin ich den englischen Ausgaben treu geblieben. Hast du dich denn schon einmal an der englischen Tonspur bei Whedon-Serien versucht? Ich bin mir sicher, dass dies ein Zugewinn ist. Vielleicht bei der Wiederholungssichtung von „Firefly“? 😉

        Gefällt 1 Person

      • Schöne Idee, aber Hauptgrund für die Wiederholungssichtung von ‚Buffy‘ war schon ursprünglich – und genauso verhält es sich bei ‚Firefly‘ -, die Serie meiner Freundin schmackhaft zu machen. Die allerdings guckt partout nicht auf Englisch, weil ihre Sprachkenntnisse dafür nicht ausreichen und sie mit dem Lesen der Untertitel meist nicht hinterher kommt, weshalb ich mir den O-Ton für die Wiederholungs-Wiederholungssichtung aufsparen müsste 😉 Dass der allerdings ein Zugewinn wäre glaube ich auch, ganz klar!

        Gefällt 1 Person

      • Das kann ich gut nachvollziehen, am Anfang war es auch bei uns nicht einfach auf die O-Ton-Sichtungen umzustellen. Inzwischen klappt das aber famos – und es ist schon erstaunlich, wie gut man durch Filme oder Serie Englisch tatsächlich lernen kann. Speziell wenn man zu Beginn noch englische(!) Untertitel dazuschaltet. Kann ich nur empfehlen – eine möglicherweise holprige Anfangsphase zahlt sich irgendwann aus… 😉

        Gefällt mir

  2. Pingback: Media Monday #213 | Tonight is gonna be a large one.

  3. Pingback: Serenity: A Shepherd’s Tale (Joss & Zack Whedon) | Tonight is gonna be a large one.

  4. Pingback: Media Monday #218 | Tonight is gonna be a large one.

  5. Pingback: Media Monday #242 | Tonight is gonna be a large one.

  6. Pingback: Media Monday #306 | moviescape.blog

Deine Meinung? (Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.