Media Monday #504

War das nicht ein herrliches Wochenende? Sonnenschein bei knapp 15 °C. Das war nach dem langen Winter bitter nötig. Was natürlich nicht bedeutet, dass man dicht gedrängt in Menschentrauben nach draußen gehen sollte. Wie schon wieder überall geschehen. Aber ich rege mich nicht auf und habe mich über den Sonntagsspaziergang und, zum ersten Mal in diesem Jahr, Kaffee auf der Terrasse gefreut. Morgen geht es für einen Teil der Familie in den Wechselunterricht, was unsere gesamte Situation noch einmal komplizierter macht. Aber hey, danke liebe Politik, für eine weitere Runde Corona-Ping-Pong. Immer schön auf und zu. Wie das gezielte Hinsteuern in die dritte Welle. 😡 Nun habe ich mich doch wieder aufgeregt und muss mit den Fragen des Medienjournals wieder runterkommen. Viel Spaß damit und bleibt gesund! 💚

Media Monday #504

  1. Man mag ja von Streaming-Diensten halten was man will, aber Filme wie die Zeitschleifen-Romanze „Sechzehn Stunden Ewigkeit“ (eine Amazon-Produktion), versöhnen mich mit dem Trend (zumindest solange noch eine Blu-ray nachgeschoben wird).
  2. Als Ausgleich für fehlende Kinobesuche gibt es bei uns jede Woche einen Filmabend, so wie vergangenen Freitag mit dem sehenswerten Abenteuerfilm „Dora und die goldene Stadt“.
  3. Hätte man mir vor einem Jahr erzählt, dass sich alles so, wie in den letzten 12 Monaten geschehen, entwickelt, dann hätte ich mich beschwert und eine andere Drehbuchautor*in beauftragt.
  4. Die Netflix-Serie „Jurassic World: Neue Abenteuer“ ist auch so ein lupenreines Retortenprodukt, das sich letztendlich doch als gelungener herausstellte, als ich zuvor für Möglich gehalten habe.
  5. Manchmal glaube ich, ich sollte besser nur vier Tage die Woche arbeiten, denn dann bleibt auch Zeit, um am Freitag einfach mal so einen Halbmarathon zu laufen.
  6. Bis vor kurzem habe ich ja nicht einmal geahnt, dass dieses Twitch-Dingens Spaß machen könnte, doch dann habe ich spontan in moep0rs Lauf Q&A reingeschaut und wurde eines Besseren belehrt.
  7. Zuletzt habe ich in dem Buch „Teenage Mutant Ninja Turtles: The Ultimate Visual History“ (siehe Foto unten) gelesen und das war ein großes Vergnügen , weil ich momentan wieder richtig im Turtles-Fieber bin.

Ein großartiges Buch für jeden Fan der vier Ninja-Schildkröten (mehr Einblicke dieser Art findet ihr auf meinem Instagram-Account):

41 Gedanken zu “Media Monday #504

  1. Guten Morgen 😀
    Ja dieses Corona Ping-Pong nervt total. Und ich halte es für dumm, wieder alle Schulen zu öffnen, wo doch die Mutation die dritte Welle schon einleitet.

    Danke für den Filmtipp „Sechzehn Stunden Ewigkeit“ habe ich gleich mal auf meine Watchlist gesetzt 🙂

    Gefällt 1 Person

  2. Mit den Turtles konnte ich (außer mit dem Intro) schon irgendwie als Kind nichts anfangen 😅

    Unterricht in solchen ungewissen Tagen halte ich auch für eine extrem schlechte Idee. Aber was soll man machen, zumindest hier sind in drei Wochen Wahlen 😐

    Gefällt 1 Person

    • Ich muss zuletzt immer wieder feststellen, dass die Turtles vielleicht sogar das Franchise meiner Kindheit waren. Liebe ich immer noch.

      Die Wahlen strahlen ja leider auch auf die Situation aus, sprich (fast) jeder Politiker ist so sehr darauf bedacht, es sich mit keiner Gruppe zu verscherzen. Schrecklich.

      Gefällt 1 Person

      • Ja, in meine Zeiten waren die auch beliebt, aber außer den vielen Pizzen hat mich nichts gereizt 😀
        Positiv könnte es sich entwickeln, wenn die Regierung alles unternimmt, um uns noch vor der Bundestagswahl zu impfen. Das kann auch Motivation sein mal was richtig schnell zu machen 😀

        Gefällt 1 Person

      • Pizza war bei meiner Liebe für die Kampfschildkröten natürlich auch ein ausschlaggebender Faktor… 😉

        Schnell Impfen, da wäre ich dabei! Alleine am Impfstoff mangelt es. Aber da wohl niemand den AstraZeneca haben will, hat sich vielleicht auch dieses Problem bald erledigt.

        Gefällt 1 Person

  3. Lauterbach hat heute offiziell gesagt die dritte Welle ist da. Bei dem Zeitreise-Film gehen die Meinungen mal wieder extrem weit auseinander. Ich habe dabei tatsächlich erst in den Media Mondays von dem Film gelesen und da eben sowohl in die eine als auch in die andere Richtung.

    Gefällt 1 Person

    • Ja, bei uns in Nürnberg, der Nachbarstadt, ist schon wieder dicht, weil Inzidenz über 100. Tja.

      Zum Film: Habe bisher fast nur positive Meinungen gehört/gelesen. Wenn du Zeitschleifen magst, kannst du nix falsch damit machen. Ist auch schön kurz.

      Gefällt mir

      • Es nervt echt nur noch mit Corona. Ich bin gestern mit dem Zwerg Vormittags auf dem Spielplatz gewesen, da war noch leer und als wir dann nach Hause sind, sind die Massen eingefallen. Ich verstehe es auch einfach nicht, dass man sich dann nicht eine Alternative sucht. Und dann wundern, wenn man in Kürze wieder weniger darf.

        Mal sehen ob der Film dann irgendwo zwischen passt.

        Gefällt 1 Person

      • Ja, komplett. Auch hier bilden sich schon wieder überall Gruppen von Eltern und Kids sowieso. In der Stadt dann auch Versammlungen. Kann man froh sein, dass die Cafés noch zu sind, sonst wäre da auch die Hölle los. Nix verstanden, gar nix.

        Gefällt 1 Person

  4. Pingback: Besondere Setup Deko & Ausflüge mit der Crew

Schreibe eine Antwort zu eccehomo42 Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.