Media Monday #432

Auch wenn wir inzwischen im Horrorctober angekommen sind, so habe ich bisher noch keinen Film dieses Genres gesehen. Dafür aber drei andere Filme (siehe Antworten 3, 5 und 7) und ich habe mir immerhin etliche neue Horrorfilme zugelegt (siehe Foto unten). Ansonsten habe ich letzte Woche einen weiteren Urlaubsbericht geschrieben und veröffentlicht. Mein Wochenende war recht ruhig, da die Kinder außer Haus waren, wir uns aber nicht so recht zu einer großen Aktion aufraffen konnten. Darf aber auch einmal sein. Somit bilden die Fragen des Medienjournals, wie so oft, das Finale des Wochenendes. Sollte eure kommende Arbeitswoche so intensiv werden, wie sich meine anlässt, dann wünsche ich euch gute Nerven und immer daran denken: Sorgt für ausreichend Pausen und Entspannung (Übersetzung: schaut viele Serien und Filme)! In diesem Sinne, viel Spaß mit meinen Antworten… 😄

Media Monday #432

  1. Mediale Themenmonate im Allgemeinen – nicht nur auf den Horrorctober bezogen – finde ich ein schönes Konzept, doch da ich den Medienkonsum der gesamten Familie bedenken muss, ist es zurzeit schwierig, ein Thema konsequent durchzuziehen.
  2. Fernab des Genres „Horror“ gruselt es mich ja jedes Mal, wenn ich mitbekomme, dass sich Filmfreunde nur noch auf Streaming verlassen.
  3. Der Dwayne-Johnson-Film „Skyscraper“ kommt in Sachen Story reichlich uninspiriert daher, aber der Unterhaltungswert ist durch völlig übertriebene Action dennoch gegeben.
  4. Ich hätte ja nie gedacht, mich mal für den Laufsport zu begeistern, doch inzwischen ziehe ich das Laufen, trotz schwierigem Start und einem harten letzten halben Jahr, seit 11 Jahren und 625 Läufen konsequent durch.
  5. Die Fortsetzung von „Auf der Suche nach dem grünen Diamanten“ würde mich ja schon reizen, allerdings bezweifle ich, dass ich meine bessere Hälfte dafür begeistern kann.
  6. Meiner Meinung nach hätte die erste Staffel von „The Terror“ auf alle Fälle ein besseres, passenderes, stimmigeres Ende verdient gehabt, schließlich war die Atmosphäre in den vorangegangenen Episoden oft zum Schneiden dicht.
  7. Zuletzt habe ich die Musik-Komödie „School of Rock“ gesehen und das war fantastische Unterhaltung, weil der Film auf Jack Black zugeschnitten ist und er die Geschichte wunderbar trägt.

Mit „Misery“ habe ich eine weitere Lücke in der Filmsammlung geschlossen (mehr Einblicke dieser Art finden sich auf meinem Instagram-Account):

23 Gedanken zu “Media Monday #432

  1. Ein stimmiges Ende bei The Terror ist schwierig… das letzte Schiff wurde ja erst 2016 gefunden 🙂 Bis heut gibt es keinen Nachweis über den Verbleib der Männer.

    Was verstehst du jetzt unter „auf Streaming verlassen“? Was mich sehr begeistert, wird auch als DVD gekauft. Ist bloß nicht so viel vorhanden… und für Streaming habe ich mehr Zeit als für Kino. Da bin ich Uhrzeit unabhängig.

    Gefällt 1 Person

  2. Solange Streaming günstig ist, mit der Auswahl punkten kann und einfach enorm praktisch ist, bleib ich dabei 😀
    Kinobesuche und Bluray-Sammlung werden nach wie vor natürlich auch gepflegt. So z.B. ist bei mir auch School of Rock dabei. Hammer Gute-Laune-Film 🙂

    Gefällt 1 Person

      • Ich werde dich wohl nicht mehr überzeugen können 😀 Aber die Auswahl ist wohl gößer als jede private Sammlung. Gerade mit den Amazon Channels ist für jeden Geschmack was dabei 🙂

        Gefällt 1 Person

      • Das stimmt durchaus. Aber da ist eben auch viel dabei, was mich nicht interessiert, und Sachen, die mich interessieren fehlen. Außerdem lieeeebe ich mein Filmregal einfach. Da würde nur digital echt was fehlen.

        Liken

  3. Ich sehe Streaming als sehr gute Alternative bei der Verfügbarkeit von Serien. Außerdem muss man sich nicht jeden Film, den man sehen will, auf DVD und BluRay kaufen (von denen ein gewisser Prozentsatz dann ohnehin nach der Sichtung rumliegt), sondern kann Filme auch im Rahmen von Streamingflatrates oder für eine kleine Gebühr ansehen. Eine wirkliche Alternative zu Kino ist Streaming freilich nicht.

    Gefällt 1 Person

    • Bei Serien bin ich ganz bei dir. Da schaue ich auch viel. Aber das sind alles Dinge, die ich eh nur einmal sehen würde oder die es nicht auf Blu-ray gibt. Filme dagegen? Gerade ältere Werke? Die schaue ich tatsächlich exklusiv auf Blu-ray, weil ich auch die Extras sehen will und keine runterkomprimierte Version für den Stream.

      Liken

Deine Meinung? (Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.