Ride, Fatboy, Ride (011)

Nachdem ich gestern Abend vorzeitig das Fasten gebrochen habe, wurde es etwas später. Perfektes Timing also, dass wir heute früh unsanft von einem piependen Rauchmelder geweckt wurden. Batterie anscheinend leer. Sind ja aber auch schon vier der versprochenen zehn Jahre Lebenszeit vorbei. Hmpf. Trotz der viel zu kurzen Nacht hatte ich heute fest eine lange Radtour eingeplant und diese bin ich auch angegangen:

Heute habe ich mich ein wenig weiter ins fränkische Hinterland gewagt...

Heute habe ich mich ein wenig weiter ins fränkische Hinterland gewagt…

Distance: 43.05 km
Duration: 02:01:12
Elevation: 456 m
Avg Pace: 2:49 min/km
Avg Speed: 21.31 km/h
Heart Rate: 155 bpm
Energy: 1496 kcal

Ich bin eine ähnliche Runde gefahren wie vorletztes Wochenende, nur habe ich sie noch einmal um ca. 10 km erweitert. Somit war ich gut zwei Stunden auf dem Rad, was ich auch in Beinen und Hintern spüre. Nachdem mir bei den letzten Fahrten immer wieder die Füße eingeschlafen sind, habe ich den Sattel höher gestellt, was tatsächlich etwas geholfen hat. Perfekt ist es noch nicht, aber ich werde weiter optimieren. Nun bin ich bereit die Feierlichkeiten der nächsten Tage über mich ergehen zu lassen und meine Kalorienzufuhr langsam wieder hochzudrehen… 😉

Im ersten Ohr: Fortsetzung folgt S09E12 – Haiter bis wolkig
Im zweiten Ohr: Sneakpod #575 – Pirates of the Caribbean: Dead Men Tell No Tales

4 Gedanken zu “Ride, Fatboy, Ride (011)

  1. Freut mich, dass du das Wetter trotz kaputtem Fuß so gut nutzen kannst! Und auch die Umfänge scheinen stetig zu steigen. Fallen dir 2 Stunden im Sattel eigentlich leichter oder schwerer als 2 Stunden laufen?

    Gefällt 1 Person

    • Ist beides unterschiedlich anstrengend. Insgesamt ist Radeln aber wohl entspannter, weil es bergab auch einfach mal rollt. Man kommt weiter tun, aber beim Laufen sieht man mehr. Ist halt nicht das gleiche… 🤷

      Liken

  2. Pingback: Ride, Fatboy, Ride (012) | moviescape.blog

  3. Pingback: Media Monday #408 | moviescape.blog

Deine Meinung? (Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.