Run, Fatboy, Run (603)

Eigentlich wollte ich meinem Fuß noch einen Tag Pause gönnen und erst morgen früh laufen gehen. Allerdings würde dies mit der Planung des restlichen Wochenendes kollidieren. Also habe ich mich gleich heute nach dem großen Frühstück (auch ein super Timing) aufgemacht, um das herrliche Winterwetter zu nutzen.

Herrliches Laufwetter bei um die 0° C

Herrliches Laufwetter bei um die 0° C

Distance: 12.10 km
Duration: 01:10:58
Elevation: 137 m
Avg Pace: 5:52 min/km
Avg Speed: 10.23 km/h
Heart Rate: 165 bpm
Stride Frequency: 152 spm
Energy: 1063 kcal

2019: 92 km
Januar: 92 km

Ich bilde mir ein, die Bandage hat für etwas mehr Stabilität und weniger Schmerz während des Laufens gesorgt. Die lange Distanz von 12 km war aber wohl nicht die beste Idee, spüre ich den Fuß jetzt nach dem Lauf doch wieder sehr. Die nächsten drei oder sogar vier Tage werde ich ganz bewusst pausieren. Auch wenn es mir nicht leicht fallen wird, da ich gerade so gut dabei bin. Hilft aber nichts.

Im ersten Ohr: Fortsetzung folgt S09E05 – Vogelfrei
Im zweiten Ohr: Jimmy Eat World, blink-182

18 Gedanken zu “Run, Fatboy, Run (603)

  1. Pingback: Media Monday #395 | moviescape.blog

  2. Pingback: Jog around the blog [186]: Mal wieder morgens zur Burg – OMGWTFBBQ1337.de

  3. Pingback: Run, Fatboy, Run (604) | moviescape.blog

Deine Meinung? (Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.