Media Monday #321

Endlich Urlaub! Und schon sind die ersten zwei Tage auch schon wieder vorbei. Am Samstag habe ich mit den Kindern im Garten gespielt und einen Blogeintrag über den neuen Fernseher geschrieben und am heutigen Sonntag waren wir bei einem unserer Patenkinder eingeladen. Morgen beginnt der Urlaub dann so richtig und auch wenn wir dieses Mal nicht wegfliegen, so erwarte ich mir ein paar spannende Ausflüge und entspannte Nachmittage auf der Terrasse. Doch nun gilt es erst einmal die aktuellen Fragen des Medienjournals zu beantworten. Viel Spaß damit! 🙂

Media Monday #321

  1. Wenn schon SuperheldIn, dann doch bitteschön mit viel Gesang und Nathan Fillion, sprich Captain Hammer aus „Dr. Horrible’s Sing-Along Blog“ mit dem wunderbaren Gegenspieler Dr. Horrible.
  2. Crossover und Gastauftritte von Figuren aus anderen Serien/Comics etc. wirken in Zeiten des Marvel Cinematic Universe fast schon ein wenig aufgesetzt.
  3. Das Ende von „11.22.63 – Der Anschlag“ war ein rundherum großartiges Serien-/Staffel-Finale, denn es hat komplett auf die emotionale Karte einer tragischen Liebe gesetzt und mich ziemlich mitgerissen.
  4. Unmöglich, aber Bud Spencer und Arnold Schwarzenegger in ihrer Bestform würde ich ja gerne mal zusammen in einem Film oder einer Serie sehen, schließlich wäre das ein Aufeinandertreffen zweier Giganten.
  5. Wenn es um die Klassiker der Literatur geht ist mein Wissen leider ziemlich begrenzt.
  6. Spiele zu bekannten Buch- oder Film-Reihen waren früher meist qualitativ minderwertige Lizenzware. Wie es aktuell aussieht, kann ich gar nicht sagen.
  7. Zuletzt habe ich endlich Tarsem Singhs „The Fall“ nachgeholt und das war ein echtes Erlebnis, weil es der erste Film war, den ich auf meinem neuen Fernseher gesehen habe. Daraufhin habe ich auch gleich noch einen Bericht über die Entwicklung meines Heimkinos geschrieben. Schaut doch mal rein!

15 Gedanken zu “Media Monday #321

  1. Wenn du Superhelden mit Gesang magst, empfehle ich „The Return Of Captain Invincible“ aus mehreren Gründen. Erstens schwört Loretta Cosgrove, neuerdings Frau Blücher, auf den Film, zweitens war es einer der Lieblingsfilme des großartigen Terry Pratchett und drittens singt Christopher Lee ein Loblied auf den Alkohol. Hier mein Eintrag zu diesem Knaller: https://filmschrott.wordpress.com/2016/03/30/kultschrott-the-return-of-captain-invincible/

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s