Media Monday #303

Ostersonntag, dutzende Eier mussten schon daran glauben. Die Kinder liegen komatös im Bett und lauschen ihren neuen CDs. Die perfekte Gelegenheit also, die aktuellen Fragen des Medienjournals zu beantworten. Mir selbst steckt einerseits noch das Ende der Fastenzeit sowie der lange Lauf von gestern Vormittag in den Knochen. Morgen gilt es noch einmal unzählige Kalorien zu bezwingen und aufgeregte Kinder zu bändigen. Immerhin habe ich noch eine Woche Urlaub, um mich von den Feiertagen zu erholen. Und was steht bei euch so an?

  1. Wenn es um gemeinsame, „mediale“ Freizeitbeschäftigung geht, bevorzuge ich persönlich Filmabende mit meiner besseren Hälfte, so wie kürzlich mit der romantischen Komödie „Deadpool“.
  2. Und wenn Familie und/oder Freunde sich gemeinsam zum Spielen einfinden, landet derzeit meist das elektronische Brettspiel „Captain Black“ auf dem Tisch, denn der Osterhase hat es ganz brandneu geliefert.
  3. Ansonsten unterhalte ich mich ja gerne oft und ausgiebig über Serien, Filme, Schauspieler, Regisseure, Buchvorlagen und Musik, so wie ich es auch nach dem Kinobesuch von „Ghost in the Shell“ getan habe – ganz egal, ob ich mit meinem sinnlosen Wissen Gehör finde oder nicht.
  4. Hingegen bei meinem Faible für das „Alien“-Franchise würde ich mir ja oft wünschen, das würde sonst noch jemand interessieren, schließlich bin ich im echten Leben damit ziemlich allein, doch hier habe ich ja euch… 🙂
  5. Immerhin was die Vorliebe für serielles Erzählen angeht, existiert eine gemeinsame Interessen-Basis, denn inzwischen ist auch meine Frau ein regelrechter Serienjunkie.
  6. Im Gegensatz dazu bleibt das Bloggen wohl mein ganz persönliches Interesse/Hobby, aber dieses kann ich schließlich mit euch teilen.
  7. Zuletzt habe ich den Musikfilm „Once“ gesehen und das war ein großartiges Erlebnis, weil John Carney und Glen Hansard darin eine wundervolle Liebesgeschichte durch fantastische Songs erzählen.

31 Gedanken zu “Media Monday #303

  1. Das ist natürlich eine Variante: Heiraten, das Ehegespenst zum Serienjunkie erziehen und dann Kinder in die Welt setzen, denen das gleiche Schicksal blüht, damit man jemanden zum Reden hat. Wenn du nur über Serien und Filme bloggen würdest, hätte ich ja Angst um die Zukunft deines Blogs, weil du im so genannten Real Life eine Parallel-Gesellschaft bildest. *gg*

    Gefällt 1 Person

    • Ich merke schon, so langsam fängst du an meinen großen Plan zu durchschauen. Tatsächlich war es lange mein Plan nur über Filme (und dann auch Serien) zu bloggen, doch ist das inzwischen nur noch ein kleiner Teil meines Lebens, so dass ich irgendwie den Spagat schaffen muss, um möglichst über alles ein wenig zu schreiben… 😉

      Gefällt 1 Person

    • Ja, alleine ist es dann eben doch nicht so schön und ich nutze diese Zeit fast ausschließlich zum Bloggen. Filme und Serien schaue ich fast nur noch gemeinsam. Wäre dann doof, wenn es kein geteiltes Interesse wäre… 🙂

      Gefällt mir

  2. Pingback: Media Monday #303 – Das Hobby-Special – filmexe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s