5 Bücher, die ich 2017 lesen möchte

Kürzlich hatte mich bereits die famose Friedl von Grimm nach meinen Buchvorsätzen 2017 gefragt (und ich habe noch keck abgewiegelt) und nun stellt Gorana eben diese Frage im Rahmen von Die 5 BESTEN am DONNERSTAG. Unfassbar! Nun muss ich mich also wirklich mit meinen geplanten Büchern auseinandersetzen, wobei ich Fachbücher, die ich beruflich lese, einmal außen vor lasse. Und natürlich wird es auch dieses Jahr wieder spontane Entdeckungen, wie „In eisige Höhen“ geben, die ich in einem Rutsch verschlinge. Darauf freue ich mich vermutlich am meisten… 🙂

besten-donnerstag-29

Das Thema für Ausgabe #29 lautet:

5 Bücher, die ich 2017 lesen möchte

  1. „Armada“ (Ernest Cline, 2015) – Seit gestern habe ich „Ready Player One“ ausgelesen (die Besprechung folgt noch) und bin restlos begeistert. Auch wenn der zweite Roman Ernest Clines eher durchwachsene Kritiken bekommt, so bin ich doch mehr als gewillt auch in diesen reinzulesen.
  2. „Letztendlich sind wir dem Universum egal“ (David Levithan, 2014) – Direkt eine Buchempfehlung von Gorana, die ich mir vorgemerkt habe. Lustigerweise hat sich meine Frau das Buch neulich gekauft, was es auch viel wahrscheinlicher macht, dass ich es auch tatsächlich lese.
  3. „The Name of the Wind“ (Patrick Rothfuss, 2007) – Nachdem ich das Buch bereits letztes Jahr in meiner Liste der Bücher für 2016 erwähnt habe, wird es nun wirklich Zeit einmal in diese noch unbekannte Welt abzutauchen.
  4. „The World of Ice & Fire: The Untold History of Westeros and the Game of Thrones“ ( Elio M. García Jr. und Linda Antonsson, 2014) – Das Buch lag 2016 unter dem Weihnachtsbaum, weshalb es sich natürlich anbietet, es auch zu lesen. Bestimmt nicht am Stück, doch immer mal wieder in der Geschichte von Westeros zu blättern, ist stets ein großes Vergnügen.
  5. „Verachtung“ (Jussi Adler-Olsen, 2011) – Nachdem ich bereits die Vorgänger und deren Verfilmungen sehr mochte, wird sehr bald wohl der nächste Roman rund um das Sonderdezernat Q auf meinen Nachttisch wandern (sonst komme ich ja leider kaum noch zum lesen).

33 Gedanken zu “5 Bücher, die ich 2017 lesen möchte

  1. Werde meine Liste auch mal machen.

    Freut mich, dass du von „Ready Player One“ begeistert bist. Habe ich mittlerweile schon zum zweiten Mal gelesen und bin mal echt auf Spielbergs Verfilmung gespannt. „Armada“ fand ich tatsächlich auch nicht so stark, aber es liest sich trotzdem ganz gut weg.

    Gefällt 1 Person

  2. Ich glaube ich habe noch über kein Buch so viele so grundlegend verschiedene Meinungen wie über ‚Ready Player One‘ gelesen. Von komplett begeistert über „eh, ist okay“ bis hin zu „ganz furchtbarer Mist“. Ich glaube irgendwann muss ich das auch noch mal lesen, schon um ne eigene Meinung zu haben. 🙂

    Gefällt 1 Person

  3. Pingback: Die 5 BESTEN #29 – Bücher 2017 – filmexe

  4. „Ready Player One“ hat mir auch gut gefallen, und ich mochte auch die vielen Anspielungen auf das liebe Nerdtum. 😀

    Patrick Rothfuss ist immer eine gute Wahl! Ok, ich bin parteiisch und empfehle den eh jedem, der mich nicht schnell genug zum Schweigen bringt, aber joa, er schreibt halt auch so toll! 😀

    Die anderen kenne ich jetzt nicht, da bin ich mal gespannt, was du berichten wirst. 🙂

    Gefällt 1 Person

    • Ich habe auch die englische Fassung im Regal stehen, bin aber guter Dinge, dass ich auch hier gut durchkomme. Die größte Herausforderung wird für mich wohl der Umfang werden. Mit ein paar Seiten pro Tag brauche ich da bestimmt ewig. Hmm, wann war noch einmal der nächste Urlaub? 😉

      Gefällt mir

  5. Pingback: 5 Bücher, die ich immer wieder empfohlen bekomme, aber bisher noch nicht gelesen habe | moviescape.blog

  6. Pingback: Letztendlich sind wir dem Universum egal (David Levithan) | moviescape.blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s