Prolog: Die Nichte

Heute Nacht wurde meine Nichte geboren. Weit vor dem geplanten Termin. Mutter, Vater und Kind sind wohlauf. So ein Glück! Nun bin ich tatsächlich Onkel. Ich kann es noch gar nicht richtig glauben. Meine kleine Schwester hat ein Kind bekommen. Nun kann ich es kaum noch abwarten, endlich aus der Arbeit zu verschwinden und die glückliche, kleine Familie zu sehen. Noch mindestens drei Stunden. Ah!

Wenn ich jetzt schon so ungeduldig und aufgeregt bin, wie mag es dann erst im Sommer sein, wenn das die eigene Tochter ihren bzw. der eigene Sohn seinen großen Auftritt hat? 😀

14 Gedanken zu “Prolog: Die Nichte

  1. Danke! Großonkel also? Wie sind da noch einmal die Verwandschaftsverhältnisse? Ich komme da immer durcheinander, habe aber das dumpfe Gefühl, dass bei mir noch einige Jahre ins Land ziehen werden, bis ich diese Rolle einnehme… 😉

    Gefällt mir

  2. Ja, ist wirklich gutes Timing. Wir haben uns auch alle sehr gefreut, dass es sich so ergeben hat. Manchmal schreibt das Leben den besten Plan eben ohne Einmischung… naja, zumindest ohne bewusste Einmischung… 😉

    Gefällt mir

  3. Pingback: Run, Fatboy, Run (069) « Tonight is gonna be a large one.

  4. Pingback: Happy Birthday Blog! « Tonight is gonna be a large one.

Deine Meinung? (Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.