Abenteuer Kind #49: Kindergeburtstag beim Bouldern

Die letzte Woche war arbeitstechnisch ziemlich verrückt. So richtig. Es ist kaum Zeit für andere Dinge geblieben. Somit war es ein tolles Timing, den Kindergeburtstag des Zwergofanten schon Freitagnachmittag einzuplanen. Doch einen anderen Termin hätte es in der Boulderhalle nicht mehr gegeben. Die Konsequenz war, dass ich noch arbeitend im Keller saß, als schon die ersten Gäste eintrafen… 🤪

So aufgeräumt sollte unser Geburtstagszimmer nie wieder aussehen

So aufgeräumt sollte unser Geburtstagszimmer nie wieder aussehen

Wir hatten noch ca. 30 Minuten Anfahrt zur Boulderhalle und sind natürlich zu spät losgekommen. Dann musste ich nochmal zurückfahren, weil ich meinen Geldbeutel vergessen hatte. Es ist einfach nichts, wenn man nur von einem Ding zum nächsten hetzt. Sehr schade. Bei der Boulderhalle angekommen, war auch deren Parkplatz gesperrt, was ganz gut in das hektische Gesamtbild gepasst hat.

Der Kinderbereich der Boulderhalle

Der Kinderbereich der Boulderhalle

Für die Kids perfekt fürs Üben

Für die Kids perfekt fürs Üben

Insgesamt hatten wir 10 Kinder dabei und ein geführtes Klettern gebucht. Die beiden Trainer*innen haben die Sache wirklich gut gemacht und viel Geduld mit den Kids bewiesen. Der Zwergofant kannte die Boulderhalle von vorherigen Besuchen schon recht gut, doch war es auch für ihn etwas Besonderes, die Halle mit seinen Freund*innen zu erkunden. Gerade der Kinderbereich lud zum spielen ein.

Verschiedene Farben für verschiedene Schwierigkeitsstufen

Verschiedene Farben für verschiedene Schwierigkeitsstufen

Der eine Teil des Kinderbereichs im Überblick

Der eine Teil des Kinderbereichs im Überblick

Der andere Teil des Kinderbereichs

Der andere Teil des Kinderbereichs

Nach der Einführung und ein paar Spielen ging es in die große Halle zu den Erwachsenen. Dort haben sich die Kids richtig ausgepowert. Auch mich hat es in den Fingern gejuckt, doch war ich mit Fotografieren und Kinder unterstützen beschäftigt.

Der große Bereich der Boulderhalle war durchaus imposant

Der große Bereich der Boulderhalle war durchaus imposant

Ich war erstaunt, wie fit viele Kinder waren und selbst schwierige Routen schafften

Ich war erstaunt, wie fit viele Kinder waren und selbst schwierige Routen schafften

Nach eineinhalb Stunden war Pause angesagt und 10 komplett verschwitzte Kinder stürzten sich auf Brezen und Amerikaner. Die Geruchsentwicklung im Geburtstagszimmer war enorm. 😅

Leckere Amerikaner für die ausgepowerte Truppe

Leckere Amerikaner für die ausgepowerte Truppe

Nach der Stärkung ging es noch einmal für eine gute halbe Stunde zum Klettern, wobei der Zucker für einen krassen Energieschub gesorgt hat und die Kids im Kinderbereich wild fangen spielten. Gegen 18 Uhr war der Spuk dann auch vorbei und wir haben die Kinder im strömenden Regen nach Hause gefahren. Für den Zwergofanten war es ein gelungener Geburtstag, doch ich persönlich hätte mir mehr Ruhe und Fokus auf die Feier gewünscht. 🧘‍♂️

Also liebe Leser*innen, wie lautet die Moral der Geschichte?

Man kann sich die Rahmenbedingungen für Kindergeburtstage nicht aussuchen. Letztendlich ist es auch das Wichtigste, dass die Kinder den Tag als positiv in Erinnerung behalten.

Mehr aus der “Abenteuer Kind”-Reihe…

6 Gedanken zu “Abenteuer Kind #49: Kindergeburtstag beim Bouldern

  1. Pingback: Media Monday #595 | moviescape.blog

Deine Meinung? (Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..