Media Monday #512

Eine aufregende Woche liegt hinter uns: Das Zappelinchen wurde operiert und die Tage davor sowie danach hat dies unseren Alltag ziemlich durcheinandergeworfen. Alles ist gut gegangen und ab morgen dürfte sie wieder 100% fit sein. Da fällt mir ein großer Stein vom Herzen. Ansonsten gibt es nur wenig zu berichten. Nun wartet die neue Arbeitswoche mit allerlei Themen, was dafür sorgt, dass mir schon einmal nicht langweilig werden wird. Doch nun erst einmal zu den Fragen des Medienjournals. Und wie immer: bleibt gesund! 💚

Media Monday #512

  1. Worauf ich mich allabendlich freuen kann ist ein paar Seiten zu lesen, so wie zuletzt im wunderbaren „The End of the World Running Club“.
  2. Der wöchentliche Filmabend im Kreise der Familie vermag es noch immer, uns allen ein gutes Gefühl zu geben, selbst wenn die Filme, so wie letzten Freitag „Die Schlümpfe 2“, vielleicht nicht die besten sind.
  3. Der „Erfolgsdruck“, etwas Sinnvolles mit der persönlichen Freizeit anzustellen ist definitiv da und ich werde unruhig, wenn ich mal „nur“ auf dem Sofa sitze und nichts mache.
  4. Ein Projekt, dem ich mich schon lange mal widmen wollte ist an meinen Buchideen weiterzuarbeiten oder zumindest ein paar Kurzgeschichten zu schreiben.
  5. In Film und Fernsehen eine früher gelebte Realität vorgeführt zu bekommen, seien es enges Beisammensein, innige Umarmungen oder einfach Menschenmassen wirkt auf mich tatsächlich immer befremdlicher; selbst in meinen Träumen verfolgt mich dieses Phänomen schon.
  6. Regelmäßiges Laufen ist für mich eines der besten Mittel gegen trübe Gedanken und steife Gelenke.
  7. Zuletzt habe ich den Film „Love and Monsters“ auf Netflix gesehen und das war äußerst unterhaltsam, weil das Abenteuer in der Welt der Monster wirklich spaßig umgesetzt wurde.

Zweimal „Flatliners“ war mein erster Filmkauf im April (mehr Einblicke dieser Art findet ihr auf meinem Instagram-Account):

26 Gedanken zu “Media Monday #512

  1. Pingback: Friends, Der Gipsofant, Comedyserien & Phil Tippett | Sneakfilm - Kino mal anders

  2. Warum jeder zweite Blogger hier was von Bücher-schreiben erzählt. Man könnte fast meinen, ihr mögt es zu schreiben 😀
    Ab und zu komm ich mal dazu einen One-Pager zu schreiben, aber dann muss die Idee im Kopf schon so gut sein, dass ich sie nicht mehr aus dem Kopf bekomme. Das Buch kommt dann mit der Rente… in achthundertdrölfzig Jahren.

    Gefällt 1 Person

  3. Pingback: Media Monday #512 – von uninteressanten Oscars und einer langen Nacht – Filmexe – Blog über Filme und Serien

Deine Meinung? (Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.