Run, Fatboy, Run (720)

Nachdem ich erst gestern 10 km laufen war, wollte ich heute nicht laufen gehen. Da die Kids jedoch beide aus dem Haus waren hatte ich Zeit. Was also tun? Lesen? Faulenzen? Nein, natürlich doch laufen! Aber keine Sorge, ich hole meinen Ruhetag dafür morgen nach. Das passt dann auch besser mit dem faulen Sonntag zusammen. 😅

Dunkle Wolken am Horizont...

Dunkle Wolken am Horizont…

Distance: 15.26 km
Duration: 01:26:12
Elevation: 189 m
Avg Pace: 5:38 min/km
Avg Speed: 10.6 km/h
Heart Rate: 162 bpm
Stride Frequency: 150 spm
Energy: 1279 kcal

2020: 684 km
Juni: 132 km

Als ich losgelaufen bin, wusste ich noch gar nicht, welche Strecke ich angehen will. Also habe ich einen neuen Streckenabschnitt ausprobiert, wäre am Ende so bei ca. 12 km rausgekommen und habe dann spontan auf 15 km verlängert. Und das alles in einer recht guten Zeit. Meinen elften Kilometer bin ich sogar unter 5:00 min/km gelaufen (wobei es zugegebenermaßen bergab ging). Wenn ich auf meine Jahreskilometer schaue, dann stelle ich nun fest, dass 2020 bisher mein zweitbestes Laufjahr seit 2008 ist. Und das schon im Juni. Ich bin also guter Dinge… 😎

Im Ohr: FatBoysRun – Episode 207: Test Truemotion Aion

Ein Gedanke zu “Run, Fatboy, Run (720)

  1. Pingback: Media Monday #469 | moviescape.blog

Deine Meinung? (Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.