Media Monday #467

Juhu, ich habe eine Woche Urlaub! Sprich ich werde mich morgen früh nicht an den Arbeitsrechner setzen und den Tag im Home Office verbringen. Pünktlich zum Urlaub ist auch die Sonne gewichen und hat Starkregen bei knapp über 10 °C Platz gemacht. Die Pflanzen freuen sich (siehe Frage 4), doch ich hätte das Timing anders gewählt. Aber ich will mich nicht beschweren, da es mir gut geht und ich mich momentan privilegierter fühle denn je. Deshalb beantworte ich zumindest den ersten Teil der Fragen des Medienjournals heute ein wenig ernsthafter als gewohnt. Doch es führt kein Weg daran vorbei. Bleibt weiterhin gesund! 💚

Media Monday #467

  1. Hätte ich die Möglichkeit etwas an der Welt bzw. dem Verhalten der Menschen zu ändern, wüsste ich momentan gar nicht wo ich zuerst anpacken würde, so viel liegt im Argen. 😔
  2. Auf alle Fälle würde ich Wert darauf legen, dass rechte Gewalt, und der mehr oder weniger stark verklausulierte Aufruf gewisser Politiker dazu, nicht mehr einfach so hingenommen wird.
  3. Klischees und Stereotypen wie etwa einfach alles, was sonst leider schwarze Figuren betrifft, vermeidet Jordan Peel in seinen großartigen Filmen „Get Out“ und „Wir“ (erst gestern gesehen und sehr begeistert) komplett.
  4. Trockenheit und Hitze hat es auch schon einmal zu oft gegeben und deshalb bin ich momentan ganz froh über den Regen, zumal er auch Schönes hervorbringt (siehe Foto unten).
  5. Endlich einmal Kinder als Kinder zu sehen, und nicht als völlig überzeichnete Kunstfiguren (siehe „Bibi & Tina“ und Co.), bekommt der schöne Kinderfilm „Mein Lotta-Leben: Alles Bingo mit Flamingo!“ wunderbar hin.
  6. Warum nicht schon längst jemand darauf gekommen ist, ein Computer-Spiel und eine TV-Serie zu verheiraten? Aber das haben die Macher der Serie „Defiance“ ja bereits versucht und zumindest die Serie ist tolle Sci-Fi-Unterhaltung.
  7. Zuletzt habe ich über das 14. Jubiläum meines Blogs geschrieben und das war ein wenig wehmütig, weil ich auf das viel entspanntere und schönere Jahr 2019 zurückblicken konnte.

Seit Tagen regnet es hier nur noch, was immerhin diesen schönen Regenbogen hervorgebracht hat (mehr Einblicke dieser Art findet ihr auf meinem Instagram-Account):

22 Gedanken zu “Media Monday #467

    • Das treibt momentan, völlig zurecht, ja viele Menschen um. Da könnte man fast verzweifeln…

      Danke! Wir versuchen uns unsere Auszeiten zu nehmen. Und auch wenn es nur im Regen spazieren gehen ist… 😉

      Gefällt 1 Person

      • Das Wichtige wäre ja, nicht zu verzweifeln, sondern zu handeln. Im kleinen wie im großen Rahmen. Aber ja, bei vielem fühlt man sich auch ohnmächtig. Ich verzweifle z. B. regelmäßig daran zu sehen, wie viele Amerikaner (und auch Menschen hier!) immer noch Trump als „BEST PRESIDENT EVER“ bezeichnen. Das finde ich inzwischen schlimmer als Trump selbst… 😦

        Gefällt 1 Person

      • Ja, völlig richtig. Im Kleinen kann man selbst einiges tun. Das ist auch richtig und wichtig. Aber diese Ignoranz vieler Menschen… das ist für mich einfach unfassbar. Ganz schlimm in den USA, aber auch die rechten Strömungen im unserem Land.

        Gefällt 1 Person

  1. Pingback: Media Tuesday #467 – Filmexe – Blog über Filme und Serien

Deine Meinung? (Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.