Run, Fatboy, Run (627)

Eigentlich stand heute überhaupt kein Lauf auf dem Programm. Mein Fuß hat vom letzten Lauf noch leicht geschmerzt und auch die Tagesplanung sah keine Lücke vor. Aber der Arbeitstag war so intensiv, dass ich entweder sofort zum Whisky hätte greifen müssen oder eben doch in die Laufschuhe steigen. Natürlich habe ich mich für Letzteres entschieden:

Es gibt sie tatsächlich noch, die Schönwetterläufe!

Es gibt sie tatsächlich noch, die Schönwetterläufe!

Distance: 10.04 km
Duration: 00:55:18
Elevation: 73 m
Avg Pace: 5:30 min/km
Avg Speed: 10.9 km/h
Heart Rate: 166 bpm
Stride Frequency: 154 spm
Energy: 845 kcal

2019: 275 km
Oktober: 37 km

Ein zusätzlicher Faktor war natürlich auch das bombastische Wetter, das ich noch ausnutzen wollte. Das wäre aber auch morgen oder übermorgen möglich gewesen. An manchen Tagen muss man die geistige Gesundheit einfach über die körperliche stellen. Der Fuß wird nicht abfallen und nach dem Lauf habe ich mich besser gefühlt. ☀

Im ersten Ohr: FatBoysRun – Episode 171: WM, Berlin Marathon, Salazar
Im zweiten Ohr: blink-182

2 Gedanken zu “Run, Fatboy, Run (627)

  1. Pingback: Gregs Tagebuch 2: Gibt’s Probleme? – OT: Diary of a Wimpy Kid: Rodrick Rules (2011) | moviescape.blog

  2. Pingback: Run, Fatboy, Run (628) | moviescape.blog

Deine Meinung? (Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.