Media Monday #401

Das erste Wochenende der Faschingsferien liegt hinter uns. Die Kids sind aufgrund der freien Woche völlig aus dem Häuschen, was ich gut verstehen kann. Entsprechend ereignisreich haben wir das Wochenende gestaltet: Am Freitag haben wir einen Filmabend mit „Asterix bei den Briten“ veranstaltet. Am Samstag war ich mit dem Zwergofanten einkaufen, danach waren wir mit der ganzen Familie bowlen und lecker essen. Am Sonntag haben wir die Oma besucht und noch ein wenig gespielt. Morgen geht es für den Rest der Familie zum Schlittschuhlaufen, während auf mich eine ganz normale Arbeitswoche wartet. Juhu. Doch davor stehen noch die aktuellen Fragen des Medienjournals an, die glücklicherweise faschingsfrei geblieben sind… 🎉

Media Monday #401

  1. Lange hat mich etwas nicht mehr so gepackt und begeistert wie das Bowlen am Samstag mit der gesamten Familie.
  2. Mittlerweile präferiere ich ja Serienstaffeln, die es schaffen ihre Geschichte in 10 bis 13 Episoden zu erzählen.
  3. Wenn nächste Woche mit „Captain Marvel“ die Marvel-Maschinerie wieder in Gang kommt werde ich daran erinnert nach „Avengers: Infinity War“ noch nicht weitergeschaut zu haben.
  4. Mehrbändige Buchreihen können ja durchaus gerne mal abschrecken, aber „A Song of Ice and Fire“ von George R. R. Martin ist aufgrund des ungewissen Ausgangs wohl das abschreckendste Beispiel.
  5. Filme nur im Stream zu schauen ist für mich so ein ausgelutschtes Thema, dass ich dazu gar nicht mehr viel sage, sondern mich viel lieber über Schnäppchen wie „Auf der Jagd nach dem Juwel vom Nil“ (siehe unten) freue. Die Blu-ray ist schon lange OOP und wird inzwischen für um die 30 Euro gehandelt. Deshalb war ich sehr erfreut, den Film zum regulären Preis im örtlichen Handel zu finden. Nun ist auch diese Filmreihe komplett im Regal! 😊
  6. Der März hat ja gerade erst begonnen, da könnte ich mir ja mal vornehmen wieder zu laufen. Leider wird das aufgrund meines Fußes so schnell nicht passieren, was mich ziemlich mürbe macht.
  7. Zuletzt habe ich Aaron Sorkins Regiedebüt „Molly’s Game“ gesehen und das war sehr gute Unterhaltung, weil Sorkin seine Art Drehbücher zu schreiben wunderbar auf die Inszenierung überträgt.

Ein echte Glücksgriff für die Sammlung (mehr davon auf meinem Instagram-Account):

12 Gedanken zu “Media Monday #401

  1. Pingback: Media Monday #401 | neue Lieblingsgames – Trallafittibooks

Deine Meinung? (Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.