Die 5 besten Musikfilme

Nach den Horror-Wochen wird es wieder musikalisch. Ich kann gar nicht glauben, dass Gorana die Frage nach den besten Musikfilmen bisher noch nicht gestellt hat. Da ich das Genre liebe, war diese Ausgabe von Die 5 BESTEN am DONNERSTAG für mich gar nicht so einfach zu lösen. Was haltet ihr von meiner Wahl? 🎶🎞️

Die 5 BESTEN am DONNERSTAG #112

Das Thema für Ausgabe #112 lautet:

Die 5 besten Musikfilme

  1. „Almost Famous“ (2000) – Ich liebe diesen Film. Ich liebe die Stimmung, die Charaktere und die Musik. Und besonders die „Tiny Dancer“-Szene.
  2. „Dr. Horrible’s Sing-Along Blog“ (2008) – Ist es eine Serie? Ist es ein Film? Ist es ein Projekt? Völlig egal, denn Joss Whedons durchgeknalltes Musical gehört mit zum Besten, was das Genre zu bieten hat.
  3. „Mary Poppins“ (1964) – Der Klassiker in der Runde. Natürlich von Disney, mit tollen, einprägsamen Songs und Zeichentrick-Sequenzen.
  4. „Moulin Rouge!“ (2001) – Baz Luhrmanns Meisterwerk unter den modernen Musicals. Einfach großartig mit Neuinterpretationen bekannter Pop-Songs. Ein audiovisueller Rausch.
  5. „Once“ (2006) – Hier hätte ich auch die thematischen Nachfolger „Can a Song Save Your Life?“ und „Sing Street“ nennen können, doch John Carneys erster Musikfilm überzeugt gerade durch seinen ungeschliffenen Charme und die unglaublichen Songs. Großartig!

41 Gedanken zu “Die 5 besten Musikfilme

  1. Das Problem bei Musikfilmen ist häufig, dass entweder der Film als Film gut und oder die Musik als Musik. Kongruenz funktionieret da leider oftmals nicht. Bei Mary Poppins hat das damals sehr gut geklappt, das Ganze zu einem optischen und gleichzeitig einem akustischen Genuss zu machen. Heute wirkt der Film teilweise etwas angestaubt, aber er ist ja auch beinahe so alt wie ich. Was natürlich NICHT heissen soll, dass der liebe Steffelowski auch nur den geringsten Ansatz von Verstaubtheit aufweist. Schon der reine Verdacht drauf wäre ein wahrer Frevel 🤪.
    Mary Poppins ist nach wie vor ganz wunderbar.
    Ist der neue Poppins überhaupt ein Musikfilm? Bin mir da grad nicht sicher.

    Gefällt 1 Person

    • Das ist eine interessante Betrachtung. In meiner Wahrnehmung lässt sich das meist nicht trennen, sprich wenn ich den Film mag, mag ich auch die Musik und andersrum.

      Ja, „Mary Poppins“ sieht man (im Gegensatz zu dir 😉 ) das Alter an, aber auf positive Art und Weise, finde ich. Das hat viel Charme und die Songs sind immer noch catchy.

      Gefällt mir

  2. Once ist inzwischen beinahe ganz oben auf meinem Stapel. Ich arbeite mich rückwärts durch Carneys Filmografie. Sing Street fand ich großartig und Can a Song… schwächer aber immer noch sehr gut. Bin wirklich gespannt auf Once.

    Und Almost Famous hab ich schon wieder mal vergessen. 5 sind einfach zu wenig! 😉

    Gefällt 1 Person

Deine Meinung? (Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.