Run, Fatboy, Run (567)

War ich vor ein paar Tagen noch im strahlenden Sonnenschein laufen, hat der Herbst nun wirklich Einzug gehalten. Es ist nass, kalt und windig. Brrrr. Also wieder lange Laufklamotten. Und dunkel wurde es auch schon wieder. Ab nächster Woche dann immer. Nicht schön. Aber es ist jedes Jahr das Gleiche…

Das hässlichste Fotos seit ich Laufberichte schreibe...

Das hässlichste Fotos seit ich Laufberichte schreibe…

Distance: 7.22 km
Duration: 00:42:54
Elevation: 50 m
Avg Pace: 5:57 min/km
Avg Speed: 10.10 km/h
Heart Rate: 154 bpm
Stride Frequency: 148 spm
Energy: 613 kcal

2018: 909 km
Oktober: 110 km

Ich könnte zurzeit nur noch schlafen. Vermutlich liegt das am Wetter und auch an der Arbeit, die momentan recht fordernd ist. Aber nur noch ein paar Tage, dann sind ja Herbstferien. Doch zurück zum Lauf: Ich kam kaum vom Fleck und war auch sonst nicht sonderlich gut dabei. Aber immerhin laufen. Mehr gibt es nicht zu berichten.

Im Ohr: Radio Nukular – Episode 8: Rockstah, Nachname Cobblepot

3 Gedanken zu “Run, Fatboy, Run (567)

  1. Pingback: Run, Fatboy, Run (568) | moviescape.blog

Deine Meinung? (Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.