Media Monday #364

Das Wochenende ist wieder einmal viel zu schnell vorbeigegangen: Der Samstag stand ganz im Zeichen unseres letzten Kindergartenfests überhaupt, den Sonntag habe ich größtenteils mit Lesen verbracht. Ansonsten war ich viel laufen und habe zwei Filme gesehen. Die neue Arbeitswoche wird wieder extrem voll werden, aber auch sehr spannend – und das ist ja eine gute Sache. Bis es damit losgeht, beantworte ich zunächst noch die aktuellen Fragen des Medienjournals und wünsche euch einen guten Start in die neue Woche! 🙂

Media Monday #364

  1. Nachdem Sylvester Stallone mich ja in „Rambo“ ziemlich begeistert hat, steht nun die gesamte Reihe auf dem Plan, schließlich waren auch „Rambo 2: Der Auftrag“ und „Rambo III“ als Zeitdokumente durchaus unterhaltsam.
  2. Meine Überlegungen für eine neue Blog-Kategorie ist nach langer Zeit mal wieder ein richtig spannendes Projekt, immerhin würde sich damit hier einmal wieder etwas ändern.
  3. Besonders schätze ich es ja, wenn in Filmen die Spielfreude der Schauspieler sichtbar wird, so wie in „Anchorman: Die Legende von Ron Burgundy“ (erst am Wochenende gesehen).
  4. „Oldboy“ in der Ultimate Edition von Capelight (siehe unten) sollte meines Erachtens in keiner guten Sammlung fehlen, denn die Box ist wahrlich ein liebevoll ausgestattetes Schmuckstück.
  5. Beim Thema Hörbücher/Hörspiele muss ich passen, schließlich bin ich mit meinen Podcasts schon mehr als ausgelastet.
  6. Von all den Blogs, die jüngst ihre Pforten geschlossen haben, wird mir wohl Fried Phoenix am meisten fehlen, da Guddy (ehemals Zeitzeugin) bisher eine feste Bank in der Nerd-Blogosphäre war.
  7. Zuletzt habe ich während des WM-Spiels Deutschland gegen Mexiko ein Intervalltraining eingelegt und das war recht einsam, weil die Straßen wie leergefegt waren.

Neu in meiner Sammlung (mehr davon auf meinem Instagram-Account):

26 Gedanken zu “Media Monday #364

  1. Ich habe Rambo I recht spät gesehen und war überrascht, was für ein intelligenter Film das ist. Hatte immer das Actiongeballere-Klischee von II und III im Kopf. Ähnlich wie das „Barbaren sind dumm“-Klischee, welche in den Original-Conanbücher keinen beleg haben, im Gegenteil: Conans Bauernschläue und barbarisch reger Verstand überragt den zivilisatorisch-trägen … Frage mich, ob der durch Muskelarnold enstanden ist oder ob es das schon vorher gab.

    Gefällt 1 Person

  2. Magst Du zu Punkt 2 schon eine kleine Sneak Preview geben? Hast mich neugierig gemacht. Und Fried Phoenix lese ich bei dir heute schon zum zweiten Mal und habe den Blog ja selbst auch genannt. Wenigsten scheint hier nicht die DSGVO der (Haupt-)Grund zu sein.

    Gefällt 1 Person

Deine Meinung? (Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.