Run, Fatboy, Run (460)

Heute hatte ich fest einen langen Lauf eingeplant. Zumindest 15 km wollte ich einmal wieder angehen. Zudem dachte ich, dass ein wenig Bewegung meinem Rücken bestimmt gut tun würden. Dank fast schon sommerlichen Temperaturen um die 20 °C bin ich auch einmal wieder in kurzen Klamotten gelaufen. Wer weiß, wie lange das noch möglich ist…

Run, Fatboy, Run #460: Der erste längere Lauf seit Juli...

Der erste längere Lauf seit Juli…

Distance: 15.21 km
Duration: 01:36:17
Elevation: 114 m
Avg Pace: 6:20 min/km
Avg Speed: 9.48 km/h
Heart Rate: 165 bpm
Stride Frequency: 146 spm
Energy: 1372 kcal

Auch heute wollte ich es, wie beim letzten Lauf, eher langsam angehen lassen. Das hat während der ersten Hälfte mit ca. 6:36 min/km ganz gut geklappt, doch gegen Ende wollten meine Beine dann ein wenig Gas geben. Das hat auch den Puls wieder nach oben getrieben, doch letztendlich bin ich mit der Mischung ganz zufrieden. Demnächst werde ich auch diese Strecke hoffentlich wieder locker unter 6:00 min/km laufen.

Im ersten Ohr: FatBoysRun – Episode 97: Mandy von Go Girl! Run!
Im zweiten Ohr: FatBoysRun – Episode 98: Harald Lange

10 Gedanken zu “Run, Fatboy, Run (460)

  1. Pingback: The Amazing Spider-Man (2012) | moviescape.blog

  2. Hey, langsam ist gut! Die langen Laeufe solltest du eher in dem Tempo laufen – dein Puls ist genau richtig. Und wie deine Energie zum Ende hin zeigte, ist das erst recht gut.

    Ich bin letzte Woche ziemlich abgerutscht – Temporun nach der Haelfte abgebrochen, da ich ueber eine halbe Minute pro Kilometer zu langsam war und mir schlecht wurde. Einen Lauf musste ich wegen Blasen an der Ferse ausfallen lassen. Immerhin der Progression Run gestern lief wie geplant. Aber zwei Wochen vor dem Rennen ist sowas ziemlich schlecht fuer die Psyche.

    Gefällt 1 Person

  3. Pingback: Run, Fatboy, Run (462) | moviescape.blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s